Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Geschichten, Märchen und Legenden

Geschichten, Märchen und Legenden Geschichten aller Art, Märchen, Legenden, Dramen, Krimis, usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 13.07.2019, 14:57   #1
männlich Ralfchen
 
Benutzerbild von Ralfchen
 
Dabei seit: 10/2009
Ort: London-Kaufbeuren-Wien
Alter: 72
Beiträge: 10.609


Standard Andromeda

Andromeda
(Eine wahre Geschichte)

Wir suchten den toten Kater von Vera - meiner Kindheitsliebe und waren dabei von unserer kleinen Siedlung auf die Wienerstrasse gelatscht, wo wir den kastrierten Trottel abgekratzt+aufgebläht im niedrigen Strauchwerk neben dem staubsteinigem Bankett fanden. Es war ein kotziger Anblick und sie weinte.

Ich nahm sie einige Meter weiter weg von der Sterbestelle vorsichtig bei den Schultern und wir wollten uns nur das übliche schüchterne Wangenküsschen geben, wobei ich mich - an ihrer pfirsichsamtigen Wange schnuppernd - in Richtung ihrer weichen Lippen verirrte. Dabei öffnete sie ihren Mund - folgend auf den Druck meiner vorsichtigen Näherung und meine Zunge glitt förmlich mitten in ihr weiches Mundinnere, wo ihre Zunge schon auf meine lauerte. Es war angenehm kribbelig und wir erschracken beide ein wenig.

Der staubige Weg unter unseren nackten Füssen blieb starr und der Tag war am Ufer der Abenddämmerung angekommen. Von Sternen war der Himmel spurlos geblieben, obschon unsere Augenlider sich während dem Ineinandersein geschlossen hatten.

Mag sein ich verwechselte das kurze Augenflimmern mit der Andromeda Galaxie.
Ralfchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Andromeda

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Andromeda Casa Düstere Welten und Abgründiges 2 27.04.2017 22:20


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.