Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.01.2019, 20:16   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.534

Standard Handball-WM 2019

Darauf hatte ich mich seit Wochen gefreut.

Ein toller Sport. Und jetzt weiß ich, weshalb die deutsche Nationalmannschaft im Vorfeld auf den Putz gehauen hat: Die Jungs sind sensationell gut.

In Erwartung des heutigen Spiels gegen Brasilien - es läuft noch -, hatte ich Muffensausen, dass es nicht so einfach werden könnte wie gegen Korea. Aber nach dem, was ich bis jetzt gesehen habe, war Korea der "schwierigere" Gegner.

Brasilien - eine Enttäuschung.

Toll, der deutschen Nationalmannschaft zuzusehen, wie sie die Konzentration hoch hält - aber die Spannung bleibt dabei natürlich auf der Strecke.

Aber noch sind 20 Minuten zu spielen.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 12:00   #2
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.311

Ja, ein geiler Sport, der mich meine ganze Kinder -und Jugendzeit begleitete. Musste dann als Aktiver wegen einer Schulterverletzung aufhören. Auch meine erste schwere Lebens -Entscheidung hatte mit Handball zu tun; damals war ich 14 und wir standen als Südwestdeutscher Meister im Endturnier um die Deutsche Meisterschaft in Berlin. Für den gleichen Zeitraum hatten aber meine Eltern einen Luxus-Winterurlaub in den Schweizer Alpen gebucht, mit Helikopter-Skifahren usw./ich entschied mich dann für den Handball...auch wenn wir krasser Außenseiter waren. Am Ende reichte es "nur" zum Deutschen Vizemeister...was aber für uns als Dorfclub schon fast eine Sensation war. Deutscher Meister wurde Berlin, gegen das wir so gut wie chancenlos waren...zumal unser bester Werfer nach 5 Minuten schon wegen einer Verletzung ausfiel. An den Urlaub würde ich heute gewiss nicht mehr denken...aber der Handball wird mir bis zum Ende meiner Tage eine große Liebe bleiben. Das Quietschen des Bodens unter den Sportschuhen, die gut gefüllten Hallen samt stickiger Luft, der Zusammenhalt vor...während und nach den Spielen...das alles vermisse ich schon ein wenig - aber alles hat eben seine Zeit. Für die Entwicklung eines Heranwachsenden ist der Mannschaftssport eine gute Schule. Man lernt sich ein-und unterzuordnen...im Team zu arbeiten. Lernt, dass man sich auf andere verlassen kann und selbst verlässlich zu sein. Man muss pünktlich bei Training und Spiel sein...An-und Abreise organisieren...und und und..../heute sitzen viele alleine im Kinderzimmer und zocken vor sich hin...statt mit anderen etwas zu unternehmen. Da auch der Wehrdienst und das Soziale Jahr keine Pflicht mehr sind...fehlt heute vielen etwas auf dem Weg zum Erwachsensein.

Eines jedoch wurde mir erst viel später bewusst:die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die wir unseren Sport gar nicht hätten ausüben können. Das waren Leute, die sich z.B. als Fahrdienst anboten. Unsere Mannschaft bestand aus zehn bis zwölf Spielern...das heißt es mussten mindestens drei Autos samt Fahrer bereitstehen. Das waren dann der Trainer und Eltern...aber oft eben auch Leute...die mit der Mannschaft nicht unmittelbar etwas zu tun hatten.
Damals (für mich) alles eine Selbstverständlichkeit - heute weiß ich, dass die Menschen viel Geld und viel Zeit investierten. Das Ehrenamt ist für unsere Gesellschaft elementar wichtig - ohne die vielen Ehrenamtlichen hätten wir große Probleme. Das sollte man sich immer wieder ins Bewusstsein rufen.

Brasilien war nicht wirklich eine Herausforderung...dennoch muss man die erst mal schlagen. In den Ko-Spielen kommen andere Brocken, da werden dann Tagesform und Nuancen die Spiele entscheiden. Alles ist drin...vom Ausscheiden nach der Gruppenphase bis zum Weltmeistertitel. Wir werden sehen.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 22:29   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.534

Zitat:
Zitat von AndereDimension Beitrag anzeigen
Brasilien war nicht wirklich eine Herausforderung ...
Stimmt, aber damit hatte niemand gerechnet. Nach dem, was ich gesehen habe, ist eins jedoch klar: Die deutschen Jungs sind unglaublich gut.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 09:08   #4
männlich AndereDimension
 
Benutzerbild von AndereDimension
 
Dabei seit: 06/2009
Beiträge: 3.311

ja, die Deutschen sind...was das Potenzial angeht... schon seit Jahren gut bis sehr gut.../ dieses Potenzial im entscheidenden Moment abzurufen ist dann nochmal eine andere Sache. Die Weltspitze ist dicht beieinander, da muss dann alles stimmen...Einstellung, Taktik, Tagesform...und vielleicht auch das Glück, dass der Gegner nicht seinen besten Tag hat. Die Stimmung bei Heimspielen kitzelt auch nochmal ein paar Prozent heraus...das könnte bei dieser WM den Unterschied ausmachen - möglich aber auch, dass der ein oder andere Spieler gerade deshalb verkrampft. Diese Gefahr sehe ich aber nicht, da die Spieler alle sehr erfahren sind.
AndereDimension ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 19:44   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.534

Das wird heute gegen die Russen ein ganzes enges Ding. Zwei gleichwertige Mannschaften, die sich nichts schenken - eine andere Hausnummer als die ersten beiden Spiele.

Was mir bei unseren Jungs gefällt, ist das variationsreiche Zuspiel: Die trauen sich eine Menge zu.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Handball-WM 2019

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jahresanfang Poetry 2019 Gylon Geschichten, Märchen und Legenden 14 Gestern 17:36
Zum Jahr 2019 Ilka-Maria Sonstiges und Small Talk 9 01.01.2019 21:20


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.