Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk > Nutzer-Neuvorstellungen

Nutzer-Neuvorstellungen Hier können sich neue Nutzer vorstellen...

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.03.2019, 19:40   #1
männlich WarTekk
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2019
Beiträge: 11

Standard WarTekk

Ich mag nicht über meine Person Inhalte auszutauschen,
sondern nur selbige für mich lesen oder kreieren.
Dabei mich in Gedanken auf Reisen begeben

Ansonsten gestehe ich, keine Moderatoren besonders zu mögen,
die mich zensieren oder bevormunden, wenn meine eigene
Welt ohne Rücksicht auf Verluste darbringe.
Schreiben muss für mich grenzenlos bleiben.

Einen Gruß an jeden, der dies verstehen möchte.
WarTekk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2019, 20:12   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.155

Herzlich willkommen, WarTekk,

ich denke, Zensur musst Du hier nicht fürchten, wenn Du Dich an die Regeln einer fairen Kommunikation hältst.
Ich wünsche Dir interessante Lektüre hier und anregende Diskussionen über Deine Werke.
AlteLyrikerin
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 02:03   #3
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.567

servus -

genau - was unsere alte gottesanbeterin hier sagt stimmt. aber nur beschränkt. du kennst den spruch vielleicht:

scheiße auf dem teller-rand
wird als senf nicht anerkannt.


schön wäre wenn zu deinem teils wirren gestammel erläuternde aufklärungen geben würdest.

vlg
r
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 19:54   #4
männlich WarTekk
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2019
Beiträge: 11

Standard Zensur ist Ausgrenzung und Ausgrenzung ist organisierte Zen.

@altelyrikerin


jemand hat mir dieses Forum empfohlen.
Hier drehen sich viele Dinge um alles nur nicht um Poesie.
Das merkt man am Umgang mit jenen, die nicht konform gehen
mit den Vorstellungen anderer. Eigentlich nichts, was einen an Deutschen
selbsternannten Dichtern überraschen könnte.
Antwortet man auf sinnentleerte Beleidigungen bzw. wehrt man sich mit gleicher Münze, wird man sang-und-klanglos gelöscht.
Mit dem Löschen entfallen dann die Spuren jener,
die sich als Maßgeber für Geschmack inszenieren.
Ihr Vorrecht wird durch die Gilde der Moderatoren gestützt,
die vorschreiben, das gewisse Regeln nur für die Unterschicht hier zu gelten
haben.
Also findet durch die Löschung
sehr wohl Zensur statt und mehr als dies.
Wer Inhalte löscht, löscht später in bestimmten Systemen auch Menschen.
Ich bin in einer Diktatur aufgewachsen, aber so wenig Freiheit wie
in Deutschen Foren habe ich selten erlebt.

Mir ist dies wichtig für ein Projekt, welches später im Netz
ein Selbstläufer wird. Darin geht es auch um selbsternannte Dichter
und eben auch um Foren und die Mittel kollektiver Zwänge.

Ich lebe meine Aggression in Gedichten aus, wenn ich welche habe.
Die meisten hier scheinen dazu nicht in der Lage.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Vorerst.
WarTekk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 20:37   #5
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.155

Hallo WarTekk,

ich bin seit November 2019 in diesem Forum, und es wurden noch nie Beiträge von mir gelöscht. Einzige Ausnahme: Wenn ein User das Forum verlässt und alle seine Beiträge löschen lassen möchte, dann sind natürlich auch meine Kommentare unter seinen Beiträgen weg.

Es gibt hier ein paar kritische Kommentatoren, die nicht sehr konstruktiv vorgehen bei der Formulierung ihrer Kritik, die dann oft auch durchaus negativ und provozierend daher kommt. Das wirst Du aber in allen Foren finden.

Meine Empfehlung: Lasse Dich nicht provozieren und ignoriere einfach unsachliche Kritik.

Freundliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 20:50   #6
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.731

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Wenn ein User das Forum verlässt und alle seine Beiträge löschen lassen möchte, dann sind natürlich auch meine Kommentare unter seinen Beiträgen weg.
So ist es, Alte Lyrikerin. Deshalb kann kein User einwandfrei beurteilen, was die Gründe für eine Löschung gewesen sind. Auch User, die das Forum nicht verlassen, beantragen zuweilen Textlöschungen. Manche lassen auch Kommentare löschen, die ihnen nicht gefallen, nicht wegen Kritik, sondern weil sie vom eigentlichen Thema zu weit abschweifen und deshalb nicht zu ihrem Thread passen. Jeder User hat das recht, mit seinen eigenen Texten und mit den Kommentaren in seinem Thread so zu verfahren.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 21:17   #7
männlich WarTekk
gesperrt
 
Dabei seit: 03/2019
Beiträge: 11

@altelyrikerin

ich wurde als J.W.Waldeck gelöscht, ohne Angaben von Gründen.
Weil ich mich gewehrt habe.

Das was ich hier vorfand wird in einem Buch unterkommen, welches
über Netzwerke, Tauschbörsen etc.. frei zum downloaden sein wird.


Da es mit meiner Gesundheit nicht zum besten steht, was niemanden
etwas angeht, will und kann ich mich nicht in endlosen Revierkämpfen
verzetteln um was zu beweisen?

Und wenn ich mir herausnehmen würde, was sich andere hier herausnehmen,
würde dies absolut nicht toleriert werden.
Der Beweis wurde doch längst durch meine Löschung erbracht.

Und er wird erneut erbracht werden.
Daran wird doch bereits hingearbeitet, weil eben Diversität anders
aussieht, und freies Denken sowieso.
Dazu gehört auch der Weg der persönlichen Entfaltung.
WarTekk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 10:57   #8
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.155

Hallo WarTekk,

über Deine Löschung und die Gründe dafür weiß ich nichts. Bitte frage doch bei Ilka-Maria nach. Ich möchte nicht dazu beitragen Gerüchte oder Halbwahrheiten zu kolportieren, denn das ist - neben respektlosen Kommentaren - ein weiteres in Foren gern gepflegtes Übel. Ich hoffe, als "WarTekk" kannst Du hier fruchtbaren Austausch erleben.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 11:08   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.731

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Ich hoffe, als "WarTekk" kannst Du hier fruchtbaren Austausch erleben.
Genau das wollte WarTekk nicht: Austausch.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 12:55   #10
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.155

@Ilka-Maria:

Wenn er keinen Austausch will, nun, damit ist er nicht alleine. Dr.Karg kommentiert auch keine fremden Gedichte und reagiert nicht auf konstruktive Kritik an seinen Werken.

Ich möchte, wegen meiner beschränkten Informationsbasis, nichts Falsches behaupten, aber doch in aller Vorsicht nachfragen, ob es dann nicht auch WarTekk erlaubt sein muss, sich ähnlich wie Dr.Karg zu verhalten. Ich bin eine große Freundin von Gleichbehandlung.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 14:10   #11
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.567

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
@Ilka-Maria:

Wenn er keinen Austausch will, nun, damit ist er nicht alleine. Dr.Karg kommentiert auch keine fremden Gedichte und reagiert nicht auf konstruktive Kritik an seinen Werken.

Ich möchte, wegen meiner beschränkten Informationsbasis, nichts Falsches behaupten, aber doch in aller Vorsicht nachfragen, ob es dann nicht auch WarTekk erlaubt sein muss, sich ähnlich wie Dr.Karg zu verhalten. Ich bin eine große Freundin von Gleichbehandlung.

ja liebes altes mädchen - und das ist das problem, dass du nichts weißt. wo liegt denn nun der unterschied? HHK schreibt die schlechtesten texte im deutschen sprachraum und hält seinen mund bzw. beschimpft er seine kritiker in form noch schlechterern texten mit dem thema "kritikaster", das er von den Nazis geliehen hat und: er nimmt nicht am forengeschehen teil und benützt poetry wie eine spamfläche.

WT dagegen schreibt absolut unverständliche texte und redete sich ebenso wie HHK auf eine uns unbekannte krankheit aus, von der er vorgibt, dass sie ihm jegliches kommentieren oder teilnehmen am forum unmöglich macht. und er beschimpfte jede kritik oder frage sofort massiv.

vlg
rchen
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 14:19   #12
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.731

Zitat:
Zitat von AlteLyrikerin Beitrag anzeigen
Ich möchte, wegen meiner beschränkten Informationsbasis, nichts Falsches behaupten, aber doch in aller Vorsicht nachfragen, ob es dann nicht auch WarTekk erlaubt sein muss, sich ähnlich wie Dr.Karg zu verhalten. Ich bin eine große Freundin von Gleichbehandlung.
Meine Bemerkung bezog sich lediglich auf den "fruchtbaren Austausch". Das ist nicht der Grund für die Sperre gewesen (WarTekk kennt ihn), denn niemand wird genötigt, zu kommentieren. Es gibt eine ganze Reihe von Usern, die nicht einmal andere Texte, sondern nur ihre eigenen lesen, zum Forum also null beitragen, weil sie die literarische Auseinandersetzung überhaupt nicht interessiert.

Der Vergleich zwischen WarTekk und DrKarg hinkt, denn Hans hat nichts dagegen, dass seine Texte kommentiert werden - ganz im Gegenteil. Im Gegensatz zu dem gesperrten User bleibt er zudem höflich, wenn er sich gegen Kritik wehrt. Außerdem hat er zuweilen auch Texte anderer User kommentiert.

Diese beiden Fälle außen vorgelassen, ist der Unwille eines Austauschs generell unverständlich, denn vom Austausch lebt ein Forum. Wenn sich jeder User so verhielte, Poetry nur als Ablage für seine Texte zu benutzen, wäre der Sinn des Forums verfehlt und man könnte es dicht machen. Jeder User hat die demokratische Freiheit, seine eigene Internetseite nach seinem Gusto aufzubauen, und damit dürfte das Prinzip der Gleichbehandlung voll und ganz gewahrt sein.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 14:24   #13
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.155

Danke, Ilka-Maria, dieser Argumentation kann ich folgen.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2019, 14:28   #14
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.731

Zitat:
Zitat von Ralfchen Beitrag anzeigen
HHK schreibt die schlechtesten texte im deutschen sprachraum und hält seinen mund bzw. beschimpft er seine kritiker in form noch schlechterern texte mit dem thema "kritikaster", das er von den Nazis geliehen hat und: er nimmt nicht am forengeschehen teil und benützt poetry wie eine spamfläche.
Ralfchen, lass es gut sein. Es ist ärgerlich genug, dass DrKarg in diesen Faden hineingezogen worden ist. Das gehört hier nicht her.

Weil es aber nun mal so ist, kurz zu dem "Kritikaster", aber auch zu dem von dir inflationär gebrauchten Namen "Kras H...": Ich habe seit einiger Zeit alle Texte - Gedichte wie auch Kommentare oder Teile von Kommentaren -, in denen diese Bezeichnungen vorkommen, rigiros gelöscht, und das werde ich weiterhin tun, denn allmählich nervt die Kampagne. Es ist einfach nervig, dass alle Schlag hier ein Kritikaster-Gedicht eingestellt wird und andererseits von dir bei Kommentaren in allen möglichen Threads auf Hans verwiesen wird. Du kannst dir das künftig genauso sparen, wie sich Hans seine Kritikaster-Texte sparen kann. Nutzt eure Energie in Zukunft sinnvoller.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für WarTekk

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.