Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.12.2012, 18:39   #1
weiblich melodi473
 
Benutzerbild von melodi473
 
Dabei seit: 12/2012
Ort: berlin
Alter: 21
Beiträge: 5

Standard vampire

meine freundin ist ein aime fan von vampir animes und werwölfen.

ich finde sie auch ganz klasse aber im ernst ich habe das gefühl das es vampire wirglich gibt also sie sind keine blut sauger oder so aber ich bin mir sicher das es menschen gibt die schon älter sind als sie sich ausgeben z.b.1000 und sehen trotzdem aus wie17. und das sie gerne töten und gerne in der nacht rumschleichen ist auch versacheinlich .es gibt viele mörder die ihre opfer nachts töten und die mn am tag noch nie gesehen hatt. ich weiss hört sich echt fantasy voll an aber ausschließen kann man das doch nicht.möglich ist es auf jeden fall,im grunde genommen wissen wir doch nicht sehr viel über unsere natur und so also kann man auch nicht sagen das es verschiedenne arten von menschen gibt.
melodi473 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für vampire

Stichworte
fantasy, vampire, werwölfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tanz der Vampire Pit Bull Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 5 17.08.2012 20:50
Vampire Phippi Düstere Welten und Abgründiges 9 22.04.2012 11:07
Vampire Queen Horror-Freak Geschichten, Märchen und Legenden 8 22.11.2008 16:48
Vampire Lioba666 Sonstiges Gedichte und Experimentelles 3 26.03.2007 22:46
A Creature Called Vampire Schattenwolf Eigene Liedtexte 10 12.01.2007 23:19


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.