Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 25.02.2016, 13:05   #1
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Standard Hinter unserem Lächeln

Ich lese dich - du wirst zum Buch in mir
les` deine Augen die einen äuß´ren Schein
mir sorgsam zeichnen - dass ich ein wenig frier
und wie beim Poker verbirgst du mir - dein Sein

nur manchmal blinzelst du verwirrt wenn ich
was du nicht magst - entdecke wie ein Schatten flieht
der mich erinnert- ich hab nicht das Recht für dich
zu sorgen und wann ein Welcher deine Ängste sieht

entscheidest du mit mutigem Vertrauen
nur du kannst aus verbrannter Erde
dein Land aus Licht und Glück erbauen

Ich stehe still - reich dir die Hand
und weil ich´s will halt ich als Freundin
deinem Verstecken stand.

Geändert von René (26.02.2016 um 13:05 Uhr) Grund: Korrekturwunsch
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2016, 15:45   #2
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.124

Standard Liebe Mara

Schön. Gefühlvoll. Zärtlich. Behutsam.

Nur hier bin ich ein bisserl gestolpert:

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen

Ich stehe still - reiche dir die Hand
und weil ich´s will halt ich als Freundin
deinem Verstecken stand.
vielleicht:

Ich stehe still - reich dir die Hand
und weil ich´s will halt ich als Freundin
deinem Versteckspiel stand.

Alle Liebe für dich.
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2016, 00:43   #3
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 62
Beiträge: 2.447

Lieber Lichtsohn,

Zitat:
Ich stehe still - reich dir die Hand
vielen Dank, damit hast Du unbedingt Recht!

Zitat:
deinem Versteckspiel stand.
Das ist auch ein reizvoller Vorschlag, der von den Silben her gut passt ... wäre ich gar nicht drauf gekommen :-)

Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob es inhaltlich genau das trifft, was ich meine. Versteckspiel hat für mich etwas willkürliches ... Verstecken könnte eher für die unbewusste Haltung stehen, die nichts mit absichtlicher Täuschung zu tun hat, da die Freundin der Protagonistin nicht denkt: " Dir verrat ich schon mal gar nichts, Dich werde ich täuschen" ...sondern eher eine unwillkürliche Schutzhaltung, eine innere Grenze, die vielleicht von der Freundin nicht einmal genau bemerkt wird. Weißt Du, ich meine so fließende Übergänge in der Haltung zueinander, die so verschwommen sind, dass man sich am Ende selbst fragt: " was war denn da mit mir und der, hat sich so komisch angefühlt, ich weiß aber nicht wieso." Vielleicht, ist dann die Zeit noch nicht reif, ein inneres Problem zu lösen und dann "versteckt" man sich ganz unschuldig.

Lass mich nachdenken *lach* das kann manchmal dauern ;-)

Aber "reich" kann ich schon mal ändern. Danke noch mal!

Liebe fliegende Nachtgrüße

Mara

Zitat:
Aber "reich" kann ich schon mal ändern. Danke noch mal!
... leichter gesagt als getan ... wie ging das noch mal?
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Hinter unserem Lächeln

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für ein Lächeln Ex-Erman Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 27.04.2012 12:43
Lächeln Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 28 28.02.2012 12:53
Lächeln andi-m Sprüche und Kurzgedanken 0 09.02.2012 10:30
Ein Lächeln Ilka-Maria Düstere Welten und Abgründiges 8 12.12.2011 14:04
ein lächeln Arielle Gefühlte Momente und Emotionen 1 12.07.2007 12:34


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.