Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.12.2016, 21:48   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Standard Für die Frau Holle

Da draußen ist es bitterkalt,
es knarrt der Schnee im Winterwald.

Hase, Fuchs und Dachs gebt acht.
Wer stapft da durch die dunkle Nacht?

Frau Holle ist´s, schaut sie euch an.
Sie kommt, im Schnee, nicht gut voran.

Etwas zu viel, der weißen Pracht,
hat Goldmarie uns heut´ gebracht.

Hulda, Perchta, Muhme Mählen,
brauchst dich doch nicht so zu quälen.

Es gibt auch Faule auf der Welt,
die´s schaffen, dass kein Schnee mehr fällt.






https://rainbowsphotoblog.files.word...hessen-086.jpg
https://de.wikipedia.org/wiki/Frau_Holle

Geändert von Unar die Weise (16.12.2016 um 00:27 Uhr)
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 22:18   #2
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.370

http://www.newslichter.de/2014/08/di...ihre-pflanzen/

Hats bei dir geschneit?
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 22:34   #3
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Danke, für den schönen Link.

Nein, leider nicht...
Schade für die Kinder.
Dieses Jahr regiert die Pechmarie.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 22:41   #4
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.380

Ganz süß Dein Gedicht, liebe Unar.

Frost ist für diese Nacht bei uns schon mal angesagt, mal schauen, ob Mariechen vor Weihnachten noch die Betten schüttelt. Ich bin gespannt.

Liebe Grüße
Dabschi
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2016, 23:15   #5
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Danke liebe Dabschi,
da freut sich der süße Hase im Gedichtchen. Und ich auch. Gruß zurück.

Noch ist das Jahr nicht zu Ende
Mariechen nimm das Kissen
bitte in beide Hände

und nun schüttle wild
auf das die Daunen fliegen
und zaubere uns ein Winterbild


So eins...http://www.quailcountryhuntingresort...Wonderland.jpg
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 00:09   #6
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 5.412

Liebe unar,
gelobt wurde schon, aber ein weiteres Lob macht den Lorbeer wasserdichter, also: Hübsch gemacht.
Einen Vers bitte ich Dich umzustellen:

Fuchs,Dachs und Hase, gebt nur acht.--------XXxXxXxX
Wer stapft da durch die dunkle Nacht?
in
Hase, Fuchs und Dachs gebt acht-------------XxXxXxX
und schon ist der gleichmäßige Fluss der Rede im Trochäus gerettet.

Liebe Grüße,
Heinz
Heinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 00:31   #7
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Danke für dein Lob und deinen Vorschlag.

Ich habe deinen Rat gern befolgt. In der Tat liest es sich so flüssiger.
Nur ist es jetzt die einzige Zeile, die nur sieben Silben hat.
Ist das schlimm? Beim Vorlesen merkt man es ja nicht.

Es grüßt zurück, Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 00:41   #8
männlich fennigpfux
 
Benutzerbild von fennigpfux
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: auf Reisen
Alter: 42
Beiträge: 311

Der Heinz soll mal nich die Wörta umstellen sonnan die Wolken.
Dann haste nich Recht Unar. Und das willste ja.
Was solls auch nützen was flüssiga zu machen wenns fest werden soll.

lg fx
fennigpfux ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2016, 01:02   #9
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.956

Da muss ich dir Recht geben, das es fest werden soll, ja und ein Fest soll es ja auch werden.
Vielleicht liest das ja jetzt alles die Frau Holle.
Na wir werden sehen, wofür sie sich nun entscheidet zum Weihnachtsfest.
Hamms ja eh nich in der Hand, auch Heinz nicht.

Jo, Grüßchen z´rück, Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Für die Frau Holle

Stichworte
frau holle, schnee, winter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Frau an der Bar anny Zeitgeschehen und Gesellschaft 3 08.12.2016 19:07
Die dicke Frau Holle Kamil Humorvolles und Verborgenes 1 29.07.2016 13:56
Frau K. Rivale Düstere Welten und Abgründiges 0 06.04.2011 20:49
Lyrischer Appell an Frau Holle Fridolin Humorvolles und Verborgenes 7 21.12.2010 22:57
Die Frau, die süß Blaui Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 24.10.2006 20:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.