Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.01.2019, 14:09   #1
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Standard Fäden

Du durchtrennst nicht die Fäden,
denen wir anhängen.
Selbst wenn sie uns würgen
wie die Fliege im Netz.

Manchen Fallstricken entgeht,
wer Achtung hegt vor dem Gesetz.

Vielen Fesseln entkommen
die wahrhaft Liebenden.

Den Lebensknoten aber
schnürt niemand sich selbst,
und wenn er zerreißt,
dann fängst Du uns auf.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 16:02   #2
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.760

Standard Bis er platzt – der Knoten

Hallo Lyrikerin,

fein eingefädelt hast Du Dein Gedicht, Gedankenfängerin, dem Faden folgen bis –
zum Knoten, danach das Ur-Vertrauen

Herzlicher Gruß
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2019, 19:33   #3
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Hallo ganter,
herzlichen Dank für Deinen Besuch und das Mitknüpfen der Gedankenfäden.
Herzliche Grüße, AlteLyrikerin
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Fäden

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fäden anacalia Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 14.08.2015 12:41
Fäden Elysium Düstere Welten und Abgründiges 0 28.11.2014 22:10
Folge den Fäden -33- Düstere Welten und Abgründiges 3 05.02.2013 15:35
Fäden Ex Albatros Sonstiges Gedichte und Experimentelles 0 18.12.2007 10:27


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.