Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.08.2018, 16:07   #1
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Standard Maßlos

Oh wie sehr ich sie vermisse,
deine liebestollen Küsse,
von den Lippen, diesen weichen,
die mit Mühen, ohnegleichen
meinen ganzen Leib verwöhnen,
mir entlocken, sanftes stöhnen.

Mich erstaunen, gar erquicken
und ein jedes Mal beglücken.
Zärtlich in den Schlaf mich wiegen
und auf meinem Mundwerk liegen.
Ruhen, bis der Tag erwacht,
um erneut, mit voller Macht,

mich zu kosen und zu lieben,
ja sogar schon früh um sieben.
Maßlos glücklich, ob der Küsse,
die ich viel zu oft vermisse,
mache ich es mir gemütlich
und dann schlafe ich, meist friedlich.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 18:06   #2
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 4.356

Liebe Letreo,

das ist zum Dahinschmelzen!

Wunderschön.

LG DieSilbermöwe
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 18:11   #3
weiblich Ex-Serpentina
abgemeldet
 
Dabei seit: 04/2018
Ort: Zwischen den Gedanken
Alter: 53
Beiträge: 698

Liebe Letreo,

ja, genau, Hinschmelzen trifft es sehr gut.
Weshalb ich auch nur die erste Strophe lesen konnte,
weil ich danach die Augen geschlossen liess,
um dem Hinschmelzen nach zu spüren.
Zum Glück habe ich dann doch weitergelesen.
Dieses Gedicht ist dir taktvoll im Übermass geglückt.

LG,
Serpentina
Ex-Serpentina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 20:56   #4
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Liebe Letreo,

das Gedicht vermittelt ein überschäumendes Glücksgefühl.

Sehr gern gelesen.

LG gummibaum

Geändert von gummibaum (16.08.2018 um 23:56 Uhr)
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 22:42   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.958

Hinreißend, so voller Liebe. Einfach schön.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 12:09   #6
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.002

Fette Bereiche sind Änderungen / Vorschläge von mir.

Zitat:
Zitat von Letreo71 Beitrag anzeigen
Oh wie sehr ich sie vermisse,
deine liebestollen Küsse,
von den Lippen, diesen weichen,
tanzbegabten ohne Gleichen, (? weiß auch nicht)
meinen ganzen Leib verwöhnen, // die mir meinen Leib verwöhnen
mir entlocken, sanftes Stöhnen , (? Komma?) // ihm entlocken tiefes Stöhnen,

mich erstaunen, gar erquicken
und ein jedes Mal beglücken, (Komma?)
zärtlich in den Schlaf mich wiegen
und auf meinem Mundwerk Frieden
Ruhen, bis der Tag erwacht,
um erneut, mit voller Macht,

mich zu kosen und zu lieben,
ja sogar schon früh um sieben.
Maßlos glücklich, ob der Küsse,
die ich viel zu oft vermisse,
mache ich es mir gemütlich
schlafe ein - recht fest und friedlich.
An und für sich ein wunderbares Werk ein paar Stellen habe ich ein bisschen gewandelt. Dicke Sätze, guter Flow, go go go Letreo!

Am Schluss "meist" war mir ein Dorn im Auge.
Und Anfangs die Küsse mit Mühe (?) ja, Anstrengung, aber mühelos ist auch wieder doof, also ... begabte Lippen?

wer weiß .!

Genussvolle Sätze fand ich
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 14:41   #7
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
Liebe Letreo,

das ist zum Dahinschmelzen!

Wunderschön.

LG DieSilbermöwe
Liebe Silbermöwe,,

hoffentlich ist noch was übrig von dir. Vielen Dank, auch für den Favorit!

Lieben Gruß ins Wochenende

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 14:45   #8
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Zitat:
Zitat von Serpentina Beitrag anzeigen
Liebe Letreo,

ja, genau, Hinschmelzen trifft es sehr gut.
Weshalb ich auch nur die erste Strophe lesen konnte,
weil ich danach die Augen geschlossen liess,
um dem Hinschmelzen nach zu spüren.
Zum Glück habe ich dann doch weitergelesen.
Dieses Gedicht ist dir taktvoll im Übermass geglückt.

LG,
Serpentina
Liebe Serpentina,

danke, dass du bis zum Schluss durchgehalten und so einen netten Kommi hinterlassen hasst. Ich hatte auch immer wieder die Augen zu und deshalb habe ich auch gleich ein paar Fehlerchen übersehnen.

Liebe Samstagsgrüße

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 14:47   #9
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Lieber gummibaum, liebe Unar,

schön, dass ich euch mein Glücksgefühl übermitteln konnte.

Liebe Grüße

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 14:54   #10
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Zitat:
Zitat von MiauKuh Beitrag anzeigen
Fette Bereiche sind Änderungen / Vorschläge von mir.

An und für sich ein wunderbares Werk ein paar Stellen habe ich ein bisschen gewandelt. Dicke Sätze, guter Flow, go go go Letreo!

Am Schluss "meist" war mir ein Dorn im Auge.
Und Anfangs die Küsse mit Mühe (?) ja, Anstrengung, aber mühelos ist auch wieder doof, also ... begabte Lippen?

wer weiß .!

Genussvolle Sätze fand ich
Lieber MiauKuh,

vielen Dank, für deine konstruktive Kritik. Ich stelle es nochmal ein. Hoffentlich ist es dann fehlerfrei.

Liebe Grüße und Danke,

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2018, 14:55   #11
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Standard Maßlos - Überarbeitung

Oh wie sehr ich sie vermisse,
deine liebestollen Küsse,
von den Lippen, diesen weichen,
die mit Mühen ohnegleichen,
meinen ganzen Leib verwöhnen,
mir entlocken sanftes Stöhnen.

Mich erstaunen, gar erquicken
und ein jedes Mal beglücken.
Zärtlich in den Schlaf mich wiegen
und auf meinem Mundwerk liegen.
Ruhen bis der Tag erwacht,
um erneut, mit voller Macht,

mich zu kosen und zu lieben,
ja sogar schon früh um sieben.
Maßlos glücklich, ob der Küsse,
die ich viel zu oft vermisse,
mache ich es mir gemütlich
und dann schlafe ich, meist friedlich.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Maßlos

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
maßlos Joh Lebensalltag, Natur und Universum 0 11.10.2015 15:19
maßlos ungehemmt Lewin Gefühlte Momente und Emotionen 0 09.04.2015 12:43


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.