Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.02.2012, 12:10   #1
männlich InRotenTränen
 
Benutzerbild von InRotenTränen
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 22

Standard Gedicht 89 (B4) "Ein Traum vom Tod"

Fadenscheinige Strahlen durchleuchten das Feld.
Es ist so weit, dass kein Ende Blicke bricht.
Sie alle springen wild voll Glück umher.
Ein perfektes Ballett der vielen engen Masken.

Es gibt Bälle, die zwischen den Köpfen schlagen.
Alle Leiber weichen den Blitzen kriechend aus.
Der Druck der Geister sprengt die Schädel auf
und die Sonne scheint nur für Todesschreie.

Ein Irrgarten aus Würmern beendet das Land.
Alles beginnt nun gen Himmel zu schweben.
Die Schwachen düngen das kahle Bodenmeer.
Ein Kristall der Hoffnung entsteht aus Tränen.

Diese reißen sich die Missgestalten selbst heraus.
Sie veredeln alle Blicke zu einer Wirklichkeit.
Auch wenn sie einem gelogenen Traum gleicht,
wird sie ein Stück an Gefühlen wiederbringen.

Die letzten Seelen schweben noch weiter,
erheben sich über den Gedanken an Qual.
Sie werden immer leichter, verlieren Ballast
und schmelzen doch am falschen Himmelsdach.

Ein Leiden öffnet den harten, dunklen Boden.
Ein Schreien kriecht zitternd von dort hervor.
Alles wird Staub, jegliches erschaffene Gefühl.
Es vergeht sich die Nacht an den Sternen.

Letztendlich ist hier überall nichts mehr.
Man findet kein Lächeln und keine Gesichter.
Verblasst sterben die Seelenreste am Abgrund.
Er war nun da, der letzte Tag allen Leidens.
InRotenTränen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedicht 89 (B4) "Ein Traum vom Tod"

Stichworte
ende, tod, leid

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gedicht 15 (B5) "einsam an Sehnsucht verbrennen" InRotenTränen Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 15.02.2012 11:51
Gedicht 37 vom Buch 5 ("Mein Feind in meiner Träne") InRotenTränen Liebe, Romantik und Leidenschaft 4 13.02.2012 12:09
Gedicht 38 vom Buch 5 ("Die Distanz unserer Leben") InRotenTränen Lebensalltag, Natur und Universum 3 12.02.2012 16:47
Gedicht 8 vom Buch 4 ("Leid und Hoffnung") InRotenTränen Düstere Welten und Abgründiges 0 12.02.2012 15:16
"Verkatert" oder "Der Morgen danach" Querbeetmensch Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.10.2011 00:49


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.