Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Fantasy, Magie und Religion

Fantasy, Magie und Religion Gedichte über Religion, Mythologie, Magie, Zauber und Fantasy.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 02.06.2014, 15:34   #1
weiblich Indigo
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 6

Standard Erkenn die Welt

Länst verborgene Welten
sehen zu dir auf
wollen für dich gelten
nehmen ihren Lauf

Schleichen sich bei dir ein
sehen dich als ihr Heim
nehmen dich in ihren Bann
nur die Frage nach Wann

Wann gehörst du ihnen?
wann bist du sein?
wann wirst du ihm dienen?
wann bist du rein?

Rein von guten Mächten!
Wir lassen dich knechten
bis du die Wahrheit erkennst
und die Welt selber lenkst
jetzt die Fäden selber ziehst
die Macht in deinem Geist fliest
du erkennst was wir sind
vertraust du uns Blind?

wir wollen das du von uns lernst
dich von uns entfernst
wir sind deine Schattenseiten
wir sehen dich schreiten

nun liegt es an dir
erkennst du das Tier
jede Fee, jeder Drache?
Jetzt ist es deine Sache
Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 16:05   #2
weiblich victim of the night
 
Benutzerbild von victim of the night
 
Dabei seit: 07/2006
Ort: Mon Choisy
Beiträge: 4.092

Hallo Indigo,

ein sehr interessanter Text, der vielm Raum für Interpretationen lässt.
Ich habe, obwohl du das sicher nicht gemeint hast, an die Penning-Falle gedacht.

Die Sätze
„Wann gehörst du ihnen?“
„Wann bist du rein?“

und die gesamte vierte Strophe erinnern mich so sehr an die im Magnetfeld eingeschlossenen elektrisch geladenen Teilchen, die dank des elektrostatischen Quadrupolfeldes da über Jahre nicht mehr rauskommen. Auch die müssen uns blind vertrauen, denn wir wollen in der Tat ihre Schattenseiten erkennen.

Wenn du dich mal bischen mit der Messung von stabilen subatomaren Teilchen beschäftigst, wirst du sehen, wie gut dein Text dazu passen würde.

Davon mal abgesehen, dass du etwas ganz anderes im Sinn hattest, ist dein Text sehr ansprechend und gut geschrieben.

Viele Grüsse

CDP
victim of the night ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 14:25   #3
weiblich Indigo
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 6

danke Corazon De Piedra

an elektrische Teilchen hatte ich wirklich nicht gedacht aber gut zu wissen
Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Erkenn die Welt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Welt in Dir. Twiddyfix Philosophisches und Nachdenkliches 2 24.03.2014 12:25
Welt Alvo Gefühlte Momente und Emotionen 0 04.12.2013 23:17
Welt bei Dir Fairdenken Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 03.02.2012 19:46
Welt saryakan Düstere Welten und Abgründiges 0 16.01.2010 17:33
Kriege in der unsrigen Welt, der Welt der Träumenden Shiva Gefühlte Momente und Emotionen 0 16.06.2009 22:12


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.