Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.09.2021, 18:44   #1
Richard L.
 
Benutzerbild von Richard L.
 
Dabei seit: 11/2014
Alter: 50
Beiträge: 1.606

Standard was mir blüht

was mir blüht


meine sprache versiegt
hier und da erhaschen elstern
einen wurm ganz ohne hände

und immer dieses geräusch
des ruderbootes wie es sich knarzend
von ufer zu ufer

so denke ich an dich
du blume im schatten
eines steines
Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2021, 22:03   #2
männlich petrucci
 
Dabei seit: 05/2021
Beiträge: 131

Hallo Richard,

ein sehr feinfühliges Werk mit einer ausgereiften Literarizität. Sehr schön.

Großartig interpretieren mag ich es nicht, meiner Meinung nach besitzt es keine Schwachstellen, die Kritik verdienen.

Besonders Loben möchte ich die letzten zwei Zeilen.
petrucci ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 07:57   #3
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 2.159

Hallo Richard L.,

ohne Hände knarzend,
Melodie eines Schatten-Blumen-Gedichts

Gruß
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 13:37   #4
Richard L.
 
Benutzerbild von Richard L.
 
Dabei seit: 11/2014
Alter: 50
Beiträge: 1.606

Hallo petrucci,
ich bedanke mich für Deinen wohlwollenden Kommentar!

Hallo ganter,
danke Dir für die Zeilen.


Grüße
Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 23:19   #5
männlich Krebsgestoeber
 
Benutzerbild von Krebsgestoeber
 
Dabei seit: 03/2013
Alter: 29
Beiträge: 233

Standard Lieber Richard,

Zitat:
meine sprache versiegt
hier und da erhaschen elstern
einen wurm ganz ohne hände

und immer dieses geräusch
des ruderbootes wie es sich knarzend
von ufer zu ufer

so denke ich an dich
du blume im schatten
eines steines
Beeindruckend, wie das Grundrauschen des Ambientes aus den Gedanken des lyrischen Ichs feinste Poesie macht.


Beste Grüße

Krebsgestoeber
Krebsgestoeber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2021, 16:40   #6
Richard L.
 
Benutzerbild von Richard L.
 
Dabei seit: 11/2014
Alter: 50
Beiträge: 1.606

Hallo Krebsgestoeber,
Danke für Deinen Leseeindruck.

Grüße
Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 11:58   #7
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 69
Beiträge: 3.321

Standard Hallo Richard,

die Wortbilder sprechen mich gut an.
Auffällig ist der Abbruch der Beschreibung in der zweiten Strophen.
Zwar kann der Leser ohne Probleme z. B. ein "bewegt" anfügen,
bleibt die Frage, was der Grund dafür ist.
Ich denke, es ist das Fehlen der Worte des LI (meine sprache versiegt).
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 13:50   #8
Richard L.
 
Benutzerbild von Richard L.
 
Dabei seit: 11/2014
Alter: 50
Beiträge: 1.606

Lieber Perry,
ich danke für Deinen Kommentar. Ich lasse Dir die Wahl zwischen Stilmittel und versiegender Sprache.



Grüße
Richard L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 15:29   #9
weiblich C.Alvarez
 
Benutzerbild von C.Alvarez
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Pointe aux Piments
Beiträge: 6.457

Hallo Richard L.,

ich kenne Texte dieser Art kaum, aber ich muss sagen dieses Gedicht hat mich echt beeindruckt. Die Bilder die es dem Leser anbietet lassen ihn förmlich Eintauchen in die Situation. Es ist wie ein Traum so deutlich. Das von Perry erwähnte fehlende Wort ist ein grandioses Stilmittel. Als Sprachlosigkeit würde ich es nicht interpretieren.
Was du mit wenigen Worten erreichst - erstaunlich.

Corazon
C.Alvarez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für was mir blüht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Bäumlein blüht Ex-Ralfchen Lebensalltag, Natur und Universum 3 14.06.2021 14:48
Dem Heiner blüht die Rose Walther Zeitgeschehen und Gesellschaft 4 27.01.2020 10:23
wo der eibisch blüht Perry Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.07.2018 11:08
Und blüht der Hof Trembalo Gefühlte Momente und Emotionen 0 18.02.2017 07:27
bald blüht alles Lewin Gefühlte Momente und Emotionen 10 30.03.2015 13:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.