Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Sprüche und Kurzgedanken

Sprüche und Kurzgedanken Prosatexte, die einen Sachverhalt möglichst kurz und knapp schildern.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 22.05.2019, 12:51   #1
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.152

Standard Der Tod

Der Tod
kommt bei uns nicht vor
war einst Meister in Deutschland
wird abgewohnt im Pflegeheim
darf allabendlich ins Fernsehen
geht über Los, aber nie ins Gefängnis
wird jeden Sonntag gefeiert
hinterbleibt den Lebenden
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 11:29   #2
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Liebe AlteLyrikerin,
zu V5 fällt mir leider kein Bild ein. Wieder sehr gerne gelesen!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 14:53   #3
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.152

Lieber Gylon,
herzlichen tDank fürs Vorbeischauen. V5 erinnert an eine Spielanweisung aus Monopoly. "Gehe direkt ins Gefängnis, nicht über Los, ziehe keine 4000€ ein".
Der Tod ist im Spiel des Lebens der einzige "Mitspieler", der nie die Gefängniskarte zieht.
Liebe Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 15:12   #4
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.268

Liebe AlteLyrikerin,
den Bezug zu Monopoly habe ich schon erkannt, aber dem Bild fehlt es für mich an Schärfe im Vergleich mit den anderen Versen. Liegt wahrscheinlich eher an meinem Verstand als an deinem Text.

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2019, 15:34   #5
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.152

Lieber Gylon,
ich denke, es liegt nicht nur an dir. Das ist wohl nicht gerade die stärkste Zeile in dem Text. Ich wollte eine ironisch spielerische Note oder etwas Absurdes in die Thesen mengen. Aber das Beispiel ist wohl einfach zu schwach. Ich denke nochmal darüber nach.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der Tod

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.