Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.12.2015, 10:25   #1
weiblich Ex Carina M.
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 1.059

Standard Geblendet und verführt

Da zieht die Menge durch die Stadt,
die lauthals braune Worte brüllt
und noch nicht mitbekommen hat,
wer da sein Machtbedürfnis stillt.

Wenn der Treiber dieser Meute,
sich still und klamm von dannen trollt,
wirds manchen geben ders bereute,
und ruft: Das hab ich nicht gewollt.

So bleibt die Hoffnung-immer noch,
dass die Vernunft obsiegen kann,
sich zu befrein von diesem Joch
und Friedensfront steht Mann für Mann.



Jan. 2015
Ex Carina M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 11:30   #2
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.257

Liebe Carina M.,
das gefällt mir gut!

Sie folgen dem
der am lautesten brüllt
und am meisten verspricht
weil es so einfach ist

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 11:48   #3
weiblich Ex Carina M.
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 1.059

Danke Gylon,

dieser Text von mir ist ja schon von Anfang des Jahres entstanden, jedoch war es mir wichtig, ihn auch hier einzustellen und Flagge zu zeigen.
Bevor das Jahr zu Ende geht.
Wie es jetzt aussieht, ist es leider nicht besser geworden, im Gegenteil da kann einem wirklich die Furcht in die Kehle steigen.

Bleibt dennoch zu hoffen, dass sich das *Volk* besinnen möge, endlich das dicke Brett von den Augen nimmt und auch über den Tellerrand hinausblicken möge.

Liebe Grüße,
Carina
Ex Carina M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 12:03   #4
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.257

Liebe Carina M.,
es blicken schon viele über den Tellerrand. Meiner Meinung nach nur an der falschen Stelle. Die einen gucken ganz links außen und die anderen gucken ganz rechts außen. In der Mitte, wo du sehr hoch springen und dich anstrengen musst hüpfen zwar auch viele, aber ob sie je den Rand erreichen werden? Wer weiß…er weiß..

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 12:17   #5
weiblich Ex Carina M.
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 1.059

Zitat:
Zitat von Gylon Beitrag anzeigen
Liebe Carina M.,
es blicken schon viele über den Tellerrand. Meiner Meinung nach nur an der falschen Stelle. Die einen gucken ganz links außen und die anderen gucken ganz rechts außen. In der Mitte, wo du sehr hoch springen und dich anstrengen musst hüpfen zwar auch viele, aber ob sie je den Rand erreichen werden? Wer weiß…er weiß..

Liebe Grüße Gylon
Ja sicher, lieber Gylon, fragt sich nur, was sie dort zu sehen glauben oder erwarten.

Ich möchte auch nicht alle in einen Bottich werfen, es gibt ja durchaus auch schon Leute, die sehen, was da vor sich geht und bestimmt nicht damit einverstanden sind.

Danke für deinen Kommentar und deine Meinung.
Lieben Gruß,
Carina
Ex Carina M. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 17:01   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

In S2/V1 wechselt das Metrum. In S2/V3 passt der Imperfekt nicht für zu "wirds" in S2/V2. Vorschlag:

Doch wenn der Treiber dieser Meute
sich still, klammheimlich wieder trollt,
so gibt es reuevolle Leute
und mancher ruft: Hab' s nicht gewollt!

Gern gelesen.
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 17:29   #7
weiblich Ex Carina M.
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2012
Beiträge: 1.059

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
In S2/V1 wechselt das Metrum. In S2/V3 passt der Imperfekt nicht für zu "wirds" in S2/V2. Vorschlag:

Doch wenn der Treiber dieser Meute
sich still, klammheimlich wieder trollt,
so gibt es reuevolle Leute
und mancher ruft: Hab' s nicht gewollt!

Gern gelesen.
LG gummibaum

Hallo Gummibaum,

ja, damit hast du es wohl auf den Punkt gebracht.
Ich schreibe einfach so, wie meine Hand die Feder führt und die kümmert sich weder um Metrum oder sonstige Regeln.
Da muss ich wohl noch mal ein wenig umbasteln.

Es freut mich aber sehr, dich hier bei mir zu lesen.
Danke für deinen Kommentar.

LG Carina
Ex Carina M. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Geblendet und verführt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geblendet von der heutigen Zeit al96 Humorvolles und Verborgenes 2 11.04.2015 21:24
Rotkäppchen vom Wolf verführt Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 24.09.2011 16:41


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.