Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Lebensalltag, Natur und Universum

Lebensalltag, Natur und Universum Gedichte über den Lebensalltag, Universum, Pflanzen, Tiere und Jahreszeiten.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 04.09.2018, 13:45   #1
weiblich Mona
 
Benutzerbild von Mona
 
Dabei seit: 08/2018
Ort: Zwischen den Welten..
Alter: 56
Beiträge: 117

Standard Vergänglichkeit

Vergänglichkeit

Ob sie ihre
Andersartigkeit
ahnt?
Wie eine Königin
erhebt sie sich
über ihre
Untergebenen.
Huldvoll
neigt sie
ihren Körper
der Sonne entgegen.
Erhaben ihre Geste,
ein Lächeln
auf ihrem Gesicht.
Ach Sonnenblume,
Königin
im Rübenfeld,
was
weißt du
von der Vergänglichkeit?

©Mona
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 14:50   #2
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 66
Beiträge: 2.592

Standard Hallo Mona,

ein schönes Bild, die hofhaltende Sonnenblume, auch wenn sie auf dem Rübenacker eher selten anzutreffen ist.
Was die Vergänglichkeit anbelangt, hat sie jede Menge Ahnung davon, denn sie trägt ihre Samen ja im Kopf.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 16:47   #3
weiblich Mona
 
Benutzerbild von Mona
 
Dabei seit: 08/2018
Ort: Zwischen den Welten..
Alter: 56
Beiträge: 117

Hallo Perry,
hab vielen Dank für Deinen lieben Komm!

Ich habe mich sehr darüber gefreut und geschmunzelt..
Trägt ihre Samen im Kopf, ist spitze!

Liebe Grüße
Mona
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2018, 21:08   #4
weiblich Unar die Weise
 
Benutzerbild von Unar die Weise
 
Dabei seit: 10/2016
Ort: in einem sagenhaften Haus
Alter: 36
Beiträge: 3.962

Da blickt das Blümelein der Sonne,
voll zuckersüßer Wonne,
aufs Rübensirupfeld.

In seinem Köpfchen wohnen,
Sonnensamenbohnen,
wo jedes Mut enthält.

Da wächst ein neues Leben,
der Erde aufgegeben,
wenns auf den Acker fällt.



Ganz groß ist dein Gedicht.
Und mir gefällt die Sicht.
Auf so ganz kleine Sachen,
die einfach glücklich machen.
Unar die Weise ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 08:20   #5
weiblich Mona
 
Benutzerbild von Mona
 
Dabei seit: 08/2018
Ort: Zwischen den Welten..
Alter: 56
Beiträge: 117

Hallo Unar,
auch Dir danke ich sehr für Deinen
schönen Komm..
ja , es sind die kleinen Dinge,
die uns Freude schenken können,
wenn wir es zulassen..

Liebe Grüße in Deinen Tag
Mona
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 11:40   #6
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.449

Standard Sonnenblumen

Liebe Mona,

Du und van Gogh, Ihr tragt mit Euren Werken dazu bei, die Vergänglichkeit dieser Schönheit etwas aufzuheben.

Herzliche Grüße
-ganter-
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2018, 12:40   #7
weiblich Mona
 
Benutzerbild von Mona
 
Dabei seit: 08/2018
Ort: Zwischen den Welten..
Alter: 56
Beiträge: 117

Oh, lieber Ganter,
welch ein Vergleich!!!!

Danke für Deinen Kom
und das Lächeln auf meinem Gesicht..

Liebe Grüße
Mona
Mona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Vergänglichkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergänglichkeit DrKarg Philosophisches und Nachdenkliches 0 07.11.2017 13:26
Vergänglichkeit copiesofreality Kolumnen, Briefe und Tageseinträge 0 06.09.2017 02:01
Vergänglichkeit Kama Tanha Lebensalltag, Natur und Universum 4 19.09.2016 13:16
Vergänglichkeit? A.C.E. Gefühlte Momente und Emotionen 2 18.05.2016 09:37
Von der Vergänglichkeit VdL Philosophisches und Nachdenkliches 4 03.09.2015 05:54


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.