Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 17.08.2021, 09:27   #1
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.941

Standard My ADHS-Generation

#
Zwanghaft versuchen sie,
ihre Finger zu zählen,
doch ständig
werden es mehr.

#
Man bekommt seine Fenster
eben niemals fertig geputzt,
wenn im Sekundentakt
immer neue aufpoppen.

#
Und nicht mehr lange,
dann werden sie
die Macht an sich reißen
- nur um sie nach dreißig Sekunden
wieder gelangweilt aus den Händen zu legen.

#
Wie soll man sich auch
auf etwas konzentrieren,
für das man länger als dreißi
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2021, 12:07   #2
männlich Dionysos von Enno
 
Benutzerbild von Dionysos von Enno
 
Dabei seit: 07/2021
Alter: 44
Beiträge: 96

Hi Klaatu,

ich finde eine beeindruckende Beschreibung eines getriebenen Geistes, der in einer verhängnisvollen Dynamik gefangen ist, die sehr gut zu unserer "schnelllebigen Zeit" passt. Das Gedicht ergreift und reißt mit. Alles kreist mit Fetzen von sinnlos gewordenem Sinn um die Akkretionsscheibe der fliehenden Aufmerksamkeit und in die balancelose Mitte. Die groteske Pointe am Schluss krönt das Werk.

Wirklich außergewöhnlich gut meiner Meinung nach.

mes compliments

Dio
Dionysos von Enno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 08:04   #3
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.941

Hi Dionysos!

Freut mich sehr, dass du dir in dieser schnelllebigen Zeit die Zeit genommen hast und ich dich ein bisschen mitreißen konnte.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 08:17   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 26.373

Mit deiner Überspitzung hast du mal wieder ins Schwarze getroffen, klaatu.

Ich bin heilfroh, dass mein Sohn früh genug geboren wurde, um mit diesem ADHS-Unsinn nicht konfrontiert zu werden. Er war nämlich äußerst lebhaft und deshalb schwer zu bändigen. Im Laufe der Jahre fand er selber heraus, wie er seine Energie kanalisieren konnte, um aus ihr Nutzen zu ziehen: Sport statt Medikamente.

Ich finde, dieser Text ist einer deiner besten.
__________________

Workshop "Kreatives Schreiben":
http://www.poetry.de/group.php?groupid=24
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 08:23   #5
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.941

Moin Ilka,

witzig, dass du das für einen meiner besten Texte hältst. Ihn zu schreiben hat nämlich nicht viel länger gedauert als ihn zu lesen

Meine Tochter hatte leider nicht das Glück einer frühen Geburt. Die ist jetzt drei und ich denke mit Schrecken daran, was die Zukunft für sie bereithalten könnte.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 08:59   #6
weiblich Mohrel
 
Benutzerbild von Mohrel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 550

Die heutige ADHS Generation kann nichts dafür, dass ihre Eltern sie zu dem gemacht haben, was sie jetzt ist.
Den Zappelphillip hat es außerdem vor mindestens 180 Jahren schon gegeben (oder wie alt ist der Struwwelpeter?), nur wurde er damals nicht mit Betäubungsmitteln gefügig gemacht.
Aber es passt zur Mentalität der heutigen Gesellschaft: warum sich mit den Ursachen auseinandersetzen, oder vielleicht auch noch mit sich selbst? Die Medizin kann alles, eine Pille und das Problem ist gelöst!
Und dabei den Fingerzeig auf die anderen auf keinen Fall vergessen!

Ich lese deine Gedichte auch immer sehr gerne, lieber klaatu, denn oft regen sie zum Nachdenken an.
Oder kratzen an einem Schorf, den man irgendwie nicht wahrhaben will.
Dieses hier ist mir aber zu einseitig. Es führt die ADHS Generation vor, als ob sie selbst für ihrer Lage verantwortlich wäre. Und lässt sie damit allein. Wieder einmal.
Das empfinde ich persönlich als äußerst unfair.

Liebe Grüße
Mohrel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2021, 09:26   #7
männlich klaatu
 
Benutzerbild von klaatu
 
Dabei seit: 12/2015
Beiträge: 2.941

Hallo Mohrel!

Das stimmt schon, die heutige Generation trägt nicht wirklich die Schuld daran, überhaupt ist es schwer, jemandem dafür die Schuld zuzuschieben. Im 2. Absatz des Textes habe ich ja auch versucht, das rüberzubringen.

Und klar: Kinder mit verkürzter Aufmerksamkeitsspanne gab es schon immer, mittlerweile ist es m.M.n. aber zu einem Problem geworden, das die ganze Gesellschaft betrifft.

LG
k
klaatu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für My ADHS-Generation

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Let´s Generation klaatu Lebensalltag, Natur und Universum 0 27.03.2018 12:59
Generation Djihad Eponie21 Zeitgeschehen und Gesellschaft 17 23.03.2015 22:36
Generation Ausverkauf(t) TheShape89 Düstere Welten und Abgründiges 0 14.08.2014 17:01
Next Generation Kleine.Ratte Philosophisches und Nachdenkliches 4 01.07.2014 16:57
Generation KamikazeSchreiba Sonstiges Gedichte und Experimentelles 5 12.12.2006 19:49


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.