Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.10.2012, 10:52   #1
männlich Patrick B.
 
Benutzerbild von Patrick B.
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 40
Beiträge: 49

Standard Am Ende

Schwarze Seelen woben Ängste
aus dem Garne trüber Sinne,
und verdorrtes Leben grenzte
an des Totenreichs Gewinne,
trübes Dorren einst’ger Kräfte
da, wo einst ein Wille wohnte
der ganz hoch im Geiste thronte,
ließ nun ab die Lebenssäfte.

Auf dem breiten Sofa liegend
in gehobenerem Dünkel,
sah ich tiefe Wolken ziehend
aus opakem Augenwinkel,
breiter Donner brach vorüber,
setzte sich auf jene Wolken,
die mir Ängste bringen wollten,
und der Abgrund wurde spürbar.

Gar obskure Nachtgeschöpfe
rasten, mir die Sinne nehmend,
tragend widerliche Köpfe,
um die Reste meines Lebens,
knöchrig kalte, tote Hände
kamen, um mich zu ergreifen,
krochen aus des Hades Weiten
blutig rauf gefrohr’ne Wände.

Meines Zimmers nackte Decke
wollte sich dazu erheben,
mich mit Freude zu vollstrecken
und auf mich herabzuschweben,
und ich fiel in kahle Leere,
deren Wände mich zerdrückten,
als sie näher auf mich rückten,
und ich spürte, wie ich sterbe.

Feengleiche Gruftgestalten
stiegen auf, um mich zu rügen,
für unsägliches Verhalten
in so vielen Lebenszyklen,
Teufel tanzten um mich Reige,
sich erlabend meiner Qualen,
die sie mir als Lohn auszahlen,
musizierend auf der Geige.

Und ich fiel, fiel immer weiter
in die abgründigen Tiefen,
alles lachte froh und heiter,
als sich meine Augen schließen,
immer weiter, immer weiter, immer weiter, immer weiter, immer weiter...
Patrick B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 15:38   #2
männlich Desperado
 
Benutzerbild von Desperado
 
Dabei seit: 03/2012
Ort: Erde, Europa, Deutschland, Bayern
Beiträge: 1.749

Hallo Patrick B.

sehr abgründig, im wahrsten Sinne des Wortes, bildhafte, figurenreiche, lebendige Sprache, eingängig und flüssig zu lesen, vielleicht hier und dort noch Raum für einen letzten Feinschliff...
mir gefällt es und ich hab's gern gelesen.

Gruftige Grüße
Desperado
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 17:05   #3
männlich Patrick B.
 
Benutzerbild von Patrick B.
 
Dabei seit: 10/2012
Alter: 40
Beiträge: 49

auch hier vielen dank!!
Patrick B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Am Ende

Stichworte
schwarz, seele, tod

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ende Ex-Peace Sprüche und Kurzgedanken 14 09.10.2012 21:36
Am Ende Poetibus Philosophisches und Nachdenkliches 11 04.10.2012 23:19
Ein Ende DerSelbeTag Düstere Welten und Abgründiges 2 16.10.2006 22:00
Bis zum Ende Knox Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 25.07.2006 09:21
Am Ende Hans23 Düstere Welten und Abgründiges 0 28.06.2006 14:16


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.