Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.04.2013, 22:14   #1
weiblich Ajay
 
Benutzerbild von Ajay
 
Dabei seit: 04/2013
Ort: Darmstadt
Alter: 21
Beiträge: 33

Standard Mein glühender Verfechter

Allein auf dieser Welt.
Verraten fühl‘ ich mich, verkauft,
Hat meine Freundschaft nie gezählt?

War ich immer unbedeutend?
Unwichtig und nutzlos?
Triebst mich von dir, beinah scheuchend.

War ich bloß ein Spiel?
Nur um ausprobiert zu werden?
Jetzt ist es zu viel.

Ich kann nicht mehr.
Kann dich nicht ertragen,
Dich glücklich sehen fällt mir schwer.

Du lachst und bist zufrieden.
Ich liege am Boden.
Und bleibe liegen?

Nein, nie und nimmer.
Die Genugtuung erhältst du nicht.
Klar, die Erinnerung bleibt für immer.

Die Freundschaft geht.
Der Schmerz für immer bleibt.
Im Herzen weiterlebt.

Doch nun, nun ist es anders.
Du wurdest ersetzt,
durch jemand ganz Besonderes.

Mag sein dass es dich nicht stört.
Aber mir gibt es Licht.
Mein Flehen wurde erhört.

Sie ist mehr eine Schwester.
Fern, doch näher als du jemals warst.
Mein glühender Verfechter.

Mein helles Licht,
hell genug alles zu erleuchten.
Und sie verletzt mich nicht.
Ajay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Mein glühender Verfechter

Stichworte
freundschaft, hass

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Kuß Thing Gefühlte Momente und Emotionen 12 11.02.2013 10:18
Mein Beo gummibaum Humorvolles und Verborgenes 7 07.01.2013 15:48
Mein Hund, mein Herz Minchen Lebensalltag, Natur und Universum 0 25.06.2012 00:25
Mein Meisterwerk, Mein Engel Zorro9 Düstere Welten und Abgründiges 0 24.03.2009 21:15
Mein Brief Weiße Lillie Gefühlte Momente und Emotionen 1 31.08.2007 19:05


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.