Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.12.2019, 14:10   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.701

Standard Betrogenes Herz (Wie es weiter geht)

Betrogenes Herz
(Wie es weiter geht)

Reiß die Tür auf und bleib hier,
pfeif auf Abschied, mach es mir.
Ich lass Tränen in den Augen,
Schmerzen können schon was taugen.

Ja - Vertrauen klingt recht gut,
mancher Neubeginn braucht Mut.
Auch wenn’s diesmal schlechter wird,
wir probiern’s halt ungeniert.

Du warst mit nem Typen weg
und ich war für dich just Dreck.
Jetzt hab ich nicht mehr den Bock,
stoß dich rab‘ vom fünften Stock.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 19:13   #2
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 311

Ralfchen denkt:

Ich sitze da, mir fällt nichts ein
Wie stelle ich Gedichte rein?
Hab null Idee, nur einen Schmäh
Ein Werk von Wortklauber tut's eh!

Das ganze wird nun aufgemotzt
Mit schnöden Witzen angekotzt
Und fertig ist das Meisterstück
Wieder einmal voll geglückt.


Danke R, dass ich dir Ideen liefern darf!

Lg Wortklauber
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 23:41   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.701

Der Dackel wedelt mit dem Schwanz
und sieht der alte Ralf der kanns.
Er bellt und knurrt und ist auch bissig,
weil Ralfi ist ganz einfach schmissig.

Es wär für unsren Dackel Franz,
viel besser ohne Firlefanz.
Doch der verplempert, inversiert
und holpert stolpert ungeniert.

Das Ralfchen ist halt einfach besser,
das Dackelchen schleift nun das Messer
und humpelt hinter Ralfi her,
der lacht und springt flink kreuz und quer.

Drum zieht die alte Dackeline,
auch weiterhin ne saure Miene.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2019, 23:48   #4
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.701

Doch unser feines Ralfenkind,
reißt sich am Riemen ganz geschwind
und krault das Tier hinter den Ohren.
Der Dackel fühlt sich neu geboren.
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 00:31   #5
männlich Wortklauber
 
Benutzerbild von Wortklauber
 
Dabei seit: 08/2019
Ort: Österreich
Beiträge: 311

Ein bissl kraulen tut schon gut!

Lassen wir doch dieses kindische Hickhack! Die Leser langweilen sich und mir raubt es die Zeit für neue Texte.
Du bist der sprachliche Großmeister, das hab ich nie in Abrede gestellt. Du musst ihn nur nicht immer raushängen lassen.

In diesem Sinne, gute Nacht!

WORTKLAUBER
Wortklauber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2019, 00:45   #6
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 73
Beiträge: 11.701

na ja das ist zuviel lob lieber Franz...du weißt dass das nicht stimmt...aber egal

gute nacht
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Betrogenes Herz (Wie es weiter geht)

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betrogenes Herz Wortklauber Gefühlte Momente und Emotionen 5 03.12.2019 09:38
es geht weiter gelberhund Zeitgeschehen und Gesellschaft 1 04.10.2019 23:02
Das Leben geht weiter! Ilka-Maria Lebensalltag, Natur und Universum 2 15.02.2016 11:47
Jetzt, geht es weiter! Klangfarbe Philosophisches und Nachdenkliches 0 26.01.2013 23:57
Es geht weiter... Clown Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.02.2006 19:58


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.