Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Liebe, Romantik und Leidenschaft

Liebe, Romantik und Leidenschaft Gedichte über Liebe, Herzschmerz, Sehnsucht und Leidenschaft.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.09.2018, 12:14   #1
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 66
Beiträge: 2.591

Standard zu müde für mythen

gleich auf der ersten seite stehen sie sich
gegenüber ein zartes begehren legt den arm
um beide was sich wohl daraus entwickelt

gern hätte ich weitergelesen aber es war spät
zu spät um die ganze nacht durchzulieben
außerdem verblassen märchen tagsüber

am morgen blättere ich zurück springe von
absatz zu absatz hangle mich von zeile zu
zeile bis zu dem wort mit dem alles begann
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 00:57   #2
männlich Briefmarke
 
Dabei seit: 04/2011
Ort: Die leere Fernbedienung
Alter: 31
Beiträge: 213

Guter Text!
Briefmarke ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 01:40   #3
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 66
Beiträge: 2.591

Danke!
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für zu müde für mythen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Müde Wolfmozart Gefühlte Momente und Emotionen 0 26.01.2013 16:38
müde die Gefühlte Momente und Emotionen 4 21.08.2012 19:13
Müde gummibaum Gefühlte Momente und Emotionen 4 28.05.2012 12:59
Mythen: 100 Jahre Titanic Ilka-Maria Sonstiges und Small Talk 2 15.04.2012 10:01
Die Legenden und Mythen um Rohental / Fantasy-Roman Fährtenleser Fantasy, Magie und Religion 1 09.02.2010 20:45


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.