Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 30.09.2019, 17:45   #1
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.225

Standard Eine lange, kurze Geschichte

Ein Raum.
Zwei Betten.
Nebeneinander.

Ein Bild:
der Weingott
und Ariane.

Ein Kuss.
Ekstase.
Wir beide vereint.

Ein Haus
mit Küche
und Kinderlachen.

Das Fleisch
und Gemüse,
schnipp, schnapp in den Topf.

Das Selbst
begehrt auf:
Lasst mir mein Leben!

Ein Schnitt.
Der Beschluss.
Bei wem bleibt das Kind?

Bacchus,
wo warst du
als wir dich brauchten?

30.09.2019
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2019, 20:44   #2
männlich stephanius
 
Dabei seit: 06/2016
Ort: Sachsen
Beiträge: 358

Hi Ilka-Maria,
ein völlig neuer Style in Deinen Gedichten,
gefällt mir super. Genau das was ich mir
von neuerer Lyrik wünsche.
Hat mich sehr beeindruckt Dein neuer
Storytelling-Ansatz. Wünsche ich mir mehr davon.
Sehr gern gelesen.
LG St.
stephanius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 12:56   #3
männlich Wolfmozart
 
Benutzerbild von Wolfmozart
 
Dabei seit: 04/2012
Alter: 55
Beiträge: 1.245

Sehr tiefgründig, Ilka, und eine gute Pointe am Ende.

Gern gelesen.

Gruß wolfmozart
Wolfmozart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 13:40   #4
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.225

Zitat:
Zitat von stephanius Beitrag anzeigen
Hi Ilka-Maria,
ein völlig neuer Style in Deinen Gedichten,
gefällt mir super. Genau das was ich mir
von neuerer Lyrik wünsche.
Zitat:
Zitat von Wolfmozart Beitrag anzeigen
Sehr tiefgründig, Ilka, und eine gute Pointe am Ende.
Gern gelesen.
Ich danke euch beiden für das Feedback.

@Stephanius
Ist nicht neu, Stephanius. Ich habe früher schon äußerst knappe Texte geschrieben. Du kennst sie bloß nicht, weil sie in den Tiefen des Forums schlummern. Vom langzeiligen oder gar romantischen Stil bin ich jedenfalls weg, obwohl ich in seltenen Fällen auch mal rückfällig werde. Aber ich schreibe sowieso nicht mehr viel Lyrik, weil ich mich inzwischen dem Drehbuchschreiben zugewendet habe und mich im Augenblick auch mit dem journalistischen Schreiben befasse.

@Wolfmozart
Ob das Gedicht tiefgründig ist, Wolfmozart, weiß ich nicht. Ich halte es eher für eine auf den äußersten Punkt gebrachte alltägliche Erfahrung. Übrigens: Das Bild von Bacchus und Ariane existiert wirklich, es gehörte meinen Eltern (leider ist das Foto etwas unscharf).
http://www.poetry.de/album.php?albumid=636

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Eine lange, kurze Geschichte

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
o wie lange Anfauglith Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 04.12.2017 18:33
Eine kurze Geschichte Europas Schmuddelkind Sonstiges und Experimentelles 2 20.03.2014 10:55
Eine kurze Geschichte über Rache und Tod Kane239 Geschichten, Märchen und Legenden 5 13.02.2014 18:22
Eine kurze Geschichte vom All Orakel Humorvolles und Verborgenes 0 13.11.2012 23:12
eine kurze Geschichte aus langeweile MeinDenken Geschichten, Märchen und Legenden 2 28.12.2010 15:55


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.