Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.05.2014, 14:05   #1
männlich Jenno Casali
 
Benutzerbild von Jenno Casali
 
Dabei seit: 02/2014
Beiträge: 280

Standard Götterdämmerung

GÖTTERDÄMMERUNG


abendwolkenumhangener Olymp
felsenzerklüftet



wo Zeus, die Allmacht, zwischen Blitz und Donner
auch die Eifersucht der Hera bezwingt,
dieser unter einem Keuschbaum geborenen

wo Hestia am Herd die Familieneintracht bewahrt
und Hephaistos das Feuer
mit Schmiedehammer und Amboss

wo Poseidon von Quellen und Flüssen auszieht,
sein Dreizack die Seeleute über gefährliche Meere geleitet,
wo mit goldenem Ährenkranz
Demeter zur Fruchtbarkeit die Jahreszeiten wechseln lässt


abendwolkenumhangener Olymp
felsenzerklüftet
schicksal- und sagenumwoben



wo unter der weisen Athenas Olivenbaum
Apollo die neun Musen mit seiner Lyra beschwört

wo Artemis in mondheller Nacht wilde Tiere zähmt,
jungfräulich und keinem Manne untertan

wo Ares Fackel und Speer durch blutige Kämpfe schwingt -
doch Aphrodite eher mit Reizen bezaubert,
dem Menschen die Leidenschaft zum Geschenk

wo Hermes, listiger Händler und beflügelter Bote,
auch morgen wieder
die Seelen der Verstorbenen in die Unterwelt führt


abendwolkenumhangener Olymp
felsenzerklüftet
schicksal- und sagenumwobene
GötterNacht




© Jenno Casali
Jenno Casali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 22:51   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Doll!!


Morgen mehr dazu ....

LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 01:15   #3
männlich Soleil Noir
 
Dabei seit: 07/2014
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 27
Beiträge: 9

Sehr gut!
Soleil Noir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2014, 09:28   #4
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 69
Beiträge: 2.268

Hallo JC

Nach dem schwerst beladenen Titel hatte ich inhaltlich mehr erwartet.

Aber als Stimmungserinnerungsbild eines mit Zusatzinformationen versehenen Griechenlandtouristen überzeugt es dann auf andere Weise, nämlich durch Satzmelodie, originelle Wendungen und Strukturiertheit des Ganzen.

Im schönen Reigen der Götter stört es mich, dass du aus der weiblichen Athene einen männlichen Athenas machst. Genitiv mit Artikel wäre: "der Athene", bzw. hier "der weisen Athene".

Bis bald
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Götterdämmerung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
götterdämmerung Perry Fantasy, Magie und Religion 2 15.01.2013 14:49


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.