Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Zeitgeschehen und Gesellschaft

Zeitgeschehen und Gesellschaft Gedichte über aktuelle Ereignisse und über die Menschen dieser Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 15.10.2018, 16:05   #1
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Standard Menschlichkeit

Menschlichkeit I
„America first“, das ist jedem geläufig
und so denkt auch der Twitterpräsident.
Er sieht sich selbst als wirkliches Geschenk!
Den Größenwahn erlebt man allzu häufig.

Auch die Türkei entfernt sich von den Werten,
die man in unsrem Westen leben wolle.
Demokratie spielt kaum mehr eine Rolle
und Fronten, die sich zusehends verhärten

erwecken Angst in allzu vielen Köpfen.
Ob Türke, Deutscher, Ami, ist egal.
Man kann im Dasein kaum mehr Hoffnung schöpfen -

denn Nachrichten zu lesen - eine Qual.
Die Furcht greift fühlerartig um sich her
und menschlich sein wird schwerer. Wird so schwer.


Menschlichkeit II
„Wir schaffen das!“, so hieß es mal vor Jahren.
Die Kanzlerin war sichtbar optimistisch,
doch dass ihr Optimismus leider Mist ist,
hat sie auch erst im Nachhinein erfahren.

Denn Mühe muss ein Land sich gar nicht machen,
wenn mehrheitlich der Wille nicht besteht.
Da hilft nicht der moralisch rechte Weg,
dann folgt nämlich ein bitterböses Wachen:

Die Menschen leiden oft an Vorurteilen,
die ihre Nächstenliebe stark erschweren.
Sie wollen meist ihr Hab und Gut nicht teilen,

als ob die Fremden Menschen gar nicht wären.
Man hat genug und will doch immer mehr
und menschlich sein wird schwerer. Wird so schwer.


Menschlichkeit III
„Du bist doch blöd! Wir wollen dich nicht sehen!“,
hört dieses kleine Mädchen viel zu oft.
Sie hatte sich doch immer nur erhofft,
mit Anderen, und nicht allein, zu stehen.

Sie trägt nicht täglich neue Markenschuhe
und in der Schule fällt ihr alles leicht.
Dass Freundschaft mit dem Anderssein wohl weicht,
hat sie gelernt. Doch keiner gönnt Ihr Ruhe.

Die Lehrer sind sich sicher: „Neckereien!
Für Kinder ist das alles nur ein Spielen.“
Das Mädchen möchte innerlich nur schreien

und endet so als eines von ganz vielen.
Belastet sie das Mobbing doch so sehr!
Und menschlich sein wird schwerer. Wird so schwer.
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2018, 21:25   #2
gummibaum
 
Dabei seit: 04/2010
Alter: 65
Beiträge: 10.791

Liebe Litteralia,

deine Sonette gefallen mir. Der Ausschnitt aus der Welt wird mit jedem Gedicht kleiner, das Gefühl der Unmenschlichkeit intensiver.

Sehr gern gelesen
LG gummibaum
gummibaum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 14:16   #3
weiblich Litteralia
 
Dabei seit: 01/2013
Beiträge: 529

Hi Gummibaum,

es freut mich aufrichtig, dass Dir meine Sonette gefallen.

Liebe Grüße
L.
Litteralia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Menschlichkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Menschlichkeit DrKarg Philosophisches und Nachdenkliches 4 07.03.2017 11:27
Menschlichkeit Eponie21 Gefühlte Momente und Emotionen 4 02.02.2016 22:51
Menschlichkeit MurDoC Philosophisches und Nachdenkliches 0 04.08.2014 00:25
Menschlichkeit NuclearWinter Philosophisches und Nachdenkliches 5 10.04.2014 17:35
Menschlichkeit lecram1 Philosophisches und Nachdenkliches 8 22.04.2012 08:05


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.