Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Sonstiges und Small Talk

Sonstiges und Small Talk Sonstige Themen, Foren-Spiele und Small Talk.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.12.2019, 10:40   #1
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.035

Standard Was meinen eigentlich "Die Ärzte" mit ...

diesem hier fett markiertem Teil ihres Liedes "Das Lied vom Scheitern":

Liedtext von "Die Ärzte"

"[Strophe 1: Bela B.]
Ich wusste stets, was ich will - doch das wollen viele
Trotzdem setzte ich mich zwischen alle Stühle
Und machte es mir bequem - bis hierhin kein Problem
Ich strengte mich an - gehörte doch nie zu denen
Und schwelgte doch nur in unerreichbaren Plänen
Und am Ende war der Lohn Frustration

[Pre-Chorus: Bela B.]
Ich dachte, ich könnte es erzwingen
Der Selbstbetrug tat mir nichts bringen, denn ...

[Refrain: Bela B.]
Du bist immer dann am besten, wenns dir eigentlich egal ist
Du bist immer dann am besten, wenn du einfach ganz normal bist
Du bist immer dann am besten - du musst das nicht mehr testen jedes Mal
Dein Spiegelbild ist anderen egal"

Was meinen die mit "Dein Spiegelbild ist anderen egal"
Das ist mir seit langem ein Rätsel. Ich bitte um Erleuchtung und konsultiere den Poetry-Schwarm.

Liebe Grüße,
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 10:59   #2
männlich Cilonsar
 
Dabei seit: 05/2017
Ort: Wortsportort
Beiträge: 126

da man Dir das scheinbar erst erklären muss...

mach ich es mal mit meiner Meinung aus der man Verbitterung lesen könnte:

Was ich mit meiner Deutung der Welt, aus mir machen will und wichtiger konnte, ist den anderen scheiss egal, da sie die Welt auf ihre Art deuten.

Besser jetzt?
Cilonsar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 11:05   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.194

Was daran ist unverständlich?

Es nützt nicht viel, sich im Spiegel zu bewerten, er zeigt allenfalls, ob die Frisur richtig sitzt, und das gehört zu den unwichtigen Dingen des Lebens. Die Außenwelt wird dich immer anders sehen und bewerten als du dich selbst. Du glaubst im Spiegel einen Löwen zu sehen, aber deine Mitmenschen sehen das, was du für sie bist: ein Hauskater.

Nur Äußerlichkeiten, die nichts über einen Menschen an sich aussagen.

Da gab es mal eine Königin, die täglich in den Spiegel schaute, um sich bestätigen zu lassen, sie sei die schönste Frau im Land. In Wahrheit war sie eine Hexe.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 11:13   #4
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.035

Ach das ist gemeint als "Wie ich mich sehe, ist anderen egal, die haben ein anderes Bild". Eigenwahrnehmung ist ungleich Fremdwahrnehmung.

Ich dachte immer, dass mein Spiegelbild doch eh für alle gleich ist, für mich doch auch?

Danke euch, Cilonsar / Ilka. :-) Ich bin für meine Verständnislosigkeit in solchen Sachen ja bekannt ...

Danke!
MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 11:28   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 23.194

Zitat:
Zitat von MiauKuh Beitrag anzeigen
Ich bin für meine Verständnislosigkeit in solchen Sachen ja bekannt ...
Mach dir nix draus. Ich verstehe auch nicht alles, was in der Welt vorgeht, und manchmal verstehe ich nicht einmal mich selbst.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 12:12   #6
männlich Eisenvorhang
 
Dabei seit: 04/2017
Beiträge: 2.562

Zitat:
Zitat von MiauKuh Beitrag anzeigen
Ach das ist gemeint als "Wie ich mich sehe, ist anderen egal, die haben ein anderes Bild". Eigenwahrnehmung ist ungleich Fremdwahrnehmung.

Ich dachte immer, dass mein Spiegelbild doch eh für alle gleich ist, für mich doch auch?

Danke euch, Cilonsar / Ilka. :-) Ich bin für meine Verständnislosigkeit in solchen Sachen ja bekannt ...

Danke!
Ich glaub nicht, dass das Verständnislosigkeit ist.
Jeder bildet seine eigene Meinung zu Texten.

Es gibt Texte die keine klare Linie vorgeben.

vlg

EV
Eisenvorhang ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Was meinen eigentlich "Die Ärzte" mit ...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ernst Jandl "peter und die kuh": "anders" Dennis14 Literatur und Autoren 3 19.05.2016 21:57
"Das Böse" oder "der Himmel als Parodie der Hölle" Delarge Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 23 08.05.2016 01:33
"Nadelkissen" oder "die französische Heldin" Tanais Gefühlte Momente und Emotionen 7 20.03.2015 23:27
Das "M" in meinen Händen simbaladung Liebe, Romantik und Leidenschaft 6 11.09.2012 11:23
"Himmel der Hoffnung" oder "Zufluchtsort" Sehnsucht Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.05.2009 13:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.