Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sonstiges und Experimentelles

Sonstiges und Experimentelles Andersartige, experimentelle Texte und sonstige Querschläger.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.07.2006, 22:12   #1
lichtelbin
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 626

Standard Was passiert, wenn mein Lächeln bitter wird

WAS PASSIERT, WENN MEIN LÄCHELN BITTER WIRD
Manchmal scheint es,
als könnte ich die Fesseln lösen-
es ist so ein Ziehen,
ganz tief in der Brust drin, als würde mein Herz reißen
aber schön reißen…
so wie warmes Brot…
Ich könnte weinen
und lachen
Es gibt keine Grenzen mehr
und ich sehe, wie eingeengt ich bin
Rette mich! Aber rühre mich nicht an!
Die Sehnsucht ist unstillbar…
nach etwas Unerreichbarem
Ich weiß nicht, wie es aussieht…
Nichtmahl, wie es sich anfühlt…
aber ich wünsche es mir!
Oh mein Gott? Bist du das? Oder ist das, weil du nicht da bist?
Wieso wünsche ich mir etwas, das es vielleicht gar nicht gibt?
Der Abend ist ein Morgen der lauten Gefühle…
die nur ganz leise sind und mein müdes Sein um so lauter durchdringen.
Rette mich! Aber rühre mich nicht an!
Ja, komm und rette mich, ich verbrenne innerlich!
Oder erfriere ich? Ist es Gefrierbrand? Oh unbestimmtes Gefühl, oh unglaubliche Zerrissenheit des Herzens!
Meine Träume schreien, aber ich kann mich nicht erinnern…
fühlt sich das Leben immer so an?
Ich kann mich daran nicht erinnern!
Tränen sind das Ergebnis meiner ständig überlaufenden Schale.
Ich schenke so viel… doch keiner will es haben und so ertrinke ich in meinen Geschenken
Und alle hassen mich dafür
Ich denke so viel… doch keiner will es haben und so ertrinke ich in meinen Gedanken
Und alle hassen mich dafür
I believe, I can fly… ja, das glaube ich! ICH GLAUBE ES! HÖRT IHR?
I C H F L I E G E W I R K L I C H!
HÖRT AUF ZU LACHEN!
ich fliege euch davon
Fort
Für Immer
Und ihr könnt mich nicht hindern!
Ich werde da sein… aber ihr werdet es nicht bemerken, denn ich fliege schon längst… ja, haßt mich ruhig… denn der Fuchs kann so lange nach dem Falken beißen, wie er will, denn er kann nicht bis zu den Wolken springen.
NOCH SCHAFFT IHR MICH NICHT!
IHR WERDET MICH AUCH NIE SCHAFFEN!
IHR LACHT? NA DAS WERDEN WIR JA NOCH SEHEN!
ABER ICH HABE EUCH GEWARNT! ich habe euch gewarnt!
Was schreibe ich da? Macht das dieses Gefühl? Ist es dazu gut, dieses Gefühl?
Ich kann nicht einschlafen davon… dafür fliege ich… was ist mir lieber?
ICH FLIEGE EUCH DAVON


Man verzeihe mir das Zitat von TH
ich bin eher TH abgeneigt, aber es passte gerade
lichtelbin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:02   #2
exmaex
 
Dabei seit: 04/2005
Beiträge: 445

wer ist th?

zum text:
sehr schön am anfang, lässt mich dahinfließen (der vergleich mit dem brot ist mit abstand die beste metapher die ich bis jetzt gelesen habe. respekt)
dann zum ende hin immer trauriger und bemitleidenswerter.

fazit traurig, und gerade deshalb schön

lg max
exmaex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 18:49   #3
lichtelbin
 
Dabei seit: 07/2006
Beiträge: 626

danke
ja, son zeug denke ich in folge volllkommener übermüdung...so um drei uhr nachts XD
und das mit dem warmen brot... weiß nicht... sowas kommt einfach
engelsgruß, lichtel
lichtelbin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Was passiert, wenn mein Lächeln bitter wird

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.