Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Geschichten und sonstiges Textwerk > Kolumnen, Briefe und Tageseinträge

Kolumnen, Briefe und Tageseinträge Eure Essays und Glossen, Briefe, Tagebücher und Reiseberichte.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 11.01.2019, 14:57   #1
männlich number11
 
Benutzerbild von number11
 
Dabei seit: 10/2017
Alter: 18
Beiträge: 187

Standard Antwort

Liebes Herz,

Deine Antwort wurde, jedoch missbilligend, zur Kenntnis genommen.

Es scheint, du wünschest dir nach wie vor eine Kooperation. Demnach muss ich mich wohl klarer ausdrücken als beim letzten Mal, zumal ich eine weiter Bedenkzeit über mein und dein Gesagtes hatte.

Ich brauche dich nicht! Ja, du hörst richtig, ich brauch dich, mein Herz, nicht.
Solltest du dich fragen, wie ich zu dieser Erkenntnis kommen, so frage dich nicht lang, denn ich werde dir antworten: Die Gefühle, die du verursachst, sind irrational, unnötig und keineswegs erwünscht. In der Kälte liegt wahre Kraft, den du machst mich nur schwächer.

Die einzige "Kooperation" die ich mir von dir wünsche ist ständig fließendes Blut, aber du SOLLST GEFÄLLIGST AUFHÖREN, MIR GEFÜHLE ZU VERMITTELN!

Wenn das eine nicht ohne das andere erreichbar ist, so sollst du gleich aufhören zu schlagen, denn ein Herz...

Das brauch ich nicht.

Grüße,
Der Kopf
number11 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Antwort

Stichworte
antwort, herz, kopf

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antwort Stachel Philosophisches und Nachdenkliches 10 05.11.2018 16:09
Die Antwort Schmuddelkind Gefühlte Momente und Emotionen 12 01.06.2013 23:06
die Antwort Amerdi Düstere Welten und Abgründiges 0 23.03.2012 00:17
Die Antwort! marlenja Sprüche und Kurzgedanken 10 02.03.2012 12:42
Die Antwort Fairdenken Gefühlte Momente und Emotionen 0 31.01.2012 20:08


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.