Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Humorvolles und Verborgenes

Humorvolles und Verborgenes Humorvolle oder rätselhafte Gedichte zum Schmunzeln oder Grübeln.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.01.2017, 03:20   #1
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.795

Standard Schattenspiel

Es klebt ein Schatten an der Wand
um sich amöbenartig auszubreiten

Ich wend' mich ab, denn hinsehen will ich nicht
er wird bald schon die Matratze streifen

Schnell vor die Augen eine Hand
und nun noch unter meine Decke gleiten

Hier drinnen stört mich kein Laternenlicht
ich kann die Dunkelheit mit Händen greifen

~

Der Sauerstoff wird langsam knapp
ich kann hier wohl nicht ewig bleiben
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 03:41   #2
männlich talking head
 
Dabei seit: 05/2016
Ort: NRW
Alter: 58
Beiträge: 765

Zitat:
Zitat von Unar die Weise Beitrag anzeigen
Es klebt ein Schatten an der Wand
um sich amöbenartig auszubreiten

Ich wend' mich ab, denn hinsehen will ich nicht
er wird bald schon die Matratze streifen

Schnell vor die Augen eine Hand
und nun noch unter meine Decke gleiten

Hier drinnen stört mich kein Laternenlicht
ich kann die Dunkelheit mit Händen greifen

~

Der Sauerstoff wird langsam knapp
ich kann hier wohl nicht ewig bleiben
was hälst du von
"drinnen stört kein Laternenlicht"?

jetzt gleite in der ruhigen Ecke
wohlig auch ich unter die Decke

der traum dann wild zusammen führt
was am tag mich hat berührt

das fensterchen hier etwas offen;
von wenig Luft so nicht betroffen
kann ichs an diesem lauschigen Ort
noch etwas treiben mit dem Wort.

Schicke dir noch frische Luft;
oder hüllst ein den lauschgen Ort
mit deinem Duft?

Gleich spielt mit mir sein Schattenspiel
der Taum ganz ohne Zeit und Ziel.

schöne stimmung in deinem nachtschwebendem gedicht....
lauschige sauerstoffgrüße, th
talking head ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 08:02   #3
weiblich ex wortmix
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2016
Beiträge: 111

Liebe Unar,

ein sehr schönes Gedicht, man kann die ins Zimmer schwebende, werdende Nacht fast miterleben. Sehr gerne gelesen.

Möge aber der Sauerstoff noch ewig reichen
liebe Grüße
wortmix
ex wortmix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 11:30   #4
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.795

Hallo talking head,
ja, das würde ausreichend klingen, aber dann stimmt die Silbenanzahl nicht mehr.
Ich hatte erst "hier stört mich kein Laternenlicht", das war aber auch zu kurz.
Die zweite und die vierte Strophe sollten etwa gleich sein. Und die erste und dritte auch.

Trotzdem danke. Auch für das Lob.
Schön dein Antwortgedicht. Hoffe du hattest eine ruhige Nacht.

Hallo Wortmix,
vielen Dank für dein Lob und das du bei mir vorbei geschaut hat.

Danke an euch beide für den Sauerstoff! Hat lange gereicht.
Ausgeschlafene Unargrüße für euch zwei.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 11:40   #5
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 37
Beiträge: 4.319

Gefällt
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 12:05   #6
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.795

Danke, dein Lob gefällt mir auch.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2017, 13:01   #7
männlich Ex-Poesieger
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2009
Beiträge: 7.287

Wie man mit dem besen malt.
Ex-Poesieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2017, 00:37   #8
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.795

Mit dem Hexenbesen, lieber Poesi.

Ich mag das, ist schon dein Markenzeichen geworden.
Kleiner spitzer kreativer poesiger Kommentar.

Nachtgrüße, Unar.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Schattenspiel

Stichworte
laterne, nacht, schatten

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schattenspiel Phönix-GEZ-frei Lebensalltag, Natur und Universum 1 17.03.2016 14:16
Schattenspiel Funkelblume Gefühlte Momente und Emotionen 3 17.03.2016 14:07


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.