Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.01.2020, 12:08   #1
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.795

Standard Herbstliche Sehnsucht

Die Tropfen, die sich abwärts quälen,
verkennen, wie es schmerzt,
dass deines Nordlichtblickes Fehlen
mir ganz die Tage schwärzt.

Die Winde, die die Welt durchstreifen
und schließlich auch dein Haar,
sie können Ferne nicht begreifen
und wie du mir so nah.

Und wer da glaubt, er sei allein,
der weißt nicht, was es heißt,
solange, ohne dich zu sein,
bis dieses Jahr zerreißt.
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 13:19   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 69
Beiträge: 1.407

Sehr schöne Verse über einen tiefen Schmerz.
Habe ich gerne gelesen wegen der stimmigen Form und Bildsprache.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 20:52   #3
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.795

Vielen Dank, AlteLyrikerin!

Verse über schmerzhafte Erfahrungen schreiben sich bei mir viel leichter und da sind mir Bilder auch gleich viel näher. Freut mich sehr, wenn diese Bilder dich erreichen konnten.

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 22:37   #4
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.044

Standard Er ist wieder daaaaa, jaaaa!!!

Keine schönere Neujahrsüberraschung könnte es geben....

Zu deinem Gedicht:
Da steht nicht nur offenbarend eine Jahresendsehnsucht geschrieben, wie so passend in den letzten Tagen,
da schläft auch eine Hoffnung auf Neuanfang. Und diesem Wunsch wird eine neue Ära gerecht, nach Herbst wirds Winter...
und kurz vor dem endlichen Tod erwacht im Frühling eine neue Welt.


Dann also, auf ein Neues.
Unargruß
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2020, 23:42   #5
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.795

Ja, er ist es, der große Schmuddini.
Vielen Dank für das warme Willkommenheißen, liebe Unar!

Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich bleibe. Ich werde mir erstmal das Forum in den nächsten Wochen ein bisschen anschauen, wobei mich der Anblick alter Bekannter (wie dich) bereits erfreut.

Zitat:
Da steht nicht nur offenbarend eine Jahresendsehnsucht geschrieben, wie so passend in den letzten Tagen,
da schläft auch eine Hoffnung auf Neuanfang.
Danke für das Aufspüren der Hoffnung im Schmerz! Ja, irgendwann zerreißt das Jahr und irgendwann ist es Zeit, aufzubrechen, sein altes Leben hinter sich zu lassen und sich auf Neues einzulassen. Man kann kaum hoffen, voranzukommen, wenn man auf der Stelle bleibt.

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 12:50   #6
weiblich Silver
 
Benutzerbild von Silver
 
Dabei seit: 08/2014
Beiträge: 569

Standard Sehr schön

Hallo Schmuddelkind,

ein sehr schönes Gedicht voller Sehnsucht in wunderbaren Wortbildern. Gefällt mir sehr gut.

LG Silver
Silver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2020, 13:11   #7
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.795

Dankeschön, liebe Silver.

In der Lyrik will man ja gerne Klang, Bild und Sprache miteinander in Einklang bringen. Freue mich sehr, dass du dies als gelungen zu betrachten scheinst.

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Herbstliche Sehnsucht

Stichworte
herbst, jahresende, sehnsucht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herbstliche Elegie Daisy Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 27.10.2012 17:31
Herbstliche Parkidylle Daisy Lebensalltag, Natur und Universum 4 24.10.2012 20:00
Herbstliche zeiten die anbrechen Gedichte offi Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 18.06.2012 14:09
Herbstliche Traumlandschaft Mümmel Lebensalltag, Natur und Universum 0 30.10.2011 20:17
Herbstliche Konturen Inline Gefühlte Momente und Emotionen 5 21.09.2006 14:15


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.