Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.05.2014, 14:27   #1
männlich Jenno Casali
 
Benutzerbild von Jenno Casali
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 280

Standard Ich war noch niemals nirgendwo

ICH WAR NOCH NIEMALS NIRGENDWO

Ich war in Alaska,
da bekam jemand auf dem Eiffelturm Höhenangst
Ich trampte ein paar Tage auf Sylt,
da wartete eine Schwedin vergebens auf ihre
Ich saß an der Rialto Brücke,
da war auf den Bermuda-Inseln ein Akku leer
Ich pokerte in Las Vegas,
da brannte in Wien ein Schnitzel an
Ich schlief bei Miss Venezuela,
da bekam Willi in Cuxhaven einen Strafzettel
Ich tauchte auf Jamaika,
da rutschte der Euro unter 1,3487 Dollar
Ich flirtete am Bosporus,
da gab’s an der Mailänder Scala keinen Platz mehr
Ich photographierte die Niagara-Fälle,
da erwachte Vladimir in Zagreb mit einem Brummschädel
Ich spazierte auf den Champs-Elysées,
da erlebte in Sydney ein Koitus seinen Interruptus

Ich war schon fast überall
Doch im Grunde noch nirgendwo
Dass nichts irgendwo geschah
Also bleibe ich demnächst
Zu Hause

Meine Wellensittiche brabbeln so schön


© Jenno Casali
Jenno Casali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 14:50   #2
männlich Meishere
 
Dabei seit: 05/2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 885

Sehr schöne Idee. Ich kann überall hinreisen und vieles erleben, und doch gibt es immer Ereignisse, von denen ich nicht erfahre. So viele Leute wollen immer mehr und alles (am liebsten das ganze Wissen der Welt) erfahren, dabei würde es den meisten Menschen gut tun sich auf das zu besinnen, was sie haben und einfach mal zu hause zu bleiben.
Eine Sache wundert mich allerdings. Worauf wartete denn die Schwedin?
Habe ich diese Zeile nicht verstanden oder fehlt da ein Wort?

LG,
Meishere
Meishere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 15:01   #3
männlich Ex PhillipK
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 162

Zitat:
Zitat von Meishere Beitrag anzeigen
Eine Sache wundert mich allerdings. Worauf wartete denn die Schwedin?
Habe ich diese Zeile nicht verstanden oder fehlt da ein Wort?
Ich glaube die Schwedin wartet auf ihre Höhenangst?

Mfg
PhillipK
Ex PhillipK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 15:03   #4
männlich Meishere
 
Dabei seit: 05/2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 885

Zitat:
Zitat von PhillipK Beitrag anzeigen
Ich glaube die Schwedin wartet auf ihre Höhenangst?
Daran hatte ich auch gedacht. Allerdings finde ich, dass das dann irgendwie aus dem Rahmen des Gedichtes fallen würde. Daher vermute ich schon eher ein 'verlorenes Wort'.
Wir dürfen gespannt sein!
Meishere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 15:04   #5
männlich Ex PhillipK
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Beiträge: 162

Ich hab es jetzt: Auf die Tage!

Mfg
PhillipK
Ex PhillipK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2014, 15:22   #6
männlich Meishere
 
Dabei seit: 05/2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 885

Oh mein Gott.
Ja, danke sehr.
Ich muss mich entschuldigen und gleichzeitig verbeugen, Jenno Casali.
Einfach genial, danke für das Schmunzeln, dass ich gerade habe.

LG,
Meishere
Meishere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 23:04   #7
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.054

Standard da wartete eine Schwedin vergebens auf ihre

Hallo Meishere und PhillipK,

da bin ich aber froh, dass Ihr es herausgefunden habt
Auch wenn Jenno Casali hervorragende Einfälle hat,
antworten ist nicht so das Seine...

Liebe Grüße Letreo71
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 23:11   #8
männlich Meishere
 
Dabei seit: 05/2014
Ort: Berlin
Alter: 24
Beiträge: 885

Ja, das stimmt letreo. So sagt er es ja auch in seinem Profil hier über sich
Ich hoffe aber, dass Jenno Cassali dennoch mitliest. So bleibt uns Lesern ja auch der Spaß, die Gedichte ohne Hilfe des Dichters zu entschlüsseln.
An dieser Stelle sei gesagt, dass die Gedichte des Jenno Cassali sicherlich zu den besten hier gehören

LG,
Meishere
Meishere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 23:19   #9
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.054

Das sehe ich genauso, bin trotzdem Fan...

LG zurück Letreo71
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2014, 11:21   #10
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Mir gefällt das Wellensittich-Fazit am besten:

Es erinnert mich (mitsamt den anderen Versen) an den "Großen".

Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen: Denn das Glück ist immer da.

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2014, 15:23   #11
männlich Jenno Casali
 
Benutzerbild von Jenno Casali
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 280

Standard da wartete eine Schwedin vergebens auf ihre

So sorgten diese TAGE für "tagelangen" Gesprächsstoff ...

Hat sich also gelohnt !

LG

Jenno Casali
Jenno Casali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Ich war noch niemals nirgendwo

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nirgendwo Thing Sprüche und Kurzgedanken 5 31.08.2012 18:28
Für Jemanden im Nirgendwo Ex Carina M. Liebe, Romantik und Leidenschaft 6 19.08.2012 08:32
Man ist niemals zu alt um noch -Jung- zu sein Twiddyfix Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.07.2012 16:53
niemals nirgendwo überall immer felii Gefühlte Momente und Emotionen 0 15.02.2012 21:58
nirgendwo blaine Sonstiges Gedichte und Experimentelles 5 10.02.2007 02:29


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.