Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.07.2012, 00:12   #1
männlich Mardrignac
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 17

Standard alles oder nichts

Licht.Farben.Wärme.Sonne
Geburt.Kinder.Lachen.Liebe.
Pflanzen.Tiere.Wasser.Leben.
Gesang.Musik.Heiterkeit.Frieden.
Treue.Freude.Glauben.Zukunft.

alles ist nichts

Dunkelheit.Grauschleier.Kälte.Eis.
Trauer.Hass.Tod.Verfall.
Ödnis.Dürre.Seuchen.Sterben.
Stummheit.Traurigkeit.Krieg.Stille.
Verrat.Verzweiflung.Leid.Vergangenheit.

nichts ist alles
Mardrignac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 00:18   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Halli Hallo, Mardrignac -

wenn Du auf das Zen-Buddhistische anspielst, ist in meinen Augen Dein Gedicht zu manichäisch.
Außerdem passen ein paar der Aufzählungen nicht so recht in den zweiten Block.
Aber ich bin mir nicht sicher, wie Du es gemeint hast.


LG
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 00:42   #3
männlich Mardrignac
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 17

Danke Thing für deine Antwort.
Die Gedanken dafür sind mir gestern Abend gekommen, als ich hier bei mir unter dem Dach am Fenster saß und meine Füße in den Regen raushängen ließ. Mir sind allerdings für den 2. Block nicht wirklich gute Kontrastbegriffe zum 1. Block eingefallen.

Ich kann dir auch nicht wirklich sagen, was ich gedacht oder gemeint habe. Es sind nur Gedanken gewesen, die mir durch den Kopf gingen, als ich den Sonnenuntergang über den Dächern betrachtete und es zu Regnen begann.

Interessant auch zu wissen, dass es für soetwas schon eine Bezeichung gibt
Mardrignac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 00:51   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Bei Zen ist Nichts Alles und Alles Nichts. Das Vernünftige absurd und das Absurde vernünftig

Was nicht unbedingt meine Meinung widerspiegelt.

LG!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 14:09   #5
weiblich Ex-Sabi de Sombre
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2010
Beiträge: 993

mir, mardrignac, gefällt dein werk irgendwie.
die analogie ist m.e. verständlich.

es hätte durchaus auch ins experimentelle gepasst.

interessanter text.

lg sabi
Ex-Sabi de Sombre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 14:33   #6
männlich Ex-Peace
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2011
Beiträge: 3.450

Interessant finde ich den Text auch!
Vielleicht hättest du noch "lyrischere" Begriffe finden können.
"Ödnis" und "Grauschleier" gehen in eine gute Richtung.

Liebe Grüße
Peace
Ex-Peace ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 15:42   #7
männlich Mardrignac
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 17

Vielen Dank für die Antworten.

Ich habe versucht, bewusst die Worte zu wählen, die mir als erstes in den Sinn kamen. So sieht mein Zettel dazu auch aus. Die Worte wollte ich nicht noch extra umschreiben, um es lyrischer zu machen, dachte mir, so ist es vielleicht etwas "greifbarer".
War auch wirklich eher als Experiment gedacht. Eigentlich ist das nicht wirklich mein Stil.
Mardrignac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 20:55   #8
männlich Phönix-GEZ-frei
 
Benutzerbild von Phönix-GEZ-frei
 
Dabei seit: 06/2012
Ort: Erstwohnsitz: Der Himmel, ein Schneeweißes Wolkenbett
Alter: 58
Beiträge: 1.726

Hallo Mardrignac
Ein gegensätzliches Tandem!

Toll, wer in der Mitte "Still findet

LG

Phönix 500
Phönix-GEZ-frei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2012, 21:07   #9
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 22.232

Hier wird suggeriert, man könne Freud und Leid einfach trennen - als hätte jeder Einfluß darauf.

Das funktioniert aber nicht. Auch nicht bei den Reichen und Schönen.

Die Probleme und das Leid kommen über jeden. Und allen geht es, wenn sie betroffen sind, schlecht. Ohne Ausnahme.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2012, 02:18   #10
männlich Mardrignac
 
Dabei seit: 07/2012
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 17

Danke für die neuen Kommentare.
Natürlich kann man es nicht trennen, ich hatte nur überlegt,
es sprachlich zu trennen um einen halbwegs guten Aufbau zu schaffen.

Zitat:
Zitat von Phönix-GEZ-frei Beitrag anzeigen
Hallo Mardrignac
Ein gegensätzliches Tandem!

Toll, wer in der Mitte "Still findet
Was hab ich gemacht? Irgendwie hab ich grade 5min das Werk gelesen und ich konnte nichts entdecken *schäm*
Mardrignac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für alles oder nichts

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alles und Nichts Blau-Licht Philosophisches und Nachdenkliches 0 29.08.2010 22:40
Alles oder nichts Mecki Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.07.2010 15:00
Alles und Nichts. melkor Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.08.2007 02:39
Johannes (alles oder nichts) gazelle Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 16.03.2006 16:25


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.