Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 16.08.2021, 12:13   #1
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Standard Adonis

Als ich nur kurz nach vorne schaue,
trifft, wie ein Donnerschlag ins Blaue,
ein Ruck mich in der Magengegend;
dort steht ein Gott und blickt verlegen!

Er wartet draußen vor der Türe,
als ich schon Endorphine spüre;
Gedanken drehn sich, Bilder blitzen
und ich fang hektisch an zu schwitzen!

Ich muss mein Hecheln unterdrücken;
wie kann ein Mann nur so entzücken?
Kontrollverlust! Ich wähn mich sabbern,
wie schaff ich es ihn anzuknabbern?

Jetzt steht er vor mir, meine Güte!
Der Blick voll Schmerz, oh Gott behüte
mich jetzt davor, ihn anzuspringen,
als seine Worte zu mir dringen.

In diesen Augen möcht ich baden,
und klammre mich sehnsuchtsbeladen
am Tresen fest; mein Kittel zittert,
wie er so das Rezept entknittert!

Ich denk mir noch, das ist nicht stimmig;
schon platzt das Träumchen, als er grimmig
durch mich hindurch sieht, voller Qualen
und haucht: kann ich mit Karte zahlen?
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 12:59   #2
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

ja auch Götter sind eben nur Menschen... Vielleicht hätte das LI ihn auf eine Tasse Klosterfrau Melissengeist einladen sollen ? Den kann man trinken UND einreiben und einmassieren, je nachdem, was gerade gewünscht ist. Als Zugabe zum Medikament wäre das zunächst auch unaufdringlich möglich gewesen.

Zum Glück musste das LI nicht noch nach Payback Punkten fragen.

Ich musste lachen. Manchmal sollte eine Projektion vielleicht lieber eine Projektion bleiben..

mes compliments

Dio
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 14:45   #3
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Standard Gute Idee!

Zitat:
Zitat von Dionysos von Enno Beitrag anzeigen
ja auch Götter sind eben nur Menschen... Vielleicht hätte das LI ihn auf eine Tasse Klosterfrau Melissengeist einladen sollen ? Den kann man trinken UND einreiben und einmassieren, je nachdem, was gerade gewünscht ist. Als Zugabe zum Medikament wäre das zunächst auch unaufdringlich möglich gewesen.

Zum Glück musste das LI nicht noch nach Payback Punkten fragen.

Ich musste lachen. Manchmal sollte eine Projektion vielleicht lieber eine Projektion bleiben..

mes compliments

Dio
Als Zugabe anstatt der traditionellen Packung Taschentücher?
In der Art von: Haben Sie sonst noch einen Wunsch oder eine Frage? Eine Entspannungsmassage im Beratungszimmer vielleicht?
Na wenn da mal nicht die wartenden Kunden Kammerflattern bekommen. Da erübrigt sich dann auch der Viagraverkauf!

Freut mich, wenn du lachen konntest. Das ist immer noch die beste Medizin!

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 15:05   #4
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 167

Moin,

ich durfte Dein Werk ja vorhin schon lesen und musste lachen. Das liest sich flott runter und ist so ein Anekdötchen aus dem Leben. Und das wiederum zeigt uns, dass die Themen eigentlich nie ausgehen. Man muss nur die Augen aufhalten und was draus machen.
Ich finde nur schade, dass die Paracetamol Pointe weggefallen ist. Die fand ich mega gelungen. Ich glaube, dass es da noch eine Variante gibt, die hinhauen könnte. Du solltest das nochmal nachverfolgen. Für mich war es das Highlight. Das ist aber nur meine bescheidene Meinung. Auch diese Variante gefällt. Allerdings würde mich interessieren, wie Variante 2 hier ankommt.

Gruß

Pennywise
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 15:20   #5
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Zitat:
Zitat von Pennywise Beitrag anzeigen
Moin,

ich durfte Dein Werk ja vorhin schon lesen und musste lachen. Das liest sich flott runter und ist so ein Anekdötchen aus dem Leben. Und das wiederum zeigt uns, dass die Themen eigentlich nie ausgehen. Man muss nur die Augen aufhalten und was draus machen.
Ich finde nur schade, dass die Paracetamol Pointe weggefallen ist. Die fand ich mega gelungen. Ich glaube, dass es da noch eine Variante gibt, die hinhauen könnte. Du solltest das nochmal nachverfolgen. Für mich war es das Highlight. Das ist aber nur meine bescheidene Meinung. Auch diese Variante gefällt. Allerdings würde mich interessieren, wie Variante 2 hier ankommt.

Gruß

Pennywise
Danke, lieber Pennywise,

die Paracetamol Pointe war ursprünglich ja auch das Herzstück. Nur hat mich das Metrum an der Stelle so dermaßen geärgert, dass ich gleich die ganze Strophe weggekickt hab. Im wahrsten Sinne. Ich weiß gar nicht, wo ich die Notizen hingeschmissen hab.
Aber halt! Ich hab sie ja dir geschickt.
Mal sehen, ob ich eine bessere Version zu stande bringe..

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 15:27   #6
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 167

Ich sag nur "wohl". Da ist soviel möglich mit. Das Wörtchen kannst Du jederzeit ans Ende eines Satzes packen.
Und schmeiß nicht immer Sachen durch die Gegend. Du musst ruhiger werden.

Einen beruhigenden Gruß

Pennywise
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 15:52   #7
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Standard Ich bin ruhig

Zitat:
Zitat von Pennywise Beitrag anzeigen
Ich sag nur "wohl". Da ist soviel möglich mit. Das Wörtchen kannst Du jederzeit ans Ende eines Satzes packen.
Und schmeiß nicht immer Sachen durch die Gegend. Du musst ruhiger werden.

Einen beruhigenden Gruß

Pennywise

...aber ich kriegs trotzdem nicht gebacken!

Vielleicht hat ja jemand anders eine zündende Idee?
Würd mich freuen!
Die ursprüngliche letzte Strophe lautete:

Ich denk mir noch, da stimmt was nicht,
schon platzt das Träumchen, als er spricht.
Nicht mich will er, der Qualen voll,
er haucht nur: PARACETAMOL
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 17:04   #8
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 386

Standard Ihr seid ja lustig ...

Wie wäre es hiermit?

Ich denk mir noch, da stimmt was nicht,
schon platzt das Träumchen, als er spricht.
Nicht ich wars, die er wollte wohl,
stattdessen: PARACETAMOL

Liebe Grüße

EPI
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 17:07   #9
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 386

Ohne mich selbst loben zu wollen: Man beachte die dreifache Alliteration

wa-wo-wo

Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 17:10   #10
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Zitat:
Zitat von Epilog Beitrag anzeigen
Wie wäre es hiermit?

Ich denk mir noch, da stimmt was nicht,
schon platzt das Träumchen, als er spricht.
Nicht ich wars, die er wollte wohl,
stattdessen: PARACETAMOL

Liebe Grüße

EPI
Das ist super! Vor allem die dreifache Alliteration ;-))

Hört sich wirklich sehr rund an Epi

mes compliments

Dio
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 17:17   #11
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 386

Standard Andere Variante

Dank mir ists nicht um ihn geschehn
haucht er doch nur: IBUPROFEN
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 17:33   #12
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Standard Wie: wa - wo - wo, ich freu mich so!

Zitat:
Zitat von Epilog Beitrag anzeigen
Wie wäre es hiermit?

Ich denk mir noch, da stimmt was nicht,
schon platzt das Träumchen, als er spricht.
Nicht ich wars, die er wollte wohl,
stattdessen: PARACETAMOL

Liebe Grüße

EPI


Dankeschön lieber EPI!!

Aaaaber, jetzt kommt die Klugscheißfrage:

das geht sich doch nicht aus mit den Silben, oder?
Die vier Verse werden am Ende anders betont als die vorherigen.. Oder hab ich nen Knick in der Linse?

Zitat:
Dank mir ists nicht um ihn geschehn
haucht er doch nur: IBUPROFEN
Das ist natürlich auch ein Weg! Klasse!

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 18:07   #13
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 167

"um ihn geschehn" betone ich so wie Ibuprofen.
Aber ich finde Epis Paracetamol Weg am Besten. Ich sag ja, die Lösung liegt im "wohl". Und so hast Du wieder die ursprüngliche Pointe.

Einen schmerzmittelfreien Abend wünscht

Pennywise
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 18:09   #14
männlich Pennywise
 
Dabei seit: 12/2020
Ort: Auf der Erde zwischen Rhein und Ems
Beiträge: 167

"Er wollt mich nicht, was für ein Kack,
es ging ihm um Diclofenac."

Ach, ich geh ja schon...
Pennywise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 20:57   #15
männlich Epilog
 
Dabei seit: 10/2019
Ort: in den Wolken
Alter: 54
Beiträge: 386

Standard Klugscheiß(er)frage

... wobei das doch sonst immer mein Part ist, oder?

Ich glaube, liebe Mohrel, Du meinst die Kadenzen der Endungen im Versausklang: Vier Strophen weiblich, und hier plötzlich männlich - naja, wer so überformt ist wie ich könnte das womöglich kritisieren, aber die meisten würden das kaum merken. Jamben mit unbetontem Versauftakt sind es in jedem Fall.

Damit Du etwas ruhiger schlafen kannst, hier noch ein Vorschlag einer rein weiblich kadenzierten 5. Strophe:

Ich fühle mich etwas belämmert
da mir nun unterschwellig dämmert
dass er anstatt nach Mohrelinchen
nur lechzt nach einem Aspirinchen

Angenehme Nachtruhe wünscht

Epilog
Epilog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 21:00   #16
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Hindurch durch mein Herzklopfen:
Viel Viagra bitte, und KO Tropfen.

Kchchch
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2021, 21:36   #17
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Zitat:
Zitat von Epilog Beitrag anzeigen
... wobei das doch sonst immer mein Part ist, oder?

Ich glaube, liebe Mohrel, Du meinst die Kadenzen der Endungen im Versausklang: Vier Strophen weiblich, und hier plötzlich männlich - naja, wer so überformt ist wie ich könnte das womöglich kritisieren, aber die meisten würden das kaum merken. Jamben mit unbetontem Versauftakt sind es in jedem Fall.

Damit Du etwas ruhiger schlafen kannst, hier noch ein Vorschlag einer rein weiblich kadenzierten 5. Strophe:

Ich fühle mich etwas belämmert
da mir nun unterschwellig dämmert
dass er anstatt nach Mohrelinchen
nur lechzt nach einem Aspirinchen

Angenehme Nachtruhe wünscht

Epilog
Genau DAS ist es, lieber EPI!
Die Kadenzen!
Vielen lieben Dank!!
Überformt würde ich das aber nicht nennen, konsequent, vielleicht
Mohrelinchen verneigt sich huldvoll.

@anamolie
Nee, nee, das lassen wir lieber sein mit den ko Tropfen. Die brauchen wir zwei nun wirklich nicht!



Diclo und Thomapyrin,
Ibu, Spalt und Dolormin,
Vivimed mit Coffein,
Alka Selzer, Aspirin,
Voltaren und Naproxen,
und der Schmerz kann flöten gehn.
Alles fügt sich flott im Trab,
nur Paracetamol schmiert ab.

Schon wieder

Jetzt kann ich tatsächlich ruhiger schlafen!

Gute Nacht beisammen!
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Adonis

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Adonis Nöck Humorvolles und Verborgenes 8 05.06.2017 11:17


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.