Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 14.10.2021, 02:10   #1
männlich chris.123
 
Dabei seit: 10/2021
Ort: Hamburg
Beiträge: 1

Standard Nacht

Die Nacht, sie scheint doch tut sie das?
So dunkel und doch so grell ringt sie nach Aufmerksamkeit
Verspricht uns Hoffnung für den nächsten Tag, doch bringt und um den vorherigen.


Sollte ich froh sein, dass sie existiert oder um die Sonne trauern?
Was wenn?
Was wenn die Sonne, wie sie doch so blendend schien, morgen nicht den Tag erstrahlt?
Was wenn, der Mond, wie er die Sterne umwirbt, auch die Sonne um den Verstand bringt?
Was wenn, die Menschen, wie sie doch so gläubig sind, den Glauben und die Hoffnung verlieren und sich der Dunkelheit zuwenden?
Bin ich bereit dafür?
Werde ich damit klarkommen?


Die Gefühle und Gedanken, sie erschlagen mich und voller Unsicherheit und nach Antworten ringend blick ich in den sternenklaren Nachthimmel.
Dort oben, ja da ist der Mond, strahlt und lacht sich schlapp über meine Unvernunft und ohne, dass ich Einfluss nehm, wird aus meiner Paranoia eine Euphorie.
chris.123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Nacht

Stichworte
dunkelheit, mond, nacht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stille Nacht, einsame Nacht (Weihnacht 2020) Ilka-Maria Düstere Welten und Abgründiges 1 25.12.2020 01:24
Stille Nacht, sündige Nacht Löwenzahn Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 04.11.2018 20:07
Das Rasen der Nacht (Antonymo de Stille der Nacht) Ex-Ralfchen Gefühlte Momente und Emotionen 14 30.10.2016 23:00
die nacht und er tintenfass Lebensalltag, Natur und Universum 2 06.01.2014 09:27
Immer wieder Nacht für Nacht Butterfly Philosophisches und Nachdenkliches 0 15.02.2010 01:00


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.