Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 20.11.2018, 22:20   #1
männlich webdel
 
Benutzerbild von webdel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 6

Standard Zugvögel

ZUGVÖGEL

sei nicht traurig
wenn deine Kumpel
dich hintergehen
oder eine Freundschaft
zerbricht

verzweifle nicht
wenn der sicher
geglaubte Job
vergeben ist

genieße die Zweisamkeit
auch wenn sie sich
oft so einsam
anfühlt

wische die
Melancholie beiseite
die dein Leben
so belastet

solange die Vögel
ihr Lied singen
kannst Du
Hoffnung haben
sagen sie
zu mir

doch langsam
aber sicher
ziehen die Vögel
in den Süden
und verlassen mich
übrig bleibt nur
der graue Herbst
webdel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 11:46   #2
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.118

Hallo Webdel,


das Ende ist wunderbar herbstlich melancholisch geschrieben ... der Beginn schildert eine leise Verzweiflung, die mit dem Sichselbstmutmachen noch aufgefangen wird, bis die Vögel ziehen .....

Du bist neu hier, daher: Herzlich willkommen und viel Freude beim Schreiben und Kommentieren.

LG

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 12:15   #3
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.539

Ich freue mich, webdel, dass du nach Jahren der Abstinenz zu Poetry zurückgekehrt bist. Ich erinnere mich noch gut an deine einfühlsamen Texte.

Willkommen und eine schöne Zeit hier.

LG
Ilka
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 12:22   #4
männlich webdel
 
Benutzerbild von webdel
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 6

Hallo Ilka-Maria, Du hast aber ein super Gedächtnis! Ja, nachdem ich jahrelang auch nichts geschrieben habe, kommen gelegentlich wieder Texte hervor, die ich gerne hier einstellen werde.
webdel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 13:03   #5
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City
Beiträge: 20.539

Freut mich, webdel!
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 18:30   #6
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.890

Am letzten Samstag zogen die Schwärme der Wilgänse Richtung Süden hier durch. Ein schönes Bild, aber es stimmt mich auch immer so zurückgelassen und von allen guten Geistern vergessen.

Gern gelesen, webdel.
LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2018, 19:17   #7
männlich Ex-MiauKuh
abgemeldet
 
Dabei seit: 08/2017
Beiträge: 1.017

Ein Schönes an dem Gedicht ist auch,
dass das Ungesagte, nämlich die Rückkehr der Vögel,
auch Hoffnung aufkommen lässt :-)
Ex-MiauKuh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Zugvögel

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zugvögel Ex-Richmodis Tanka-, Haiku- & Senryu-Gedichte 1 28.01.2017 18:31
Zugvögel Winter dr.Frankenstein Fantasy, Magie und Religion 0 14.01.2017 00:22
Zugvögel wüstenvogel Lebensalltag, Natur und Universum 2 07.11.2014 23:11
Zugvögel gummibaum Lebensalltag, Natur und Universum 2 23.09.2012 21:18


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.