Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.03.2011, 21:22   #1
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Standard Wiederkehr

Hinweis: dies sollte das letzte Gedicht in einem Band sein, den es nie gegeben hat und auch nicht geben wird. Verewigt wird sich heute digital.

---

Du kannst dem Leben leider nicht entrinnen.
Glaub nur nicht, daß es mit dem Tod verstummt;
es gibt sofort ein neues aufgebrummt.
Es ist im Tod kein Frieden zu gewinnen.

Kaum warst Du draußen, bist du wieder drinnen.
In dichte Tücher eingehüllt, vermummt,
kehrst Du zurück. Das Universum summt
und dröhnt von außen, und es stöhnt von innen.

So leg Dich denn in Gottes Namen nieder,
so wie ich auch. Wir kommen beide wieder.
Wir sehn uns heute nicht zum letzten Mal.

Es kommt vielleicht der Tag, da fällt der Groschen,
und dann sind Raum und Zeit und Welt erloschen,
und dann ist alles andere egal.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 21:29   #2
Ex-Odiumediae
abgemeldet
 
Dabei seit: 07/2010
Beiträge: 1.152

Ein Sonett über Reinkarnation und dein gelungenes dazu, gute Idee!
Ex-Odiumediae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 22:40   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.003

Unglaublich witzig!

Gegen meine Überzeugung (tot ist tot!), aber genial schrieben.

Hätte nur einen kleinen Meckerer:

Zitat:
In tiefe Tücher eingehüllt
Das klingt nach Leichentuch. Aber wenn jemand wiederkehrt, ist er ein Baby, deshalb hätte mir "in weiche Tücher" besser gefallen.

LG
Ilka-M.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 22:58   #4
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

"Dichte Tücher" ist es. Es waren die Schleier der Maya angedacht.

Ich war damals ziemlich auf Schopenhauer.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 00:07   #5
weiblich Ex-phönixe
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2007
Beiträge: 401

ich lese grad ziemlich bedröppelt und betreten
und denke...nicht auf diesem planeten
Ex-phönixe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 18:14   #6
weiblich Isabel Seifried
 
Benutzerbild von Isabel Seifried
 
Dabei seit: 03/2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 597

Standard Hallo,

ich finde das Gedicht gut geschrieben, und den Reinkarnationsgedanken spannend.
Tot ist tot - wer kann das sagen?

Lg
Isabel
Isabel Seifried ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 22:42   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Schamansky,

ich sag schon mal, dass es ganz gut gefällt. Melde dazu ich morgen nochmal.
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 17:45   #8
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Lieber Schamansky,

war gestern zu müde. Jetzt also: Mir gefällt dieser Wechsel von Sansara negativ, dann positiv beleuchtet, Nirvana nicht sicher, doch denkbar. Gestern fand ich den "Groschen" respektlos, heute find ich gerade richtig an dieser Stelle.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 17:53   #9
männlich Ex-Schamanski
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2010
Beiträge: 2.884

Der Groschen ist ein ziemlicher Stilbruch, aber nur einer von mehreren. Das da oben ist bestimmt nicht mein bestes Gedicht.

Auch inhaltlich bin ich heute ganz woanders. Keine Seelenwanderung, nur Transformation von Energie, eins ins andere.
Ex-Schamanski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wiederkehr

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Wiederkehr Nocturna83 Philosophisches und Nachdenkliches 4 10.10.2010 03:12
Keine Wiederkehr Ellenoy Geschichten, Märchen und Legenden 6 22.03.2007 22:12
Bis zu meiner Wiederkehr Guardian Sonstiges und Experimentelles 1 28.01.2006 12:06
wiederkehr Ra-Jah Lebensalltag, Natur und Universum 4 25.01.2006 00:52


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.