Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte

Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte Ursprünglich japanische Gedichtformen mit wachsender Beliebtheit.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 31.01.2019, 21:03   #1
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.265

Standard Dunkel zerfällt

Im kühlen Schatten
sich Wasser zu Eis wandelt
du wartest auf mich

In deinen Händen
trägst du nichts außer Liebe
das Dunkle zerfällt

In deinen Armen
spüre ich schon den Sommer
der in Wolken schläft
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2019, 21:28   #2
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 37
Beiträge: 4.769

Wie wunderbar romantisch, lieber Gylon.
Ich erkenne, dass du dich sehr wohlfühlst, in der Haiku-Versform.
Unar die Weise ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 15:26   #3
männlich Gylon
 
Dabei seit: 07/2014
Beiträge: 4.265

Liebe Unar die Weise,
bei so einem netten Kommentar, wage ich doch nicht zu widersprechen.
Dankeschön!

Liebe Grüße Gylon
Gylon ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Dunkel zerfällt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klatschmohn zerfällt Kama Tanha Liebe, Romantik und Leidenschaft 1 22.09.2015 23:04
Alles zerfällt Stachel Philosophisches und Nachdenkliches 2 20.03.2015 20:45
Dunkel zu Hell zu Liebe zu Dunkel zu Tot p3ziii Düstere Welten und Abgründiges 0 27.05.2013 16:23
Dunkel zu Hell zu Liebe zu Dunkel zu Tot p3ziii Düstere Welten und Abgründiges 0 27.05.2013 16:23
Energie zerfällt Defekt Philosophisches und Nachdenkliches 0 20.05.2010 23:12


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.