Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.09.2009, 22:33   #1
weiblich Lexen
 
Dabei seit: 09/2009
Alter: 33
Beiträge: 10

Standard Spiegel

Spiegel

Ich kann dich
einfach nicht
lieben
ohne dich zu hassen
Ich kann dich
einfach nicht
genießen
ohne dich zu verlassen
ich kann dich
einfach nicht
an mich heran lassen
ohne dir gleich wieder eine zu verpassen.

Wärmst du mich
erfrier ich dich.
Warnst du mich
verrecke ich
[(z/v)er-brecher-ich]

Ich winde mich
schwindelig
um meine Achse
verlier mich in dir
und der Parodie meiner Fratze.

ich kann mich
einfach nicht
sehen
ohne dich.

Ich hasse dich.
Verlass mich nicht.
Lexen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 23:06   #2
weiblich Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 545

Liebe Lexen,

das ist ein Mensch, der ein sehr zwiespältiges Verhältnis zum Spiegel hat. Einerseits verflucht er ihn, anderseits will er von ihm nicht "verlassen" werden.

Ein Mensch, der seine eigene Identität noch nicht gefunden hat, der sich nicht so liebt, wie er ist.

Schönes Gedicht, bis auf die Zeile in den Klammern, die hätte ich ganz gerne von Dir erklärt bekommen.

Liebe Grüße von Rena
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 23:27   #3
weiblich Lexen
 
Dabei seit: 09/2009
Alter: 33
Beiträge: 10

Liebe Rena,
erstmal vielen Dank für das liebe kommentieren. In diesem Gedicht geht es sowohl um eine Beziehung, als auch um ein Selbstbild. Beides bedingt sich ja auch irgendwie...

Zu dem Vers mit den Klammern: Es ist ein Wortspiel zerbrech,zerbrech ich, erbrech ich, Verbrecher, Verbrecher-Ich,wie man will hoffe jetzt ists klarer.

Grüße
Lex
Lexen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2009, 23:53   #4
weiblich Rena
 
Benutzerbild von Rena
 
Dabei seit: 06/2009
Ort: Berlin
Beiträge: 545

Liebe Lexen,

da sieht man wieder, wie verschieden Gedichte interpretiert werden können, meine Gedanken waren ganz anders, als Deine Erklärung dazu.

Vielen Dank für die Aufklärung des "Klammersatzes", ich verstehe es jetzt.

Einen schönen Abend und lieben Gruss von Rena
Rena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Spiegel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spiegel newsoul Düstere Welten und Abgründiges 0 20.09.2008 14:43
spiegel Arielle Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 18.07.2007 09:31
Spiegel I moshe.c Gefühlte Momente und Emotionen 0 05.06.2007 20:56
Ein Spiegel Nathiel Gefühlte Momente und Emotionen 1 22.05.2007 18:08
Spiegel Princess-of-Anywhere Sonstiges Gedichte und Experimentelles 2 26.09.2006 20:57


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.