Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Literatur und Autoren

Literatur und Autoren Literatur allgemein sowie Rezensionen von Büchern, Stücken und Autoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 29.04.2018, 03:34   #1552
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 19.678

Stefan Mey: "DARKNET - Waffen, Drogen, Whistleblower - Wie die digitale Unterwelt funktioniert", C.H.Beck München, 2017.

Ein Titel und zwei Untertitel, die reißerisch wie der Titel einer RTL-"Doku" klingen. Das Buch informiert aber eher nüchtern-distanziert über das, was Internet-Betreiber und -Nutzer motiviert, im Netz zu kommunizieren, ohne für den Staat gläsern zu werden. Der Autor konzentriert sich dabei auf das TOR-Knoten-System. Ursprünglich als Schutzraum für Whistleblower und andere Weltverbesserer gedacht, ergibt die Recherche des Autors, dass das Darknet vor allem als Umschlagplatz für den Handel mit Drogen und Waffen sowie für den Austausch von pädophil-pornografischen Inhalten dient.

Zu diesem Widerspruch ein kurzer Auszug:

"Das Darknet ist voller Widersprüche, die Organisation dahinter ist es allerdings auch. Wer sich mit dem Tor-Projekt beschäftigt, merkt schnell, dass einige Sachen nicht so recht zusammenpassen wollen. Die Organisation mit ihren Entwicklungen gilt als subversiver Gegenspieler staatlicher Überwachung, die fern jeglicher Regierungskontrolle den Überwachungswahn von Regierungen in der ganzen Welt ins Leere laufen lässt. Das Tor-Projekt gilt als anarchistisches Projekt, es ist der Olymp der Hackszene, die Angestellten werden teilweise wie Rockstars gefeiert. Allerdings entstammt die Technologie ursprünglich der Logik militärischer Forschung, und das Tor-Projekt finanziert sich bis heute überwiegend über Gelder der US-Regierung.

Und obwohl es .onion ohne die Arbeit des Tor-Projekts nicht geben würde, scheint die Organisation mit ihrer Erfindung zu hadern, die zu ihrem Leidwegen weniger von von Oppositionellen und Whistleblowern als zum Kauf und Verkauf von Drogen genutzt wird. ..."

(Aus dem Kapitel "Tor und das Tor-Projekt - Geschichte und Widersprüche")
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 13:01   #1553
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 64
Beiträge: 10.195

https://www.boell.de/de/2017/10/16/d...eben-der-leere
gummibaum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2018, 18:28   #1554
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 19.678

Richard David Precht: "Jäger, Hirten, Kritiker". Goldmann, München, 2018.

Wer Prechts Auftritte im Fernsehen, in Talkshows und im Internet kennt, weiß, was ihn bewegt, allen Themen voran unser veraltetes Bildungssystem sowie die digitale Zukunft und deren Auswirkungen auf das private und berufliche Leben der Menschen (Stichwort: "bedingungsloses Grundeinkommen"). Über seine Vorstellungen bezüglich eines modernen, den menschlichen Bedürfnissen besser angepasstes Bildungssystem hat Precht bereits ein Buch vorgelegt. In seiner neuesten Veröffentlichung beschäftigt ihn das hohe Tempo, mit der die Digitalisierung zu Umwälzungen führt, die an Heftigkeit mit den Auswirkungen der industriellen Revolution vergleichbar sind.

Wer Prechts Vorträge regelmäßig verfolgt, kann sich das Buch ersparen. Sein verbaler Stil ist informativ, unterhaltsam und glasklar. Von seinem Schreibstil kan ich das leider nicht behaupten. Ich bin gespannt, was mich bei seinem vierbändigen Projekt der Philosophiegeschichte erwartet, die ersten beiden Bände habe ich nämlich bereits gekauft. Hoffentlich war er dabei stilistisch sorgfältiger.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Welches Buch lest ihr gerade?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antwort und Frage t.a.j. Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 07.04.2008 15:21
Gefühlswelten Jan Causa Gefühlte Momente und Emotionen 1 15.02.2008 11:51
Die verlorene Seele GIngeR Düstere Welten und Abgründiges 1 10.12.2007 23:04
Ewige Einsamkeit Sorgentochter Gefühlte Momente und Emotionen 1 27.09.2006 14:37


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.