Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Die Philosophen-Lounge

Die Philosophen-Lounge Forum für philosophische Themen, Weisheiten und Weltanschauungen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 21.10.2015, 16:40   #430
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Schützenvereine und Jagdverbände haben z Zt. einen enormen Zulauf - das liegt daran, dass jetzt viele Bürger versuchen an Waffen zu kommen. Ich finde das zwar Scheiße, aber es war abzusehen. Ich habe in meinem Umfeld überwiegend mit ansonsten sehr "vernünftigen" Bürgern zu tun, aber viele von denen halten nur mit geballter Faust still - andere wiederum beginnen sich zu "rüsten"....

Wie gesagt; das hätte nicht sein müssen. Du wirst in den nächsten Monaten furchtbare Schlagzeilen lesen müssen, die ich...und das meine ich ehrlich, im Vorfeld schon bedaure. Denk an meine Worte.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 18:29   #431
männlich Fremder
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 256

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@PitBull: Zum ersten denke ich nicht, dass die USA ein gesteigertes Interesse am "Verrecken" der Bundesrepublik hat und deswegen gezielt Flüchtlinge hierherschickt, zum anderen ist hier als "Problembär" eher Putin zu sehen, der das Assad-Regime mit Zähnen und Klauen verteidigt und ein militärisches Vorgehen gegen sowohl den syrischen Diktator, als auch den IS unmöglich macht.
Das ist eine oberflächliche Sichtweise. Klinke mich gerade mal hier in die Diskussion ein, hoffe @PitBull ist da nicht böse.

Von der ARD wird berichtet, dass Russland die verschiedenen Rebellengruppen bekämpft, die gegen Assad sind, nicht den IS. Nun fragt man sich doch, welche Ziele die FSA hat, angeblich auch den bewaffneten Kampf gegen die USA.

Hier eine topographische Karte der angeblichen Situation:

https://de.wikipedia.org/wiki/Freie_..._civil_war.png

Hier Hintergrundinformationen, danach gibt keine FSA im Sinne des Wortes:

http://www.globalresearch.ca/the-myt...orists/5481738

Passend hierzu auch die vage Bezeichnung von "mehreren Rebellen-Gruppen" ohne irgendwelche Hinweise von der ARD heute.

Hinweise, warum und wie die USA Außenpolitik lügt, erspare ich hier.
Fremder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2015, 19:22   #432
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.732

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@PitBull: Zum ersten denke ich nicht, dass die USA ein gesteigertes Interesse am "Verrecken" der Bundesrepublik hat und deswegen gezielt Flüchtlinge hierherschickt, zum anderen ist hier als "Problembär" eher Putin zu sehen, der das Assad-Regime mit Zähnen und Klauen verteidigt und ein militärisches Vorgehen gegen sowohl den syrischen Diktator, als auch den IS unmöglich macht.
Hätte ich mir auch nicht gedacht, da mir die Motive nicht klar gewesen wären. Aber kürzlich habe ich bei Udo Ulfkotte gelesen: "Überall in Europa sind die USA im Untergrund extrem aktiv, wenn es darum geht, den Islam zu verbreiten." (Mekka Deutschland, Kapitel VII, "Geschichtsfälschung: Islamisierung unter amerikanischem Druck") Darin listet Ulfkotte ziemlich genau und mit Quellenangaben auf, wie und wo die US-Vertreter in Europa umtriebig waren und noch sind. Angeblich ist die Aktivität der Amerikaner seit dem Amtsantritt von Obama (selbst ein Moslem) enorm gestiegen.

Andeutungen in diese Richtung fandich auch in einem wesentlich älteren Buch (2008) von Henryk M. Broder.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 08:05   #433
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.975

@Fremder

Schau mal in den Spiegel (also nicht in deinen im Badezimmer, sondern in die Zeitschrift, Nr 42), da steht ein interessanter Artikel zu dieser Thematik.

@Pitti

Ich hab gerade den Link gelesen. Ich bin platt.
DieSilbermöwe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 08:33   #434
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@PitBull: Zum ersten denke ich nicht, dass die USA ein gesteigertes Interesse am "Verrecken" der Bundesrepublik hat und deswegen gezielt Flüchtlinge hierherschickt..
Lies doch bitte mal den Link: https://denkbonus.wordpress.com/2015...enzuwanderung/ durch, den ich schon in Beitrag #434 gepostet hatte, der wird dir hoffentlich die Augen öffnen.

Zitat:
Zitat von DieSilbermöwe Beitrag anzeigen
@Pitti: Ich hab gerade den Link gelesen. Ich bin platt.
Ich auch.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 09:02   #435
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.912

Hallo Pit Bull,

ich habe die Diskussion hier nach einem frühen Statement nicht weiter verfolgt, jetzt aber den Artikel "denkbonus ..." überflogen. Tatsächlich ist das nicht ganz abwegig, zumal ich gewissen Damen und Herren/Institutionen an den Schalthebeln der Geldströme jede Niederträchtigkeit zutraue.

Es müsste aber zum Beispiel möglich sein, die These vom Sponsering an protokollierten Ausagen von Emigranten und verhafteten Schleppern über ihre Geldquellen zu erhärten.


Hallo Andi,

die Polizeigewerkschaft vertritt eine ernstzunehmende Position. Die Polizisten sind diejenigen, die von vorn (von der Flüchtlingsseite) und von hinten (von den Politikern und Dienstregeln aus) unter Druck stehen und den Kopf hinhalten müssen. Ein Zaun, so sehr wir uns freuen, dass er innerdeutsch nicht mehr existiert, tut in Ungarn durchaus seine Wirkung. Ich halte eine stärkere Grenzsicherung inzwischen für geboten.


Im übrigen frage ich mich, ob z.B. der Zivildienst, den ich mit 19 Jahren ableistete (Krankenhaus, 16 Monate) und der mir wichtige Eindrücke vermittelte, nicht in irgendeiner Form wieder verpflichtend eingeführt werden kann, um die momentanen sozialen Probleme abzufedern. Wir bekamen damals einen Crashkurs von einer Woche, ehe wir Schwerstkörperbehinderte betreuen mussten.


LG gummibaum

Geändert von gummibaum (22.10.2015 um 10:18 Uhr)
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 11:14   #436
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Ui, da habe ich aber auf viel zu antworten. Ausgerechnet den extrem kontroversen Charakter Roman Reusch als Quelle herzunehmen, finde ich gewagt. Zu besagten Statistiken bleibe ich bei meiner Aussage. Die Bundeszentrale für politische Bildung hat hierzu einen guten Artikel bereitgestellt: http://www.bpb.de/politik/innenpolit...nalitaet?p=all

@PitBull: Dieser Denkbonus-Blog liest sich wie ein Haufen wild zusammengewürfelter Verschwörungstheorien (nicht nur der von dir zitierte "Artike"), Quellen oder Belege werden überhaupt nicht angeführt, da wird nur Zeug behauptet. Siehe dazu auch den Artikel über Stepan Bandera und die etwas einseitige Darstellung der Thematik. Dort wird behauptet, München gedenke ihm mit einem Denkmal, dabei ist er lediglich dort bestattet (es gibt also nur einen Grabstein und kein Denkmal) und gedacht wurde ihm nicht durch die Stadt München sondern lediglich vom Ukrainischen Botschafter (kontrovers, wie Bandera sein mag, er ist eben für die Ukraine immer noch eine Symbolfigur). Da wird Käse in die Landschaft behauptet, dass es einem die Fußnägel aufrollt.

@Ilka: Obama ist mitnichten Moslem sondern angehöriger der United Church of Christ, seine Kinder sind christlich getauft und er tritt als Gegner der Hamas vehement auf. Wo hast du denn den Unfug her?

Von Quellkritik und Beleglage hält man hier stellenweise wohl nicht viel und das in einer Zeit, wo Information nur einen Mausklick weit entfernt ist. Man muss also nicht, wie Ilka sagt, "Bibliotheken durchforsten". Gerade in diesem Forum hier hätte ich mehr hinterfragende Intelligenz erwartet.

Ehrlich mal, demnächst sieht man Deutschlands besorgte Bürger mit Alufolienhüten rumlaufen, wegen der Alien-USA-Asylanten-Gedankenkontrollstrahlungsweltverschwörung. Und der IS experimentiert mit Nazi-UFOs. Nein, noch besser: Lutz Bachmann ist eigentlich der heimliche Anführer der Kölner Salafisten und will den Islam verbreiten, indem er Islamgegner der Lächerlichkeit preisgibt. Das könnte sogar funktionieren…

Ceterum Censeo: Bunt ist besser als braun.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 11:41   #437
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Zitat Gummibaum

Zitat:
die Polizeigewerkschaft vertritt eine ernstzunehmende Position. Die Polizisten sind diejenigen, die von vorn (von der Flüchtlingsseite) und von hinten (von den Politikern und Dienstregeln aus) unter Druck stehen und den Kopf hinhalten müssen. Ein Zaun, so sehr wir uns freuen, dass er innerdeutsch nicht mehr existiert, tut in Ungarn durchaus seine Wirkung. Ich halte eine stärkere Grenzsicherung inzwischen für geboten.


Im übrigen frage ich mich, ob z.B. der Zivildienst, den ich mit 19 Jahren ableistete (Krankenhaus, 16 Monate) und der mir wichtige Eindrücke vermittelte, nicht in irgendeiner Form wieder verpflichtend eingeführt werden kann, um die momentanen sozialen Probleme abzufedern. Wir bekamen damals einen Crashkurs von einer Woche, ehe wir Schwerstkörperbehinderte betreuen mussten.

Die Polizei ist unmittelbar von der Problematik betroffen und weiß wovon sie redet...im Gegensatz zu so manchen Gutmenschen...die eben nicht wissen wovon sie reden. Sie wollen alle Menschen aufnehmen, aber selbst keine Verantwortung übernehmen und die anderen die "Drecksarbeit" machen lassen. Fakt ist, dass 90% derer die da kommen dauerhaft unsere Sozialsysteme belasten werden. Jeder einzelne von uns wird das sehr schmerzhaft zu spüren bekommen. Unser demographisches Problem wird nicht gelöst...es wird sich dramatisch verschlimmern. Statt das jemand die Renten unserer Kinder und Enkel sichert...müssen diese nun auch noch für Millionen zusätzliche Hartz4 Empfänger sorgen - was jetzt passiert ist ein Verbrechen an unseren Kindern. Der "Normalbürger" ist leider so doof und glaubt hier kämen junge Akademiker in unser Land...genau das Gegenteil ist der Fall.

Deine Idee mit dem Zivildienst finde ich gut. Wenn man die Leute schon ins Land lässt, dann hat man auch die Pflicht für sie zu sorgen.

Gruß, A.D.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 12:12   #438
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
Deine Idee mit dem Zivildienst finde ich gut. Wenn man die Leute schon ins Land lässt, dann hat man auch die Pflicht für sie zu sorgen.
Hier stimme ich zu. Eine Zivieldienstpflicht für alle Bundesbürger, egal ob Männlein oder Weiblein mit der Option auf Verweigerung und ersatzweisem Wehrdienst wäre eine Möglichkeit, mit vielen Problemen unserer sozialen Infrastrukturen besser fertig zu werden. Auch bin ich der Auffassung, dass die Drückebergerei vieler EU-Mitgliedsstaaten nicht länger duldbar ist.

Gut finde ich auch die Forderung der Polizeigewerkschaften, die AfD unter die Beobachtung des Verfassungsschutzes zu stellen.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 12:43   #439
männlich Fremder
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 256

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Hier stimme ich zu. Eine Zivieldienstpflicht für alle Bundesbürger, egal ob Männlein oder Weiblein mit der Option auf Verweigerung und ersatzweisem Wehrdienst wäre eine Möglichkeit, mit vielen Problemen unserer sozialen Infrastrukturen besser fertig zu werden. Auch bin ich der Auffassung, dass die Drückebergerei vieler EU-Mitgliedsstaaten nicht länger duldbar ist.

Gut finde ich auch die Forderung der Polizeigewerkschaften, die AfD unter die Beobachtung des Verfassungsschutzes zu stellen.
Im ernst? Das ist beides total daneben.

Zivildienst ist nichts anderes als ein schlecht bezahltes Praktikum. Zivildienst Leistende wären völlig ungeeignet, der Situation Herr zu werden und man verzögert auch noch mal ihre wirtschaftlichen Chancen, in den Arbeitsmarkt reinzukommen. Nee, wenn schon Pflicht, dann für alle, vor allem für reiche Säcke und Waffenlieferanten, schön nach dem Verursacherprinzip.

Und das andere ist wohl ein schlechter Witz, der Verfassungsschutz, puh.
Fremder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 13:02   #440
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Wenn ich mir ansehe, wie manche Praktika heute (wenn überhaupt) bezahlt werden, da bliebe beim Zivi schon mehr hängen. Und wenn es helfende Hände braucht, da hätte man sie. Ich bin durchaus ein Befürworter von Bürgerpflichten. Ich denke auch, dass so eine Zivildienstpflicht (innerhalb gewisser Altersgrenzen) durchaus Bestandteil eines Einbürgerungsprozesses sein kann, das hätte ein schönes integratives Moment. Inklusive eines Eides auf das deutsche Grundgesetz. Jetzt müsste man es nur noch hinbekommen, dass das nicht wieder ein Draufzahlgeschäft wird.

Und der Verfassungsschutz darf sich gerne mal woanders tummeln als in der NPD-Parteizentrale...
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 13:10   #441
männlich Fremder
 
Dabei seit: 07/2015
Beiträge: 256

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
Wenn ich mir ansehe, wie manche Praktika heute (wenn überhaupt) bezahlt werden, da bliebe beim Zivi schon mehr hängen. Und wenn es helfende Hände braucht, da hätte man sie. Ich bin durchaus ein Befürworter von Bürgerpflichten. Ich denke auch, dass so eine Zivildienstpflicht (innerhalb gewisser Altersgrenzen) durchaus Bestandteil eines Einbürgerungsprozesses sein kann, das hätte ein schönes integratives Moment. Inklusive eines Eides auf das deutsche Grundgesetz. Jetzt müsste man es nur noch hinbekommen, dass das nicht wieder ein Draufzahlgeschäft wird.

Und der Verfassungsschutz darf sich gerne mal woanders tummeln als in der NPD-Parteizentrale...
Es gibt doch schon das freiwillige soziale Jahr. Es gilt einfach, entsprechende berufliche und finanzielle Anreize zu schaffen, dann wäre gegen einen freiwilligen Dienst gar nichts zu sagen. Im sozialen Bereich wird sowieso kein Geld verdient und dann würden wahrscheinlich bald die Heilerziehungspfleger Schlange stehen.

Weg vom Geiz ist Geil und Ehrenamt, das ist das gleiche. Was nichts kostet, hat keine Wert.

Den Verfassungsschutz muss man vor sich selbst schützen.
Fremder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 14:03   #442
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.732

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@Ilka: Obama ist mitnichten Moslem sondern angehöriger der United Church of Christ, seine Kinder sind christlich getauft und er tritt als Gegner der Hamas vehement auf. Wo hast du denn den Unfug her?
Habe ich gelesen im Zusammenhang mit der Rolle der U.S.A. bei der Flüchtlingskrise. In den U.S.A. selbst wird ebenfalls schon lange vermutet, dass Obama nur öffentlich in einer christlichen Kirche, in Wahrheit aber ein Moslem ist und dass darauf auch sein zweiter arabischer Vorname hinweise. Das ist natürlich kein Beweis, aber merkwürdig ist das alles durchaus.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 14:14   #443
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Gibt bei den Grünen sogar den ein oder anderen Vernünftigen

http://www.faz.net/aktuell/politik/f...-13868881.html

im Artikel ist zu u.a. auch zu lesen:

Zitat

....

Zitat:
Viele Politikerkollegen in den deutschen Rathäusern dächten genauso, sie wollten aber nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn die Stimmung in der Bevölkerung kippe. Die Tabuisierung der Rechtsextremen und des Rechtspopulismus mache es ihnen unmöglich, sich offen zu äußern.
Das trifft den Nagel auf den Kopf. Der größere Teil der Bevölkerung ist schon längst gegen diese Flüchtlingsflut...traut sich aber nichts zu sagen...da man sie sofort in die rechte Ecke stellt.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 14:26   #444
männlich Blobstar
 
Benutzerbild von Blobstar
 
Dabei seit: 05/2012
Alter: 24
Beiträge: 336

Zitat:
Zitat von Ilka-Maria Beitrag anzeigen
Habe ich gelesen im Zusammenhang mit der Rolle der U.S.A. bei der Flüchtlingskrise. In den U.S.A. selbst wird ebenfalls schon lange vermutet, dass Obama nur öffentlich in einer christlichen Kirche, in Wahrheit aber ein Moslem ist und dass darauf auch sein zweiter arabischer Vorname hinweise. Das ist natürlich kein Beweis, aber merkwürdig ist das alles durchaus.
Wahrscheinlich ist er in Wahrheit ein Pferd vom Saturn und seine Menschenartigkeit nur eine Täuschung.
Blobstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 15:34   #445
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@PitBull: Dieser Denkbonus-Blog liest sich wie ein Haufen wild zusammengewürfelter Verschwörungstheorien ..., Quellen oder Belege werden überhaupt nicht angeführt, da wird nur Zeug behauptet.
Dein Standpunkt, daß andere, die nicht deine Meinung vertreten, bspw. Verschwörungstheoretiker seien, wundert mich nicht, spiegelt er doch die allgemeine Öffentlichkeit wieder. Auch daß du Quellen resp. die dahinter stehenden Autoren in Frage stellst, verwundert dabei nicht.

Es liegt mir übrigens fern, dich von irgendetwas zu überzeugen, ich will nur informieren und dabei nutze ich gern viele Quellen - der Vielfalt halber.

Ceterum Censeo: Bunt ist besser als schwarz/weiß.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2015, 16:54   #446
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Selbst wenn Obama Moslem wäre, disqualifizierte ihn das noch in keinster Weise. Gerüchte können ja kochen, wo sie wollen.

@PitBull: Es steht jedem frei, zu glauben, was er will, ich sähe es immer ganz gerne, wenn über die bloße Behauptung einzelner hinaus noch irgendeine Form von Stichhaltigkeit gegeben wäre. Dieser Blog wirkt aber gänzlich substanzlos.
Dein Ceterum Censeo unterschreibe ich aber gerne.

@AnDi: Wenn die Tabuisierung der Rechtsextremen einem Grünen einen Maulkorb anlegt, dann hat Timur Vermes diese Partei richtig analysiert.
Ich stelle mich doch in keine rechtsextreme Ecke, wenn ich für eine kanalisiertere Flüchtlingsaufnahme bin. Nur, wenn ich sie pauschal über einen Kamm schere und sie flächendeckend als "Pack", "Gesindel" oder "Verbrecher" bezeichne.

Schlussendlich finde ich es übrigens durchaus erwähnenswert, dass auch EU-Interessen unmittelbar zur derzeitigen Lage beisteuern. Ein schönes Beispiel hierfür ist die Fischereiindustrie, die die afrikanischen Küsten leerfischt, den Menschen dort ihrer Überlebensgrundlagen beraubt und diese Leidtragenden werden dann als Wirtschaftsflüchtlinge abgeschoben. Senegal und Marokko können da gerade ein Liedchen von trällern. Beim Biß ins nächste Fischstäbchen und beim nächsten Schluck Kaffee am besten gleich für die Flüchtlingshilfe spenden.
Letztenendes hat westlicher (Europa hiervon kein kleines bisschen ausgenommen) Wirtschaftslobbyismus mittelbar oder unmittelbar einen Großteil der Ursachen für die jetzige Situation geliefert, da kann man schlicht nicht sagen, es sei nicht unser Problem.

Letztenendes geht es jetzt darum, die kommunalen Behörden nicht im Stich zu lassen und für den längst überfälligen Aufbau der entsprechenden Infrastrukturen zu sorgen, denn da liegt das Problem.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 13:47   #447
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.344

Hier mal ein Beispiel, wie der Bürger von den Medien verarscht wird:

http://www.focus.de/kultur/medien/ar...d_5029327.html
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 14:59   #448
männlich Caliban
 
Benutzerbild von Caliban
 
Dabei seit: 02/2007
Ort: Zuhause in jeder guten Bar
Beiträge: 553

Schön, dass du dich von den Medien darüber informieren lässt, wie man von den Medien "verarscht" wird. Schön auch, dass ein Kennzeichnungsfehler bei der Verwendung von Archivmaterial (das würde ich eher unter Flüchtigkeitsfehler in Bagatellgröße einordnen, aber dir passiert bestimmt nie ein Fehler, oder?) gleich von Dir als Verarsche begriffen wird, auch wenn die Richtigkeit der Berichterstattung davon in keinster Weise betroffen ist.

Jetzt klammerst du dich aber wirklich an Strohhalme.
Caliban ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 15:40   #449
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.732

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
... Kennzeichnungsfehler bei der Verwendung von Archivmaterial (das würde ich eher unter Flüchtigkeitsfehler in Bagatellgröße einordnen, aber dir passiert bestimmt nie ein Fehler, oder?) gleich von Dir als Verarsche begriffen wird, auch wenn die Richtigkeit der Berichterstattung davon in keinster Weise betroffen ist ...
Eine solche Erklärung wie Flüchtigkeitsfehler nähme ich einer Sendeanstalt nicht ab. Es ist gängige Praxis, mit Filmkonserven zu arbeiten. Weshalb auch nicht? Welcher Laie merkt das schon? Ich habe mal eine Dokumentation gesehen, wie Experten an solches Material herangehen und Bild für Bild herausarbeiten, weshalb ein gezeigter Begleitfilm nicht zur Reportage passen kann.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 16:34   #450
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Na und? Eine Lichterkette für die Flüchtlinge hat in Berlin trotzdem stattgefunden, wenn auch nicht mit der erhofften Teilnehmerzahl. Klar, dass rechtslastige Medien (z.B. die "Junge Freiheit") den Fehler, den die ARD eingeräumt hat, genüsslich ausschlachten.

Zur Frage, ob "der Islam" eine friedliche Religion ist oder nicht:
http://www.rp-online.de/panorama/deu...-aid-1.4416097

Obama ein heimlicher Muslim? Hoffe, du hast deinen Aluhut auf.
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 16:50   #451
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.732

Zitat:
Zitat von Rosenblüte Beitrag anzeigen
Obama ein heimlicher Muslim?
Ich weiß es nicht, es wird aber immer wieder behauptet, vor allem in den U.S.A. Das ist mir allerdings nicht sonderlich wichtig, es geht ja eigentlich um die Rolle, welche die U.S.A. in der Flüchtlingspolitik spielt.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 16:55   #452
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Nicht nur die USA. Erst heute wurde bekannt, dass Deutschland wieder Kampfpanzer in den Nahen Osten liefert. Nach Katar, das am Bürgerkrieg im Jemen beteiligt ist. Wir dürfen also weiterhin Flüchtlinge aus der Region willkommen heißen. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

Aus den USA kommt aller mögliche verschwörungstheoretische Mist. Wenn's danach ginge, wären auch Elvis und 2Pac noch am Leben. Naja, wir sind auch nicht besser, behaupten doch einige, Hitler lebe noch in der hohlen Erde. Verrückte Welt!
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 17:35   #453
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Bezeichnend, dass man sich hier über Obama, die USA, irgendwelche verwirrten Blogger bzw. deren Theorien usw. unterhält, diese rassistische Scheisse aber anscheinend vom Ordnerersteller, den meisten Usern und schließlich vom Forumbetreiber selber toleriert wird:


Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
- und siehe da; dort...wo es den Bürger direkt betrifft...nimmt er plötzlich eine andere Haltung ein. Wenn das liebe Töchterlein auf dem Weg zur Schule oder zum Sport plötzlich an Serben, Albaner, Bulgaren, Afghanen...vorbei spazieren muss...dann bekommt der Flüchtling ein Gesicht...und das ist in vielen Fällen kein schönes Gesicht.

Nicht mal der Herr Dr. Karg, unser ewiger Mahner, sagt etwas dazu, das finde ich wirklich erstaunlich! Zitiertes ist die Sprache der Judenverfolgung, wie sie schon einmal in Deutschland gesprochen wurde, und nichts anderes. Es ist schier nicht zu fassen, wie sehr man hier die sog. Meinungsfreiheit mit übler rassistischer Hetze verwechselt und auch noch toleriert!
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 17:43   #454
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 56
Beiträge: 3.975

Zitat:
Zitat von Caliban Beitrag anzeigen
@AnDi: Ich bin selbst und durch mein persönliches Umfeld sehr nah am Thema und teile deine Haltung trotzdem nicht, das ist also grober Unfug. Und die Begegnung mit Flüchtlingen auf der Straße als Zumutung und Bedrohung für "das kleine Töchterlein" hinzustellen ist rassistischer Müll.
@Farrell

Das hast du wohl nicht gelesen.

Und niemand hat Caliban widersprochen.
DieSilbermöwe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 17:47   #455
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Du nervst, ich habe es gelesen. Ich schrieb: ..die meisten User


..und sie schweigen zu diesen und anderen Ausfällen, das ist das Problem.
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 18:20   #456
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

Du hast natürlich recht, Farrell. Ich lese tagtäglich diesen rassistischen Müll, der sich überall im Netz breit macht, argumentiere auch dagegen, und nun bin ich wohl schon abgestumpft und reagiere hier gar nicht mehr drauf. Finster! Danke für deine mahnende Stimme.

http://www.vice.com/de/read/fluechtl...-zu-machen-775

Von wegen "Lügenpresse"!

Noch mal zu den Verschwörungstheorien: Ich wundere mich schon, dass User, die hier früher Corazons verschwörungstheoretischen Mist aufs Heftigste bekämpft haben, nunmehr brav alles nachbeten, was im Netz an krudem Zeugs zu lesen ist.
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 18:24   #457
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Eben! Ich hab das alles nachgelesen.
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 22:56   #458
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Zitat:
Zitat von Farrell Beitrag anzeigen
Bezeichnend, dass [...] diese rassistische Scheisse aber anscheinend vom Ordnerersteller, den meisten Usern und schließlich vom Forumbetreiber selber toleriert wird
Es geht hier nicht primär um Toleranz Farrell, sondern um die Rede- bzw. Meinungsfreiheit.
So lehne ich auch jede Form von Zensur ab.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 23:14   #459
Ex Richard L.
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2014
Beiträge: 1.284

Auf diese sog. "Redefreiheit" setze ich einen schönen großen Haufen. Für mich ist das rassistische Hetze übelster Sorte.
MfG
Ex Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2015, 23:29   #460
männlich Pit Bull
 
Benutzerbild von Pit Bull
 
Dabei seit: 08/2012
Ort: Berlin
Alter: 53
Beiträge: 1.700

Zitat:
Zitat von Rosenblüte Beitrag anzeigen
Von wegen "Lügenpresse"!
Die Mainstream-Presse sendet auf allen Sendern den gleichen Quargel, ums mal mit Ralfchens Worten zu sagen. Gleichschaltung nennt man das.

Wenn du glaubst, daß Pressefreiheit herrscht, bist du auf dem Holzweg liebe Rosenblüte, denn den Reportern bzw. Berichterstattern wird entweder ein Maulkorb verpasst oder sie beugen sich in ihren Reportagen resp. Nachrichten dem Willen der Regentschaft.

VG Pitti
Pit Bull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2015, 11:32   #461
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.127

Ich widerspreche leise und gar nicht schüchtern:

Es gibt Pressefreitheit. Sie ist zu finden.
Es gibt auch Freiheit der Meinungsäußerung.
Aber nicht in braunen Foren.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2015, 15:07   #462
weiblich Rosenblüte
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2010
Beiträge: 2.164

So ist es. Ich lese diverse Zeitungen online und kann keine Gleichschaltung feststellen. Pegida & Co. passt es natürlich nicht, dass die bürgerlichen Medien kritisch über ihr Treiben berichten. Diese Berichte werden als Lügen verunglimpft. Umgekehrt werden Kritiker, die sich in braunen Foren äußern, aufs Übelste beschimpft.

Die Meinungsfreiheit ist ein schwer erkämpftes Gut in unserem Land, das es zu erhalten gilt. Unzählige Dichter und Publizisten wurden in früheren Zeiten aufgrund der Zensur zu Flüchtlingen oder verreckten im Kerker bzw. später im KZ. Nicht zu vergessen die Bücherverbrennungen.

Wenn die Nazis wieder an die Macht kämen, wäre schnell Schluss mit der Pressefreiheit.

Volksverhetzung ist durch die Meinungsfreiheit nicht gedeckt. Wer gegen andere Menschen hetzt, zur Gewalt aufruft und unsere Demokratie beseitigen will, macht sich strafbar.

https://daserste.ndr.de/panorama/akt...greker100.html

Mir scheint, dass die "besorgten Bürger" sich erst mal mit demokratischen Grundwerten beschäftigen sollten statt braunen Rattenfängern hinterherzulaufen, die ihnen doch wieder nur eine Diktatur bescheren wollen.

Liebe Grüße vom Besserwessi
Rosenblüte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Die Flüchtlings-Mär

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.