Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Literatur und sonstige Themen > Literatur und Autoren

Literatur und Autoren Literatur allgemein sowie Rezensionen von Büchern, Stücken und Autoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 26.05.2018, 23:19   #1
männlich Amir
 
Benutzerbild von Amir
 
Dabei seit: 04/2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 612

Standard Literaturgeschichte und ihre Epochen

Habt ihr Vorschläge, wie man sich darin nicht verliert? Mein grösstes Problem ist die Überschneidung einer oder mehreren Epochen. Bsp: Romantik und viktorianische Epoche.
Amir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2018, 06:37   #2
weiblich Ilka-Maria
Forumsleitung
 
Benutzerbild von Ilka-Maria
 
Dabei seit: 07/2009
Ort: Arrival City, auf der richtigen Seite des Mains
Beiträge: 21.228

Ich habe schon in der Schule mit dem Büchlein von Klett gearbeitet "Grundwissen Deutsche Literatur". Das ist sehr kompakt und übersichtlich. In das Wesen der Epoche wird kurz eingeführt, dann gibt es einen kleinen Schaukasten mit der Benennung der Hauptwerke. Es folgen die wichtigsten Fragen zur Epoche, die anschließend beantwortet werden.

Der Nachteil des Büchleins ist, dass man es nur noch antiquarisch bekommen kann (2. Aufl. von 2001). Dafür kostet es aber kaum etwas:

https://www.amazon.de/Grundwissen-de...sche+Literatur

Ausführlicher sind diese Werke, bei denen du einfach mal die Bewertungen anschauen solltest. Da scheinen einige sehr gute dabei zu sein.

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...aturgeschichte

Ich selbst habe es mal ein halbes Jahr lang so gemacht, dass ich Geschichte und Literaturgeschichte parallel durchgearbeitet habe, denn die einschlägigen Werke spiegeln immer die politischen Vorgänge und das Lebensgefühl einer Gesellschaft in ihrer Zeit wider. So ist es z.B. nicht verwunderlich, dass während des Übergangs zur Neuzeit (Beginn der Wissenschaften, Gründung von Universitäten usw.), also um 1500 herum, "Das Narrenschiff" von Sebastian Brandt entstand, ein Werk, in dem der Dichter das Unsicherheitsgefühl und die Orientierungslosigkeit der Menschen am Symbol eines Schiffes aufzeigt, von dem niemand weiß, wohin seine Reise geht.

Ich hatte mir aus dem o.g. Büchlein immer ein Werk aus der Epoche zum Lesen ausgesucht, meist als Reclam-Ausgabe. So z.B. "Meier Helmbrecht" (Mitte 13. Jh.) von Wernher von Gartenaere, worin es um den Niedergang des Rittertums geht.
Ilka-Maria ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Literaturgeschichte und ihre Epochen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ihre träume die Gefühlte Momente und Emotionen 0 07.02.2014 20:10
Ihre Hand Niaanto Lebensalltag, Natur und Universum 2 27.01.2014 23:52
Ihre Wiesen Tony Bastard Philosophisches und Nachdenkliches 0 27.11.2013 23:36
Ihre Brille simbaladung Düstere Welten und Abgründiges 15 16.10.2013 08:37
Ihre Wärme Tony Bastard Liebe, Romantik und Leidenschaft 0 03.10.2013 22:02


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.