Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.12.2018, 01:36   #1
männlich Ex-Einsamkeit
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 171

Standard Der halbe Mensch

man denkt, die zeit steht niemals still.
im kreis kommt sie dahergekrochen.
die bänker geben was der kunde will.
man denkt, die zeit sei weggebrochen.

der eitle denkt, er könnte alles segnen.
und segnet alles, das ihm eitel ist.
wie kann die zeit, nur diesem mensch begegnen?
in dem man sie an seinem scheitel misst?

der mensch, der schweigt die nacht zu tode
und große essen kotzen grünen dampf!
das macht man so! wahrscheinlich ist das mode!
man sieht es nicht. das leben ist ein kampf.

und auf dem blauen meer, dort schlafen wellen.
die see ist dick und wie aus starrer form,
in unsren bächen sterben die forellen -
man sieht sie nicht. denn sterben ist die norm.

die zeit war schön, sie wird nicht wiederkehren.
sie wahrzunehmen macht mich menschen klug.
deswegen heißt es nun die zeit zu ehren!
von dem was war, gibts leider nicht genug.

und als er sich den strick gebunden hatte,
der mensch auf erden nahm papier, und schrieb:
"ich gehe nur mit seidener krawatte!"
weil ihm auch nichts mehr anderes verblieb.
Ex-Einsamkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 15:52   #2
weiblich AlteLyrikerin
 
Benutzerbild von AlteLyrikerin
 
Dabei seit: 11/2018
Ort: Burglengenfeld
Alter: 68
Beiträge: 1.208

Lieber Einsamkeit,

ein brutal ehrlicher und illusionsloser Blick auf die menschliche Existenz. Das ist wohl manchmal nötig. Dichter haben das immer schon in Worte gebracht, den Ekel oder die Trauer über den menschlich beeinflussten Teil der conditio humana. Du bist mit Deinen Metaphern nahe an unserer modernen Realität. Die radikale Kleinschreibng, die du benutzt, wird bei folgendem Vers zur Erschwernis für das Verständnis
Zitat:
und große essen kotzen grünen dampf!
. Ich hab ein paar Sekunden gebraucht um statt "Große essen kotzen grünen Dampf" zu lesen "große Essen kotzen grünen Dampf". Mag ja an meinem Alter liegen.

Herzliche Grüße, AlteLyrikerin.
AlteLyrikerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2018, 19:35   #3
männlich Ex-Einsamkeit
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2018
Beiträge: 171

Liebe Lyrikerin -

Die Essen sind unter anderem ein Synonym für Schornsteine. Über den Vers dachte ich etwas länger nach und mochte im Nachgang die Doppeldeutig von "Die Essen / Das Essen" und die subtile Anstößigkeit. Der Müll befindet sich mittlerweile ja überall...

Wem kümmert heutzutage noch Orthographie?
Nun! Mich. In dem Gedicht aber nicht.

Danke für deinen Comment.

- Einsamkeit
Ex-Einsamkeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2018, 14:05   #4
männlich Perry
 
Benutzerbild von Perry
 
Dabei seit: 11/2006
Alter: 67
Beiträge: 2.799

Standard Hallo Einsamkeit,

auch wenn ich nicht mit allen Bildern etwas anfangen kann,
transportiert für mich der Text die Resignation gut über das,
was der Mensch an seiner (Lebens)Zeit sinnlos verrinnen lässt.
Ob sich das "halbe" im Titel darauf bezieht, kann ich für mich nur spekulieren.
LG
Perry
Perry ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Der halbe Mensch

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das halbe Glas Orakel Zeitgeschehen und Gesellschaft 0 05.01.2018 03:06
Halbe Frau Rosenblüte Gefühlte Momente und Emotionen 2 09.03.2013 13:21
Halbe Narkose gummibaum Düstere Welten und Abgründiges 9 23.05.2012 21:09
der halbe tod Bullet Liebe, Romantik und Leidenschaft 2 30.11.2009 16:13


Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.