Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Sonstiges Gedichte und Experimentelles

Sonstiges Gedichte und Experimentelles Diverse Gedichte mit unklarem Thema sowie Experimentelles.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.04.2019, 13:46   #1
weiblich sisceal
 
Dabei seit: 03/2019
Alter: 33
Beiträge: 9

Standard Fuchs und Hase

Fuchs und Hase

Ich hase dich.
Du fuchst mich.
Ich hab dich.
Du verfluchst mich.
sisceal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2019, 16:59   #2
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Die erste Strophe ist klasse. Die zweite ist wegen der letzten Zeile nicht konsequent asymmetrisch. Dass die zweite Strophe eingerückt ist, soll die Asymmetrie betonen? Das ist meiner Meinung nach nicht nötig.

Vielleicht:

Ich habe dich
Du fütterst mich

oder

Du futterst mich

Siehe z. B. ›Wörter mit Fu am Anfang‹.

Ich habe dich
Du fleuchst mich

Ente mir!

Ich glaube, ich verzichtete auf die zweite Strophe.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 12:25   #3
weiblich sisceal
 
Dabei seit: 03/2019
Alter: 33
Beiträge: 9

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Die erste Strophe ist klasse. Die zweite ist wegen der letzten Zeile nicht konsequent asymmetrisch. Dass die zweite Strophe eingerückt ist, soll die Asymmetrie betonen? Das ist meiner Meinung nach nicht nötig.
Danke für die konstruktive Kritik.

Offen gestanden fehlt mir ein wenig der theoretische Unterbau (Ich schreibe halt, was raus kommt, allenfalls mit etwas Grundwissen aus Schulzeiten ).
Insofern muss ich mir das mal durch den Kopf gehen lassen und schauen, wie ich es umsetzen kann.

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Vielleicht:

Ich habe dich
Du fütterst mich

oder

Du futterst mich

Siehe z. B. ›Wörter mit Fu am Anfang‹.

Ich habe dich
Du fleuchst mich

Ente mir!
Gans genau!

Mein Gedanke war, erste Strophe: eine Silbe, zweite Strophe: zwei Silben und umgekehrt. Also hase - hab und fuchst - verfluchst.
(Merke gerade, da steckt ja auch noch ein Luchs drin...)

Bei deinen Beispielen irritiert mich, dass die Silbe mit dem U die erste im Wort ist. Und "fleuchst" hat sowieso nur eine. Hm. Sorry, falls ich hier etwas total falsch verstehe.

Zitat:
Zitat von Plutino Beitrag anzeigen
Ich glaube, ich verzichtete auf die zweite Strophe.
Wie meinst du das? Ganz weg lassen?
sisceal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 16:02   #4
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

Zitat:
Zitat von sisceal Beitrag anzeigen
Wie meinst du das? Ganz weg lassen?
Ich habe leider keine Idee, wie sich das ›Problem‹ anders lösen ließe. Manchmal ist es besser, zugunsten des Ganzen auf etwas zu verzichten. Die erste ›Strophe‹ ist sehr gelungen und kann meiner Meinung nach für sich alleine stehen.

Zitat:
Zitat von sisceal Beitrag anzeigen
Mein Gedanke war, erste Strophe: eine Silbe, zweite Strophe: zwei Silben und umgekehrt. Also hase - hab und fuchst - verfluchst.
(Merke gerade, da steckt ja auch noch ein Luchs drin...)
Ich habe beides nicht bemerkt. Deshalb habe ich gerade überlegt, ob sich dadurch mein Störgefühl ändert, aber es bleibt.
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 01:08   #5
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.623

der text ihr lieben ist ein derartiger quargel, dass man ihm den jährlichen OLLMÜTZERPREIS hiermit öffentlich verleiht.

https://up.picr.de/35209037mb.jpg

wie kann man sich auf derartig demenziertes altzheimeis begeben?

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 01:26   #6
männlich Vers-Auen
 
Benutzerbild von Vers-Auen
 
Dabei seit: 12/2017
Ort: Jenseits von Eden
Beiträge: 1.074

Standard Da liegt der Hase im Pfeffer!

Hi sisceal,
Du wolltest den Hass und den Hasen,
unter einen Hut bringen, nicht wahr?

LG
Vers-Auen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 14:14   #7
männlich Plutino
 
Dabei seit: 02/2019
Beiträge: 397

So fasse ich die erste Zeile auch auf. Und in der zweiten Strophe scheint sisceal eine Bedeutungsverschiebung angestrebt zu haben. Aus ›has[s]en‹ wird ›haben‹. Als Leser erwarte ich, dass die Bedeutung der zweiten Zeile durch einen ähnlich einfachen Eingriff verschoben wird. Und das funktioniert leider nicht. Der Sprung von ›fuchst‹ zu ›verfluchst‹ ist viel größer als der von ›hase‹ zu ›hab(e)‹.

Wie nennen sich noch mal die Memes mit radebrechenden Untertiteln? sisceal könnte in der zweiten Strophe zu (schlechtem) Englisch wechseln. Ich meine, ich hätte schon mal ein Meme gesehen, das mit den Worten ›I hase you‹ untertitelt war, wobei ›hase‹ für ›[to] hate‹ zu stehen schien, nicht etwa für das urban-sprachliche ›[to]hase‹ oder für ›[to] haze‹. Aber er könnte auch ›I have you‹ schreiben.

Also:

I hase/haze/hate/have you
You fuck me

Allerdings bleibt es dabei: Die erste Strophe ist wesentlich besser als die zweite. Mehr als ein Denkanstoß ist mein Vorschlag also nicht.

Geändert von Plutino (13.04.2019 um 15:39 Uhr)
Plutino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2019, 08:46   #8
weiblich sisceal
 
Dabei seit: 03/2019
Alter: 33
Beiträge: 9

Vers-Auen hat recht, ich wollte den Hasen und den Hass zusammenkriegen.

Der eigentliche Hintergrund war aber ein schlichter Tippfehler. Ein gespielt empört hingerotztes "ich hasse dich" in einem vermutlich allen bekannten Text-Messenger auf dem Handy, bei dem irgendwie das zweite S unterging, und plötzlich hieß es ganz plüschig: "ich hase dich".

Ich habe mir außerdem vorgestellt, dass die erste Strophe sozusagen der Hase spricht und die zweite der Fuchs... Ich verstehe aber Plutinos "Problem", dass es vom "fuchst" zum "verfluchst" zu weit ist.

Im Übrigen danke an Ralfchen, ich mag Käse sehr gerne!
sisceal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2019, 14:29   #9
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.623

Zitat:
Zitat von sisceal Beitrag anzeigen

Im Übrigen danke an Ralfchen, ich mag Käse sehr gerne!
hihihihihihihi...sehr coole antwort, wie ich sie schätze.

vlg
r
Ralfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fuchs und Hase

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hase BABSvomKUTSCHI Humorvolles und Verborgenes 2 06.05.2014 00:46
Der Hase ist tot AndereDimension Humorvolles und Verborgenes 0 31.03.2014 09:52
Hase und Tiger Thing Humorvolles und Verborgenes 10 18.07.2012 11:38
Falscher Hase Nöck Humorvolles und Verborgenes 4 05.01.2012 19:07
Weißer Hase axelsoir Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 29.12.2008 12:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.