Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.12.2008, 23:54   #1
densely
 
Dabei seit: 05/2008
Beiträge: 20

Standard winter

divide et impera

ein wirrer irrsinn steckt dahinter
denkt man, doch man selber irrt
zyklisch kehrt der börsenwinter
flocken fort, bis es laut klirrt

wenn traumbildscherben niederregnen
und jahre arbeit
schnell verwehn

wenn arme leute sich begegnen
die mit der zeit
sich erst verstehn

woanders liegt der grosse haufen
auf der spitze sitzen
schweine

man sollte sich die haare raufen
kehlen schlitzen
wie ich meine*



*possesivpronomen oder verb?
densely ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2008, 10:10   #2
H-erzlos
 
Dabei seit: 10/2006
Beiträge: 191

Hi,

denke es ist als Possesivpronomen gemeint, ich lese es als Verb,
da es mir so besser gefaellt.

Aber doch! Gefaellt mir gut!
Nur "flocken fort" hat sich mir noch nicht erschlossen.
Aber sonst sehr gut gelungen. Ich bin amuesiert.

Gruss
H-erzlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für winter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.