Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 23.04.2015, 23:27   #1
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Standard Impressionen

Züge in der Nacht,
Menschen schlafen; träumen sich
zu fernen Ländern.

Züge in der Nacht,
Menschen weinen hinter Glas,
sehen nur Schatten.

Züge in der Nacht,
Menschen warten auf den Tag,
ich warte auf dich.

Zu Erinnerung

24.04.2015
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 00:39   #2
männlich Jeronimo
gesperrt
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 66
Beiträge: 4.223

Wieder hast du drei Haikus zu einem zauberhaften Liebesgedicht verwoben, liebe Merith.
Ich finde es wunderschön.

Jeronimo
Jeronimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 10:37   #3
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Lieber Jeronimo,

ich freue mich, dass dir diese kleine Reise gefällt - das Ankommen ist wohl der schönste Moment.

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 11:09   #4
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Ein fernes Land zu sein lese ich heraus in einer Nacht die mobil macht.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 16:41   #5
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Du kannst herauslesen, was du willst.

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 16:46   #6
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Will ich aber nicht! Du zwingst mich dazu.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 16:51   #7
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

MFG
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 16:55   #8
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Komm mir bitte nicht so!

LG RS
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 16:56   #9
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Nein
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 18:01   #10
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.506

Zitat:
Menschen schlafen; träumen sich
zu fernen Ländern.
Das klingt super!

Hab ich sehr sehr gerne gelesen, liebe Merith.

Liebe Grüße,
Lara
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2015, 18:11   #11
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Danke für deinen freundlichen Kommentar, liebe Lara

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2015, 15:23   #12
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Doch liebe Merith!

Etwas anderes hätte man besser fahren lassen können als all die unschuldigen Züge die ständig überfrachtet werden müssen.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2015, 11:05   #13
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Mein Gedicht, vor Monaten geschrieben, findet seinen wirklichen Sinn in der
traurigen Gegenwart.
Und du Poesieger solltest deinen abschließenden Kommentar vielleicht ein wenig ändern in "überfrachtete Züge mit all den Unschuldigen".

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2015, 15:33   #14
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Wenn du besser aus fern machst?

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2015, 20:42   #15
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Züge in der Nacht,
Menschen schlafen; träumen sich
in friedliche Länder.

Züge in der Nacht,
Menschen warten auf den Tag,
hoffen auf das Morgen.
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 04:32   #16
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Stimmt vollkommen wir sind alle unschuldig ob flüchtig oder nicht! Alle weitere Ausdeutung ob es hier friedlich ist oder nicht und die Kriminalitätsrate vielleicht mit reinspielt, empfinde ich als zu politisch. Jedenfalls wird mir die Ankunft des Zuges aus Budapest in München in Erinnerung bleiben.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2015, 09:48   #17
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Das freut mich ganz besonders Poesieger, dass du dieses beispielhafte Ereignis erwähnst, da wir Bayern wohl eher als bierselige, bauernschlaue , weißwurstfressende Sonderlinge gelten, deren Herzen unterm Trachtenjanker verborgen sind.

Aber wehe, wenn sie los gelassen !

Lieben Gruß
Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:12   #18
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Das erklärt den Kommentar hier:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=62752

MFG

PS: weil die jeweils regional verankerten ihren Horizont darin sehen, was über ihn hereinbricht. Ob es jetzt Flüchtlinge, Nachrichten oder Bierpreise sind. Und die generelle Unschuldigkeit lässt sich gut mit der weißen Fahne vergleichen, wenn man bereit ist ihre Bedeutung umzukehren. Jedenfalls sah das nicht nach Waffenstillstand aus am HBF. Es dauert nicht mehr lange und Tote werden keine Ausnahme mehr sein.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 17:55   #19
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Du kritischer Träumer !
Wie sollten denn ein paar hilfsbereite Menschen einen Waffenstillstand herzaubern !
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 19:21   #20
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 25
Beiträge: 336

Zitat:
Zitat von Merith Beitrag anzeigen
Züge in der Nacht,
Menschen schlafen; träumen sich
in friedliche Länder.

Züge in der Nacht,
Menschen warten auf den Tag,
hoffen auf das Morgen.
Züge in der Krise,
München wartet zum Empfang,
hilft in den Tag.
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 19:34   #21
weiblich Merith
R.I.P.
 
Dabei seit: 10/2013
Ort: Im Isental
Alter: 79
Beiträge: 3.384

Ach Blobstar, dein Kommentar freut mich.

Merith
Merith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2015, 19:07   #22
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.285

Durch Liebe kann alles herbeigezaubert werden. Die Flüchtlinge selber verstehen die Funktion ja nicht welche sie angeblich für uns erfüllen. Weil wir uns so selbst belügen dass nicht einmal Morde reichen.

MFG
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Impressionen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impressionen Sephoniel Lebensalltag, Natur und Universum 0 07.04.2015 14:10
Provenzalische Impressionen Daisy Lebensalltag, Natur und Universum 5 06.04.2013 15:07
Kalenderwoche 17; Impressionen Phobipp Sonstiges und Experimentelles 2 04.05.2010 00:58
belèm impressionen I IsabelG Lebensalltag, Natur und Universum 7 21.12.2009 11:58
Impressionen ego Gefühlte Momente und Emotionen 2 28.12.2007 20:32


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.