Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 07.10.2021, 19:11   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 26.373

Standard Wilde Jahre

Er war Student jener Prudenz,
die jedem Menschen Recht versprach,
und mit der Jugend Konsequenz
die Regeln seiner Eltern brach.

Er hatte eine wilde Zeit,
schrie „Mao“ und schlug Scheiben ein,
war Mensch erst, wenn vom Koka breit -
tagsüber tat’s auch Billigwein.

Heut sitzt er nüchtern im Büro,
beschuht mit eines Pferdes Haut,
hat Schlüssel für sein eignes Klo
und nie mehr links und rechts geschaut.

Jetzt ist er wer, und nicht zu knapp,
reif für die Medien, ihn zu feiern.
Der Lebenslauf? Papperlapapp:
Der lässt sich ölen, sahnen, eiern.

Sein Geld hat er in der Karibik,
die Yacht im Hafen von Korinth,
die Dividende fließt ergiebig,
vorbei die Zeit als dummes Rind.

07.10.2021
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 11:15   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 69
Beiträge: 3.321

Standard Hallo Ilka-Maria,

ja "wilde Jahre" haben sicher so einige mitgemacht. Die Extreme (Drogen, Briefkastenfirmen) auszuloten ist sicherlich lyrisch legitim, wobei es im Allgemeinen wohl eher vom Hippie zum Biedermann verlaufen ist.
Zum Glück gibt es aber viele, die sich ihren jugendlichen Drang bewahrt haben und ihn z. B. übers Schreiben ausleben.
Gern Reflektiert und LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 11:56   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 26.373

Zitat:
Zitat von Perry Beitrag anzeigen
ja "wilde Jahre" haben sicher so einige mitgemacht. Die Extreme (Drogen, Briefkastenfirmen) auszuloten ist sicherlich lyrisch legitim,
Danke fürs Lesen, Perry.

An Briefkastenfirmen hatte ich bei dem Gedicht gar nicht gedacht. Vieles ist der ganz normale Berufsalltag, den ich vor allem in der Dienstleistung erlebt habe. In den Vorstandsetagen und Partnerbüros tummelten sich, kaum dass die 70er Jahre überstanden waren, die ehemaligen Mao-Jünger in feinen Anzügen, edlen Hemden, Seidenkrawatten und Bally-Schuhen. Von den revolutionären Ideen war nichts mehr vorhanden, es ging nur noch ums knallharte Geschäft, um Aktien, Dividende und Partnerbezüge. Dazu brauchte man ein Klientel, um das mit Veranstaltungen, Seminaren (mit Catering vom Feinsten) geworben wurde, während man die Kosten dafür durch Streichung von Zuwendungen an das Personal ausglich.

Die Weltverbesserer von gestern - ich habe sie vierzig Jahre lang kennengelernt ...

Um das nicht falsch zu verstehen: Wer gut arbeitet und ein Unternehmen verantwortungsvoll führt, soll dafür auch entsprechend bezahlt werden. Da ist Neid nicht angesagt. Es geht mir allein um die Wendehälse, die heute von den Idealen, für die sie sich einspannen ließen, nichts mehr hören wollen. Damals nicht nachgedacht, heute verlacht ... das kann man eben nur schwer aushalten. Ein Joschka Fischer hatte die Nerven, sich zu seiner Vergangenheit zu bekennen, aber mir ist mancher Nadelstreifenstratege über den Weg gelaufen, der erheblich an Gedächtnisverlust litt.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Wilde Jahre

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wilde Tage Carousha Gefühlte Momente und Emotionen 8 15.06.2017 18:56
Wilde Räuber dr.Frankenstein Düstere Welten und Abgründiges 0 19.02.2016 02:44
Wilde Rosen tochtervgoethe Gefühlte Momente und Emotionen 0 06.04.2013 12:37
Wilde Thing Liebe, Romantik und Leidenschaft 8 06.02.2013 06:11


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.