Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.08.2021, 20:50   #1
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Standard Der magnetische Panther

Ein Schweif in der Art von Anamolie, gleichsam inspiriert durch ihr Gedicht:

http://www.poetry.de/showthread.php?t=95622

Magnetischer Panther, NICHT-Sagentier, Tier aus dem Basal !
Wohin Deine Eisen-Platin-Pranken prunken, Deine Kobaltklauen hauen
Dorthin stellt sich Blut ins Feld der unsichtbaren Kräfte und richtet sich aus
Du bist Nickel-Auge, silberne Muster, anziehende Kräfte aus der Tiefe

Springst in meine Bahn, Knistern auf Deinem Fell, Blitze in Deinen Augen
Um mich zu rauben Elektronentier ? (Deine Felder sind so stark und rein)
Und diese Zähne ! Daran sind noch Späne vom ersten Tag an dem Dich
diese eine Frage aus dem Eisen bohrte. Endlich! Du! Raub! Mich! Empor!

Du trägst um Dich ein Feld: Geheimnis, das hält ver/zer/stört, an/ab-stösst
Mich ziehst Du an! Du schließt mir meine Mächte auf mit Deinem Willen!
Und diese Kraft! Sie wird NIE schwächer, reicht in die Ekliptik, in den Zodiak
Von dort pulsiert in Deinem Sprung auch meine Macht in mich zurück

Störe meine Felder magnetischer Panther ! Entlade meine Ladungsdogmen
(ins Gleichgewicht) Schließ! Mich! Auf! Kurz! Mit! Deinen! Strahlen! Aus! KRAFT!
Deine MACHT ist MEINE MACHT, REISS! Mich! Empor! Überwältige! mich!
BEWUSST GEMACHT: Du! ICH: Erkenntnisstrahlung! Orgiastisches Glück.

https://youtu.be/JCO92__Zn-8

Geändert von Dionysos von Enno (20.08.2021 um 08:04 Uhr)
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 22:16   #2
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Freut mich sehr. Ich sah schon bei deinem gesperrten Thread, dass du schreiben kannst, dass du vor Allem brachial und aussagekräftig schreiben kannst, und die Form des Schweifs lädt dazu ein - wer aussagekräftig und breit schreiben will, dem wird die Entfesselung in dieser Form Willkommen geheissen.

Was zuletzt beim Schweif hinzukommt ist, NACH der Entfesselung, die Disziplin, dass man den Schweif in präzise Form bringen KÖNNTE - aber nicht muss. Mich kitzelt schon sehr, dir diese Variante zu zeigen.

Was mich bei deiner Version sehr entzückt, ist das Metallische, durch Magnetischer Panther, entfesselst du gleichsam technische, metallische, auch kalte Beschreibung - wie zb das Reittier von Brave Starr.

https://www.youtube.com/watch?v=rUjDP3qsQjU

"Springst an meine Vase" kapiere ich null. Was schert nen Panther ne olle Vase?!? Und wenn es ne sexuelle Anspielung sein soll, ist der Betreffende wohl schon nach guter alter Männerart weich in der Birne. "Yeah! Spring an meine Vase Baby!" - "Du meinst diese kleine aus vorägyptischer Zeit?!?".

"Anmut auf deinem Fell", was soll das sein? Dance Battle Flöhe?
Die Anmut des Panthers kommt eher durch die geschmeidige Muskelbewegung unter dem Fell, wodurch das Fell zb im Licht schimmert. Aber "Anmut auf deinem Fell" trifft als Formulierung nicht die Realität.

Was bei deinem wirklich gut gelungenen Schweif mich mega juckt dir zu zeigen ist ein Inter-Strophen-Reim, das gilt jetzt NICHT als "Verbesserung", auch nicht als "Vorschlag" bla bla bla, nur als technische Spielerei!



Magnetischer Panther, NICHT-Sagentier, Tier aus dem Basal !
Wohin Deine Eisen-Platin-Pranken prunken, Deine Kobaltklauen hauen
Dorthin stellt sich Blut ins Feld der unsichtbaren Kräfte und richtet sich aus.
Du bist Nickel-Auge, silberne Muster, Tiefen-Anziehung, Schatten-Rauben.

Gleissenden Metall-Fells, springst du mich an, Blitze in Deinen Augen.
Um mich zu reissen Glanzjäger ? (Deine Felder sind so stark und rein)
Und diese Zähne ! Daran sind noch Späne vom ersten Tag an dem Dich
diese eine Frage aus dem Eisen bohrte. Gefletscht. Mysterium-entblösst.

Trägst um Dich ein Feld Geheimnis, das hält, ver/zer/stört, an/ab-stösst.
Ziehst mich an! Du schliesst mir meine Mächte auf mit Deinem Willen!
Und diese Kraft! Sie wird NIE schwächer, reicht in die Ekliptik, in den Zodiak.
Von dort pulsiert in Deinem Sprung auch meine Macht in mich zurück.

Störe meine Felder magnetischer Panther ! Entlade meine Ladungsdogmen
(ins Gleichgewicht) Schließ! Mich! Auf! Mit! Deinen! Strahlen! Aus! KRAFT!
Deine MACHT ist MEINE MACHT, REISS! Mich! Empor! Überwältige mich.
BEWUSST GEMACHT: Du! ICH: Erkenntnisstrahlung! Orgiastisches Glück.



Du siehst. Wenn man nach der Entfesselung den Schweif leicht diszipliniert, verliert man keine Wort-Bedeutungen, sondern gewinnt NOCH MEHR dazu. Wenn man so einen frei entfesselten Vers nur leicht bindet in einen Inter-Strophen-Reim, bekommt man dennoch Form und Disziplin hinein, ohne die brachiale Ur-Entfesselung einzufrieden, es ist hinterher nur punktuelle Disziplin notwendig, und der Schweif steht wie ein Fels!

Hast du wirklich hervorragend geschrieben! Wenn manch irritierende Sachen zb dadurch verbessert werden, das ursprüngliche tolle Bild des magnetischen, mechanischen Panthers, aufrecht zu erhalten.
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 22:35   #3
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Hey klasse ich bin ein einfach strukturierter Mann mit manchmal flacher Lernkurve: Zeig mir nochmal bitte den Inter Strophenreim. Gemeint ist jeglicher Reim innerhalb einer Strophe ?

ver/zer/stört, an/ab-stösst. gefällt mir unheimlich gut !
Schatten-rauben finde ich nicht passend. Mein Panther will den schatten nicht rauben sondern helfen ihn zu integrieren indem er das ego raubt
mysterium entblößt passt mir nicht. Das Mysterium verführt und lockt, nicht seine Entblößung. Orgiastisches glück… darauf können wir uns einigen

Die vase steht für das Alltägliche und gleichsam für das Weibliche Prinzip das der Panther herausfordert. Die Anmut auf dem Fell ist Elektromagnetische Perfektion. Die Perfektion des Feldes an sich.

Aber ich musste herzlich lachen bei Deiner Deutung: Spring an meine Vase baby hahaha herrlich…

Deine Schweife haben immer ungefähr die gleiche Strophenlänge korrekt ?

ja die präzise Form das ist die nächste Herausforderung…

Marshall Brave Star .. wunderbar !!

danke dir

mes compliments

Dio
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2021, 22:48   #4
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Strophen übergreifender Reim. Schatten-Rauben. Augen.

Wo mir übrigens die Blitze in Deinen Augen besser gefallen. Du hattest einige Dopplungen drin wie Kräfte Kräfte Glanz und Glanzjäger, was natürlich erlaubt ist, manchmal. Aber in dem Fall keine stilistische Dopplung sondern dem Rausch geschuldet.

Ja dieses ver/zer/stört etc, klingt auch sehr technisch, das passt also rein. Das Mysterium wird entblösst - nicht aufgelöst. Aber das ist dein Werk, die Disziplinierung ist in sämtlichen Fällen dir überlassen. Nur ist zb eine Vase völlig aus dem technischen Kontext eine Metapher für sonstwas die in jedem Fall deplatziert wirkt - weil eine Vase nunmal nichts Metallisch-Technisches ist.

Nein nein. Auch die Strophenlänge ist dir überlassen. Nur fand ich heraus, dass zb ein fünfhebiger Jambus, zb Enjambement, eines Sonettes, xXxXxXxXxXx, ein fünfhebiges Enjambement, also Jambus weiblicher Kadenz hat nur 11 Silben, und das ist einfach zu kurz für eine breite Entfesselung. Du kannst einen Schweif auch mit 11 Silben schreiben, oder mit 111, du wirst aber feststellen, dass es schon eine gewisse "Absteckung" gibt, die dir genügend Spielraum lässt der Beschreibung, also nicht zu kurz, nicht zu lang, sodass es breit aber dennoch schnell sein kann, da ergibt sich die Breite relativ von selbst.

Ist aber dein Ding! Ich würde dennoch zu einer Disziplinierung raten, die deine Begrifflichkeiten und technischen Metaphern aufbessert, denn ansonsten ist dieses Dingens von dir vortrefflich geraten und verdient Perfektion.
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 08:05   #5
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

ja Du hast Recht.. Vase passt wirklich nicht. Habs nochmal überarbeitet. Danke für die sehr profunde Analyse

mes compliments

Dio
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 09:48   #6
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Hallo ihr zwei!

Das ist sehr unterhaltsam, euch zuzusehen! Bitte weiter so.

Lieber Dio,

ziemlich reisserisch ist er geworden, dein Schweif. Und so laut!
Dagegen wirkt das Lied von Bush wie eine versehentlich ausgeschüttete Tüte Smarties.
Man lernt eben nie aus

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 10:51   #7
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Zitat:
Zitat von Mohrel Beitrag anzeigen
Hallo ihr zwei!

Das ist sehr unterhaltsam, euch zuzusehen! Bitte weiter so.

Lieber Dio,

ziemlich reisserisch ist er geworden, dein Schweif. Und so laut!
Dagegen wirkt das Lied von Bush wie eine versehentlich ausgeschüttete Tüte Smarties.
Man lernt eben nie aus

Liebe Grüße
Ja da hast Du allerdings Recht. Wunderbar: eine versehentlich ausgeschüttete Tüte Smarties :-D

Das braucht was ganz anderes - Vorschläge ??
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 11:23   #8
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Zitat:
Zitat von Dionysos von Enno Beitrag anzeigen
Ja da hast Du allerdings Recht. Wunderbar: eine versehentlich ausgeschüttete Tüte Smarties :-D

Das braucht was ganz anderes - Vorschläge ??


Gerne!

Da fällt mir direkt das hier ein:

https://youtu.be/VeQRO4fXOKk
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 11:59   #9
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Nach hält ein Komma, vor ver/zer etc?

Ja, besser, disziplinierter. Jetzt sollte ich nur noch den Spott-Schweif schreiben: Pathetischer Ganter. Es hat wohl auch Tradition, dass man sehr gelungene brachiale Wucht und Wortfindungen etc, Bedeutungen, in einem Spott-Schweif veralbert.


Pathetischer Ganter, NICHT-Löwentier, Tier aus dem Kanal !
Wohin Deine Platt-Trippel-Latschen watscheln, Deine Federn wedeln
Dorthin stellt sich Brot in den Teich der eingeweichten Krümel und du frisst es raus
Du bist Pickel-Haube, beim Fliegen ein Cluster, Vogelkacka aus der Höhe

usw.


Ich finds immer etwas schade wenn Ur-Version, Version 1, verloren geht, sodass die Grundlage von Kommentar nicht mehr nachvollziehbar ist. Ich lasse auch gerne Version 1 stehen, und schreibe im Verlauf dann Version 2 etc, zum besseren Nachvollziehen.

Ja, du siehst, das ist eigentlich sehr sehr einfach zu schreiben. Man gewährt sich totale Entfesselung, und diszipliniert dann weiterhin das Resultat, damit die Strophenlängen bündig sind, und die Formulierungen noch etwas prägnanter, empfiehlt sich nach der Entfesselung eine abschliessende Disziplin, und das wird dann richtig richtig gut.

Das ist halt ein hervorstechendes Gedicht, das es so noch nicht gibt, gar nicht. Tja, Glückwunsch! Muss ein gutes Gefühl sein.
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 12:05   #10
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Zitat:
Zitat von Mohrel Beitrag anzeigen
Gerne!

Da fällt mir direkt das hier ein:

https://youtu.be/VeQRO4fXOKk
ich kanns leider nicht mehr ändern aber das passt gut wobei ich schwöre, dass keine Drogen im Spiel waren
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 12:07   #11
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Zitat:
Zitat von anamolie Beitrag anzeigen
Tja, Glückwunsch! Muss ein gutes Gefühl sein.
es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht merci
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2021, 12:17   #12
anamolie
gesperrt
 
Dabei seit: 11/2019
Ort: Hier
Beiträge: 198

Ja, und ist auch ein sehr guter Schweif geworden.

Du siehst, ich bin gar nicht genial, ich nutze nur diese Form.

Yey, dann allensamt nen schönen Tag!
anamolie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der magnetische Panther

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Panther anamolie Fantasy, Magie und Religion 4 19.08.2021 16:06
The Panther - a try to translate Stachel Internationale Gedichte 30 10.06.2018 17:19
Manchmal bin ich ein Panther Zaubersee Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 26.11.2014 02:22
Panther Chromoxid Gefühlte Momente und Emotionen 0 21.01.2006 22:21


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.