Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Philosophisches und Nachdenkliches

Philosophisches und Nachdenkliches Philosophische Gedichte und solche, die zum Nachdenken anregen sollen.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.10.2018, 10:25   #1
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.414

Standard Zeitfenster

Es ist zwar eng
doch vieles wurde reingezwängt
Ein Fenster der Zeit
wie schnell geht es vorbei

Und was nicht passte
zur Seite schasste
Später, später – welch ein Glück
die lange Bank ist reich bestückt

Ein neues Zeitfenster öffnet sich
wieder kehrt eine Chance zurück
Füllen will ich sie mit Bedacht
nehme der Zeit etwas von ihrer Macht

-ganter-

Geändert von ganter (11.10.2018 um 17:04 Uhr)
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 12:56   #2
männlich Lichtsohn
 
Benutzerbild von Lichtsohn
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.088

zwar ist es eng
doch passt so viel hinein
die zeit als fenster
-viel zu klein-

lange bänke reich bestückt
hoffend - bangend -nicht geglückt
seiner zeit zu schnell entrückt

[-viel zu klein -] und: [fast erdrückt]




grüße in deinen herbstag

vom
lichtsohn
Lichtsohn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2018, 17:02   #3
männlich ganter
 
Benutzerbild von ganter
 
Dabei seit: 04/2015
Beiträge: 1.414

Standard Zeitbänke

Guten Tag lichtsohn,

danke für Deine kreativen Erweiterungen.

Soll ich Dir noch mehr "Sonne" wünschen? - selbst einem Sohn des Lichtes wird es in diesem Jahr vielleicht zuviel.

-ganter-


PS: Pfleglich sollte man mit der Zeit umgehen und nicht alles hinnein nehmen, was noch hinnein gepfropft werden könnte
ganter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zeitfenster

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zeitfenster Sateb Deis Rhi Zeitgeschehen und Gesellschaft 2 27.06.2007 09:03


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.