Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 27.09.2018, 22:03   #1
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.815

Standard Abschied

In deinem Blick erlag die Zeit
und als, geschützt in deinen Armen,
mir unterdrückte Tränen kamen -
dies war der Tod, war Ewigkeit.
Und meine weite Seele schreit
von überall her deinen Namen.
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 22:30   #2
männlich BladeRuner
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: Berlin
Beiträge: 440

Standard Tiefe

Schöne Worte, gute Formulierung
Ein tiefes Gefühl in knappen Zeilen sehr gut vermittelt.
Der Text ist verdichtet und brauch daher wenig physischen Raum. Entfaltet aber einen großen hinter den Worten.
Gefällt mir sehr gut.
Gruß vom Herzen Blade
BladeRuner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2018, 23:22   #3
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.930

Sehr schön, liebes Schmuddelkind. "Erlag" steht eigentlich ohne Präposition.

LG g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2018, 22:14   #4
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.815

Vielen Dank, dass ihr eure Beobachtungen mit mir teilt!

Zitat:
Ein tiefes Gefühl in knappen Zeilen sehr gut vermittelt.
Das lese ich gerne, da ich möglichst wenig Worte für möglichst bildreiche Innenansichten gebrauchen möchte. In dem Punkte bin ich fast schwäbisch.

Zitat:
"Erlag" steht eigentlich ohne Präposition.

Du meinst das "in"? Aber das ist doch gar keine Präposition, die zu dem Verb gehört, sondern Teil der adverbialen Ortsbestimmung - oder sehe ich jetzt irgendwas völlig falsch?

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2018, 22:27   #5
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.054

Hallo Schmuddelkind,

kurz und gut
Ich sehe die Trauer und fühlte mit.
Wie Blade es sagte, knapp aber im Gedanken aufblühend.

Darf ich vorschlagen ein einziges Wort umzustellen?

Zitat:
Zitat von Schmuddelkind Beitrag anzeigen
In deinem Blick erlag die Zeit
und als, geschützt in deinen Armen,
mir unterdrückte Tränen kamen -
war dies der Tod, war Ewigkeit.
Und meine weite Seele schreit
von überall her deinen Namen.
Liebe Grüße
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 09:39   #6
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.014

Hallo Schmuddelkind,

wie schon lobend hervorgehoben, perfekt verdichtet.

Den Tipp von MiauKuh finde ich gut.

LG Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 14:02   #7
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.815

Dankeschön auch an euch beide fürs Lesen und Mitempfinden!

Den Verbesserungsvorschlag kann ich nachvollziehen, weil "war dies" die grammatikalisch korrekte Auflösung ist. Aber diese Umstellung habe ich bewusst vorgenommen, denn bei dem Gedankenstrich macht das LI eine Pause, will sich sammeln, will sich vielleicht zurückhalten. Und dann bricht es doch aus ihm heraus - so spontan, dass er den Bezug zum vorher Gesagten nicht mehr herstellen kann, weil es wie ein Neuanlauf für ihn ist.

Ich hoffe, meine Entscheidung ist plausibel.


LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 14:21   #8
männlich Nöck
 
Benutzerbild von Nöck
 
Dabei seit: 12/2009
Ort: In den Auen des Niederrheins
Beiträge: 2.014

Ja, ist nachvollziehbar.

LG Nöck
Nöck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 14:25   #9
männlich Laie
 
Benutzerbild von Laie
 
Dabei seit: 04/2015
Ort: Oberpfalz
Alter: 29
Beiträge: 870

Hi Schmuddelkind,

das ist genau mein Wetter! Wunderbar dicht gepackte Emotion in einfacher und deshalb so schöner Sprache.

Ein Genuss!

Grüße,
Laie
Laie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2018, 14:32   #10
männlich MiauKuh
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 2.054

Zitat:
Zitat von Schmuddelkind Beitrag anzeigen
Den Verbesserungsvorschlag kann ich nachvollziehen, weil "war dies" die grammatikalisch korrekte Auflösung ist. Aber diese Umstellung habe ich bewusst vorgenommen, denn bei dem Gedankenstrich macht das LI eine Pause, will sich sammeln, will sich vielleicht zurückhalten. Und dann bricht es doch aus ihm heraus - so spontan, dass er den Bezug zum vorher Gesagten nicht mehr herstellen kann, weil es wie ein Neuanlauf für ihn ist.

Ich hoffe, meine Entscheidung ist plausibel.
LG
Hi Schmuddelkind,

sie ist plausibel! Liebe Grüße
MiauKuh ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 10:35   #11
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.815

Zitat:
sie ist plausibel!
Zitat:
Ja, ist nachvollziehbar.
Dann bin ich ja beruhigt.


Zitat:
das ist genau mein Wetter!
Du magst Schmuddelwetter, Laie?!
Freut mich jedenfalls, dass es dir zu gefallen wusste.

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 13:37   #12
weiblich Mona
 
Benutzerbild von Mona
 
Dabei seit: 08/2018
Ort: Zwischen den Welten..
Alter: 57
Beiträge: 117

Gefällt mir auch sehr gut!
Diese Dichte..
Es berührt..

Vielen Dank für's Lesendürfen,
liebe Grüße
Mona
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 14:14   #13
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 38
Beiträge: 5.008

Lieber Schmuddi, mich haben deine Zeilen bewegt.
Der Schmerz ist deutlich.
Ich staune, wieviel Gefühl in diesen knappen Versen steckt.

Unargruß
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2018, 19:14   #14
männlich stevenschwarz
 
Dabei seit: 09/2018
Ort: fernabdrin
Beiträge: 46

gefällt mir gut
stevenschwarz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2018, 15:52   #15
männlich Schmuddelkind
 
Benutzerbild von Schmuddelkind
 
Dabei seit: 12/2010
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 4.815

Mensch, so viele lobende Worte! Damit kann ich nur schlecht umgehen.
Jedenfalls auch euch drei vielen lieben Dank dafür!

Ich glaube, ein solcher kurzer, intensiver Moment muss in knappen Worten festgehalten werden.

LG
Schmuddelkind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Abschied

Stichworte
abschied, ewigkeit, sehnsucht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abschied gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 2 11.02.2014 23:49
Abschied Schwark Gefühlte Momente und Emotionen 0 11.02.2014 10:32
Abschied Skye Geschichten, Märchen und Legenden 0 26.01.2014 19:10
Abschied Schwark Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 0 04.12.2013 18:39


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.