Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Düstere Welten und Abgründiges

Düstere Welten und Abgründiges Gedichte über düstere Welten, dunkle und abgründige Gedanken.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 19.09.2016, 22:28   #1
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Standard Oh du schreckliche...

Weihnachten ist nicht mehr weit,
sie sieht es heut beim Shoppen,
schnell macht sie ihre Beine breit,
will für Geschenke poppen.

Der Bruder, der im Bau noch sitzt,
möcht bald ins Kino gehn,
wie einer einen andern schlitzt,
das will er gerne sehn.

Das Schwesterherz gilt als vermisst,
drum bleibt sie außen vor,
hat selber Schuld, wenn sie vergisst,
dass sie sich einst verlor.

Dem Vater reicht 'ne Bulle Schluck,
paar selige Sekunden,
die säuft er aus, mit einem Ruck
und schon ist er verschwunden.

Für Mutter soll's was nettes sein,
vielleicht ein tolles Buch:
„Wie kann ich gute Mutter sein“,
es wäre ein Versuch.

Sich selbst beschenkt sie mit 'nem Spruch,
den sie heut in der Zeitung las:
„Die beste Zeit für einen Bruch...“,
wie schade, dass sie ihn vergaß.
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2016, 23:26   #2
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.845

Hallo, Letreo
ich schaue in einen Abgrund!
Und Du willst dieses Jahr das Christkind spielen?
Aber ich will das Beste aus Deinem Lehrgedicht mitnehmen, vielleicht reicht es für ein paar Weihnachtspräsente.


Das ist ein guter Weihnachtsbrauch,
ich meine den der ersten Strophe;
Die Brust heraus und rein den Bauch -
und so begann die Katastrophe:

Ich ging zum Kölner Weihnachtsmarkt,
wo viele Frauen fröhlich shoppen,
mein Auto hatte ich am Dom geparkt,
am Petrusbrunnen wollt ich poppen.

Um meinen Hals, da hing ein Schild:
"Fünf Euro kostet euch die Nummer,
egal, ob zärtlich, langsam oder wild!"
Jedoch zu meinem größten Kummer,

hat nicht ein Weib den Schritt zu mir gelenkt,
dabei hatt ich die Hose auf, die Beine breit
und rief ganz laut: Ich bin für euch bereit!
Zum Schluss war meine Hüfte ausgerenkt.

Und die Moral von der Geschicht?
Glaubt ja nicht dem Gedichte nicht!
Es kam kein einzges Weib zum Poppen,
ich glaub, sie wollte mich nur foppen.

Verfrüht, aber auf keinen Fall zu spät: Frohe Weihnachten!
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 09:58   #3
männlich dr.Frankenstein
 
Benutzerbild von dr.Frankenstein
 
Dabei seit: 07/2015
Ort: Zwischen den Ostseewellen ertrunken
Alter: 36
Beiträge: 4.226

Frau L... find ich gut. Ein Untergrundgedicht.
dr.Frankenstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 11:10   #4
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Das sind ja ganz neue Töne, liebe Letreo!
Und in welchen Kreisen tummelst Du Dich eigentlich? Das ist ja ne Familie, wie sie im Buche steht.
Schade, daß das LI, den Spruch vergaß - oder doch nicht?

Habs mit einem dicken Schmunzeln gelesen!


Lieben Gruß von Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 11:24   #5
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.859

der soziale abgrund im lamettakleidchen. nicht schlecht, letreo.

lg g
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 14:11   #6
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 68
Beiträge: 2.277

Frau L. am Abgrund, Frau L. im Untergrund?
Wie jetzt? Verwirrt mich nicht so!
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 14:19   #7
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.845

Frau L. im Untergrund, am Abgrund stehe ich und schaue in einen Tiefgrund von Unmoral und Verderbnis.
Heinz
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 19:31   #8
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Liebe Manu,
Ich quäle mich gerne mit meinem Zeigefinger auf der Handytastatur, um Dir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Hier habe ich auch leider keine Smileys.
Ich finde es gut, wenn man als Dichter in der Lage ist, auch Themen zu verdichten, mit denen man im eigenen Leben nichts zu tun hat.

Im September sind die Läden bereits mit Weihnachtsgebäck & Co. gefüllt. Da kommen die ersten Gedanken ... Weihnachten, ein Fest der Liebe und Nächstenliebe - so sollte es sein, doch leider fehlt vielen Menschen das Gefühl dafür.

Obwohl wir hier in Kroatien gerade den zweiten Sommer erleben, habe ich Dein Weihnachtsgedicht sehr gerne gelesen.
So, nun auf zum Abendspaziergang.
Liebe Urlaubsgrüße
Holger und Moni
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 22:59   #9
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Zitat:
Zitat von dr.Frankenstein Beitrag anzeigen
Frau L... find ich gut. Ein Untergrundgedicht.
Herr F..., Frau L... dankt.

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Das sind ja ganz neue Töne, liebe Letreo!
Und in welchen Kreisen tummelst Du Dich eigentlich? Das ist ja ne Familie, wie sie im Buche steht.
Schade, daß das LI, den Spruch vergaß - oder doch nicht?

Habs mit einem dicken Schmunzeln gelesen!


Lieben Gruß von Thing

Danke für deinen Kommi, Thing. Wie schön, dass du Spaß verstehst.
Eine schrecklich nette Familie...

Liebe Grüße

Letreo

Zitat:
Zitat von gummibaum Beitrag anzeigen
der soziale abgrund im lamettakleidchen. nicht schlecht, letreo.

lg g
Danke, lieber Gummibaum, für deine Worte.
Werd schnell gesund!

LG Letreo

Zitat:
Zitat von Dabschi Beitrag anzeigen
Liebe Manu,
Ich quäle mich gerne mit meinem Zeigefinger auf der Handytastatur, um Dir einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Hier habe ich auch leider keine Smileys.
Ich finde es gut, wenn man als Dichter in der Lage ist, auch Themen zu verdichten, mit denen man im eigenen Leben nichts zu tun hat.

Im September sind die Läden bereits mit Weihnachtsgebäck & Co. gefüllt. Da kommen die ersten Gedanken ... Weihnachten, ein Fest der Liebe und Nächstenliebe - so sollte es sein, doch leider fehlt vielen Menschen das Gefühl dafür.

Obwohl wir hier in Kroatien gerade den zweiten Sommer erleben, habe ich Dein Weihnachtsgedicht sehr gerne gelesen.
So, nun auf zum Abendspaziergang.
Liebe Urlaubsgrüße
Holger und Moni
Liebe Moni,

über deinen Kommi freue ich mich riesig. Danke, dass du auch im Urlaub vorbei schaust und mühsam, auf der Handytastatur tippst.
Ja, die Geschäfte sind schon wieder überfüllt mit all den weihnachtlichen Dingen und richtig freuen darüber kann man sich nicht.

Ich wünsche euch noch einen schönen Urlaub.

Herzliche Grüße

Manu
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 23:00   #10
männlich Richard 42
 
Benutzerbild von Richard 42
 
Dabei seit: 07/2016
Ort: Saarland
Beiträge: 401

Ich habe das Gedicht gerne gelesen. Schön gemacht.
Richard 42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2016, 23:03   #11
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Hallo Richard,

das freut mich, danke.

LG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 02:25   #12
weiblich Zaubersee
 
Benutzerbild von Zaubersee
 
Dabei seit: 11/2014
Ort: Das Meer ist mein Garten aus Kristallen und Träumen ...
Alter: 61
Beiträge: 2.164

Liebe Letreo,


voll gelungen, die Darstellung Deiner Untergrundwelt. Dann kann Weihnachten kommen, Du hast ja alles im Griff … was gibt's denn bei der schrecklichen Familie zu essen?

Popkorn mit Schweinebraten?
Falsches Wiener Schlitzel?
Herzgulasch mit Schwesterchens Kartoffeln?
Sekunden-Bulle mit Rotkohl und Vaternudeln?
Mutterkuchen mit Buchbaumgrütze?
Bruchspruchschokolade mit Zeitungshappen?


Egal, es wird schmecken

Liebe Spätnachtgrüße

Zaubersee
Zaubersee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 07:20   #13
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 68
Beiträge: 2.277

Hallo Letreo71

Jetzt auch noch eine Menükarte für die Asi-Familie.
Langsam wird die frage immer grösser: Wolltest du dich über diese Leute lustig machen? Wolltest du sie in verzweifeltem Zynismus auf eher plumpe Art karikieren? Oder ist das einfach dein Stil, der hier den Text in eine Schmuddelecke treibt?
Ich habe gerade einen "Kleinkrieg" hinter mir, in dem aus solchen Missverständlichkeiten heraus scharf auf mich geschossen wurde. Und möchte deshalb hier anmerken: Den Kommentaren hier merkt man an, dass die Leser nicht wissen, wie diese Fragen zu beantworten sind.

Guten Morgen
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 10:06   #14
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Hi Url,

ich vermute, mein Text ist einer gewissen Interpretationsfreiheit zum Opfer gefallen. Mir war sehr ernst zumute und keinesfalls wollte ich damit belustigen. Offensichtlich ist mir das nicht gelungen. Bereits Heinz erster Kommentar deutet darauf hin. Was soll's, Weihnachten findet trotzdem statt.

FG Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 10:09   #15
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Zitat:
Zitat von Zaubersee Beitrag anzeigen
Liebe Letreo,

voll gelungen, die Darstellung Deiner Untergrundwelt. Dann kann Weihnachten kommen, Du hast ja alles im Griff
… was gibt's denn bei der schrecklichen Familie zu essen?

Popkorn mit Schweinebraten?
Falsches Wiener Schlitzel?
Herzgulasch mit Schwesterchens Kartoffeln?
Sekunden-Bulle mit Rotkohl und Vaternudeln?
Mutterkuchen mit Buchbaumgrütze?
Bruchspruchschokolade mit Zeitungshappen?

Egal, es wird schmecken

Liebe Spätnachtgrüße

Zaubersee
Liebe Zaubersee,

danke für deinen Kommentar. Dein Speiseplan ist auch voll gelungen.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 10:31   #16
männlich urluberlu
 
Benutzerbild von urluberlu
 
Dabei seit: 07/2014
Alter: 68
Beiträge: 2.277

Danke für deine coole Antwort!
Das erfrischt wunderbar nach den weniger angenehmen Duftmarken, welche die Forums-Ayatollahs überall setzen.
Url
urluberlu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 12:49   #17
männlich Lewin
 
Dabei seit: 03/2015
Beiträge: 1.220

Standard Oh du schreckliche ...

Hallo Manu,

sagte mir die Kichererbse:
Wenn die ’s noch nicht ist, verderb se!

Aufschrei aller Sumpfzikaden:
Was für ein verruchter Laden!

Sumpfzikaden? – Sumpfzypressen!
Könnte Besenkammern fressen.

Darum Schluss mit dem Gezirpse,
denn korrekt heißt es: verdirb se!


Komme leider wieder mal zu spät.
Dennoch viele liebe Grüße von
Lewin.
Lewin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2016, 19:54   #18
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 55
Beiträge: 3.580

Hallo Letreo,

nicht schlecht, das Gedicht, allerdings hat es meiner Meinung nach zu wenig Biss.
Es hätte etwas brutaler ausfallen können.

Aber ich kenne das Problem, wir haben zu liebe Seelen, um etwas richtig Brutales zu schreiben, den Leser so richtig vor den Kopf zu stoßen. Das ist schwieriger, als man denkt.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2016, 23:04   #19
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Zitat:
Zitat von Lewin Beitrag anzeigen
Hallo Manu,

sagte mir die Kichererbse:
Wenn die ’s noch nicht ist, verderb se!

Aufschrei aller Sumpfzikaden:
Was für ein verruchter Laden!

Sumpfzikaden? – Sumpfzypressen!
Könnte Besenkammern fressen.

Darum Schluss mit dem Gezirpse,
denn korrekt heißt es: verdirb se!


Komme leider wieder mal zu spät.
Dennoch viele liebe Grüße von
Lewin.
Lieber Lewin,

wenn ich mich richtig erinnere, dann hab ich dir bereits für deinen Kommentar gedankt, nur ist das abhanden gekommen,deshalb sage ich gerne nochmal danke.

Lieben Gruß

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2016, 23:07   #20
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Liebe Silbermöwe,

für mich ist das schon ziemlich bissig, aber wie du zu Recht festgestellt hast, ist das nicht so leicht.

Lieben Dank für deinen Kommi.

Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 22:10   #21
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.501

Oh du Fröhliche, oh du, wie sehr ich Weihnachten hasse!

Dein Gedicht hingegen gefällt mir - keine monotone Standardverse wie zu jedem Fest jedes Jahr, jahrelang.

Grüße
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 22:18   #22
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Danke, Lara, ich bin auch kein Fan dieses Festes.

LG Manu
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2016, 22:40   #23
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Zitat:
Zitat von Letreo71 Beitrag anzeigen
Danke, Lara, ich bin auch kein Fan dieses Festes.

LG Manu
Liebe Manu,

bei mir hat die Freude auf das Fest auch schon nachgelassen. Wenn ich an frühere Zeiten denke, z.B. als meine Kinder noch klein waren - da war ich noch total happy. Alles hat sich verändert und zwar aus meiner Sicht zum Negativen.

Im Frühherbst beginnt im Handel schon die Vorweihnachtszeit. Money, Money, Money - nichts scheint wichtiger zu sein. Kinder können sich kaum noch richtig über ihre Geschenke freuen - da muss schon was ganz Großes, Spektakuläres her. Naja, jammern hilft auch nicht weiter. Da müssen wir wohl durch. Es wird ganz bestimmt nicht besser.

Aber ein echter Tannenbaum ist immer noch ein Muss. Kein Tannenbaum - kein Weihnachtsfest. Und das Schmücken des Tannenbaumes ist von jeher meine Angelegenheit - da sitze ich Stunden dran.

Liebe Grüße
Moni
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 19:54   #24
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.501

Ach wie schade, die Kommentare sind gelöscht. Und ich dachte schon, das Netz vergisst nie! Da denkt man immer...
Aber schon witzig, bedeutungslose Nudelsalat-Homemade Schleichwerbung wird entfernt und so mancher hier hat die Narrenfreiheit. Zum Wohl!
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 20:17   #25
weiblich DieSilbermöwe
 
Benutzerbild von DieSilbermöwe
 
Dabei seit: 07/2015
Alter: 55
Beiträge: 3.580

Zurzeit wird wohl eifrig gelöscht. Ich dachte auch, ich hätte hier zwei Kommentare geschrieben - es ist nur noch einer da.
DieSilbermöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 20:53   #26
weiblich Ex-MeineEigeneWelt
abgemeldet
 
Dabei seit: 12/2014
Beiträge: 1.501

Auweh Zwick, dann dauert´s nimmer lang, bis unsre Worte hier wieder verstummen.
Ex-MeineEigeneWelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 21:25   #27
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Vielleicht ist für manche User die Rubrik "Was einem gerade im Kopf herumgeht" nicht so wichtig und wird dadurch evtl. überlesen.

Letreo hat dort darauf hingewiesen, dass sie keine Löschungen veranlasste.

PS: Ich glaube, von mir ist hier auch was gelöscht worden. Schon so viel Heimlichkeit in der Weihnachtszeit?
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 22:20   #28
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Ich habe - bis jetzt erfolglos - um die Löschung eines meiner Gedichte gebeten, das lediglich mit Kommentaren zugemüllt ist.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 22:27   #29
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.845

Das habe ich mir gedacht: Kruden Blödsinn schreiben, die Antworten/Kommentare Müll nennen, und damit keiner was merkt: Löschen lassen. Schön, aber meine Sicherungskopie kann nur ich löschen.
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 22:29   #30
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 73
Beiträge: 35.238

Zitat:
Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
Das habe ich mir gedacht: Kruden Blödsinn schreiben, die Antworten/Kommentare Müll nennen, und damit keiner was merkt: Löschen lassen. Schön, aber meine Sicherungskopie kann nur ich löschen.
H.
So ein Dummfug!
Um es vor weiterem Müll zu bewahren.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2016, 22:44   #31
männlich Heinz
 
Benutzerbild von Heinz
 
Dabei seit: 10/2006
Ort: Hilden, NRW
Beiträge: 4.845

Das müsstest Du schon genauer beschreiben, man könnte sonst der Meinung sein, dass Du mit dem Müll Fein Gedicht meinst, das Du zu löschen begehrst.
H.
Heinz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 00:19   #32
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.984

Zitat:
Zitat von Thing Beitrag anzeigen
Ich habe - bis jetzt erfolglos - um die Löschung eines meiner Gedichte gebeten, das lediglich mit Kommentaren zugemüllt ist.
Liebes Thing,

ich wollte dieses Gedicht löschen lassen, gleich zu Anfang, weil es auch so zugemüllt wurde. Der Administrator ist auf meine Bitte nicht eingegangen, er hat lediglich die unschönen Kommentare entfernt und mir in Form einer Frage mitgeteilt, dass das doch so in Ordnung wäre. Nein, es ist nicht in Orndung.

Aber gut, es ist wie es ist.

Dir einen lieben Gruß

von Letreo
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2016, 06:17   #33
weiblich Ex-Dabschi
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2014
Beiträge: 2.391

Zitat:
Zitat von Letreo71 Beitrag anzeigen
Liebes Thing,

ich wollte dieses Gedicht löschen lassen, gleich zu Anfang, weil es auch so zugemüllt wurde. Der Administrator ist auf meine Bitte nicht eingegangen, er hat lediglich die unschönen Kommentare entfernt und mir in Form einer Frage mitgeteilt, dass das doch so in Ordnung wäre. Nein, es ist nicht in Orndung.

Aber gut, es ist wie es ist.

Dir einen lieben Gruß

von Letreo

Liebe Manu,

wenn es nur die unschönen Kommentare gewesen wären, die gelöscht wurden ...

Aber Du kannst ja nix dafür.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Moni
Ex-Dabschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Oh du schreckliche...

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schreckliche Entdeckung auf Papua (Schüttlerick) Fridolin Humorvolles und Verborgenes 2 06.10.2016 09:25
Schreckliche Ohrwürmer Lux Sonstiges und Small Talk 7 03.10.2011 10:59


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.