Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.01.2013, 23:57   #1
männlich Stabil
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 40
Beiträge: 33

Standard Herbstgewicht

Herbstgewicht

Der Niederschlag zerbricht am Tropfsteinpflaster
und aus dem Kopf geschlagen rinnt das Wasser
vor meine Stiefel in das Rechteckraster
und wirkt im kalten Neonlicht noch nasser.

Im Stadtpark reißt der Wind ein Blatt vom Zweig
weil wieder mal ein Tag zu Ende geht.
Es kommt nicht weit und wird am Bürgersteig
hinunter in ein Abflussrohr geweht.

Konservenblech rollt unruhig hin und her
und Plastikmüll beginnt sich aufzubauschen
in weiter Ferne hör ich den Verkehr
auf einer Autobahn vorüber rauschen.
Stabil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 20:19   #2
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Hallo, Neuling Stabil!

Wie konnte ich das übersehen?
Ich bin leider nicht immer "auf dem Quivive", wie man bei uns sagt.

Dein Gedicht kommt in meine Favoritenliste!*


Formulierung, Inhalt, Doppeldeutigkeiten, Metrik, Substanz -
in meinen Augen einwandfrei.
Ich bin dabei!

Willkommen!
Welch ein Talent!**


Willkommensgruß
von
Thing




* als "Erstlingswerk"
** Gewinn für Poetry.de!
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 20:42   #3
weiblich Daisy
 
Dabei seit: 10/2010
Beiträge: 894

Hallo Stabil,

das ist ein sehr interessantes und gut gearbeitetes Gedicht.
Die unterschiedlichen Beobachtungen fügen sich perfekt als Einheit zusammen und das Ergebnis ist absolut überzeugend. Aufbau und Metrik einwandfrei.

LG Daisy
Daisy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 21:44   #4
männlich Stabil
 
Dabei seit: 06/2012
Alter: 40
Beiträge: 33

Hallo Dasy & Thing,

herzlichen Dank für die Rückmeldungen, das Lob und die Willkommensgrüße!

Da ich relativ wenig Gedichte schreibe, wird man mich vermutlich häufiger in anderen Gedichtfäden kommentierend lesen. Ich freue mich auf einen regen Austausch und natürlich auch über Kritik!

lg
Stabil
Stabil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2013, 22:14   #5
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Sch .. sch.....


Schade:
Schüchtern muß ich anmerken, daß meine Gedichte nicht mehr auf- oder abrufbar sind.
Deine Kommentare hätten mich interessiert.


Herzlichen Gruß
von
Thing
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2013, 12:56   #6
männlich Ex-Sinzky
abgemeldet
 
Dabei seit: 05/2012
Beiträge: 156

Hallo Stabil,

ein sehr ansprechendes Gedicht. Schöne Bilder, die du verwendest.
Besonders gut gefallen mir die Distanzerzeugenden letzten zwei Zeilen, die für mich die Banalität des Daseins und unsere Reflexion dessen in den Vordergrund rücken.

Ich freue mich auf mehr!

Liebe Grüße
Sinzky
Ex-Sinzky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2013, 20:16   #7
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 66
Beiträge: 10.927

Hallo Stabil,

das Gedicht fängt gut die Neige ein, die das Bleibende als Überrest erscheinen lässt. "Unruhig" sprengt vielleicht absichtlich den Rhythmus.

LG gummibaum
gummibaum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Herbstgewicht

Stichworte
herbst, herbstgedicht, herbstgewicht

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.