Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.02.2012, 15:16   #1
männlich InRotenTränen
 
Benutzerbild von InRotenTränen
 
Dabei seit: 02/2012
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 22

Standard Gedicht 8 vom Buch 4 ("Leid und Hoffnung")

Ich bin einsam und wählte es so,
fast täglich seh ich ihn,
meinen grausamen Tod.

Ich sehe Bilder davon,
wie ich lächelnd stürze und am Boden zerschelle.
In der Hand eine Blume, die der Hoffnung galt.

Ich fühle den Regen,
als könnte ich darin frei und unbeschwert ertrinken
und halte mir ein Stück Luft, als Blase, rettend in der Hand.

Ich sehe Stricke,
wie sie sich im Fall eng um meinen Hals anlegen
und spüre ein Stück Glas zwischen meinen kalten Fingern.

Ich fühle Blut,
das mir rasend und bläulich aus den Adern rinnt
und lege mir einen Brief zum Abschied vor die Füße.

Ich sehe die Tränen,
wie sie meine Sicht verzerren und brennend zu Boden fallen
und wünsche mir, dass meine Hände endlich zu handeln beginnen.

Doch wenn ich handel,
hab ich leider aufgegeben.
InRotenTränen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Gedicht 8 vom Buch 4 ("Leid und Hoffnung")

Stichworte
hoffnung, leid, tod

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Nadelkissen" oder "die französische Heldin" Tanais Gefühlte Momente und Emotionen 7 20.03.2015 23:27
"Verkatert" oder "Der Morgen danach" Querbeetmensch Gefühlte Momente und Emotionen 0 24.10.2011 00:49
Das kleine Land oder "Carna Plumpa" Lux Zeitgeschehen und Gesellschaft 11 09.12.2010 15:23
[HILFE] Suche Geschichte über "Der grösste aller Schätze" johnbello Schreibwerkstatt / Hilfe 5 14.06.2010 19:25
"Himmel der Hoffnung" oder "Zufluchtsort" Sehnsucht Gefühlte Momente und Emotionen 0 03.05.2009 13:28


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.