Poetry.de - das Gedichte-Forum
 kostenlos registrieren Forum durchsuchen Letzte Beiträge

Zurück   Poetry.de > Gedichte-Forum > Gefühlte Momente und Emotionen

Gefühlte Momente und Emotionen Gedichte über Stimmungen und was euch innerlich bewegt.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 18.03.2014, 16:26   #1
männlich zellhaufen
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 36
Beiträge: 100

Standard Befinden

Ein Hund jongliert Katzen
durch ein Nadelöhr.
Ein Mann ohne Arme
klatscht in die Hände.
Die Früchte an den Bäumen
beginnen zu singen.
Parkautomaten
verteilen Gratisgetränke.
Die Wolken fragen
nach dem Befinden.

Die Schuhe federn meterhoch
bei jedem Schritt.
Blauer Himmel tropft hinab
wie geschmolzenes Softeis.
Die Sonne zwinkert dir zu.
Der Wind
rauscht vorbei,
drückt dir einen Blumenstrauß
in die Hand.
zellhaufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 17:26   #2
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Klasse - irgendwas zwischen absurdem Surrealismus und Dadaismus: Gefällt mir!
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 17:27   #3
männlich zellhaufen
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 36
Beiträge: 100

Vielen Dank! Beides Stilrichtungen, die mir sehr gefallen!
zellhaufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 17:32   #4
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von zellhaufen Beitrag anzeigen
Vielen Dank! Beides Stilrichtungen, die mir sehr gefallen!
¡Viva la anarquía creativa!
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 21:21   #5
männlich zellhaufen
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 36
Beiträge: 100

Wollen wir es hoffen!
zellhaufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2014, 22:11   #6
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von zellhaufen Beitrag anzeigen
Wollen wir es hoffen!
Ataraxie

Der Epikur, er hat's gewusst:
Gelassenheit kennt keinen Frust!
Das Leben ist so, wie es ist,
mit Trauer, Glück und öfters Mist -
doch wichtig bleibt die Lust!

von Pedroburla - voll mit Erkenntnis ...
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 16:05   #7
männlich zellhaufen
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 36
Beiträge: 100

Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!
zellhaufen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 16:19   #8
Thing
R.I.P.
 
Benutzerbild von Thing
 
Dabei seit: 05/2010
Alter: 74
Beiträge: 35.150

Standard Hallo, zellhaufen -

Nur wenige Anmerkungen zu Deinem Text:



Zitat:
Zitat von zellhaufen Beitrag anzeigen
Ein Hund jongliert Katzen
durch ein Nadelöhr.

(hier hätte ich "dressiert" geschrieben, da das hübsch doppeldeutig ist)


Ein Mann ohne Arme
klatscht in die Hände.

(Finde ich mißlungen, da hätte auch Dada (Hugo Ball) nicht mitgemacht.
Publikumsbeschimpfung ist Peter Handkes früh-späte Bühne gewesen)


Blauer Himmel tropft hinab

von oben tropft es herab.
Es sei denn, das Softeis tropft an Scheiben oder sonstwas hinab)
Mach Dir nichts draus -
es war ein textbezogener Kommentar!



Freundlichen Gruß
von
Thing,


der hier mit eigenen Produkten nicht strunzen kann.
Thing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 16:42   #9
männlich Ex Pedroburla
abgemeldet
 
Dabei seit: 11/2013
Beiträge: 1.375

Zitat:
Zitat von Pedroburla Beitrag anzeigen
Ataraxie

Der Epikur, er hat's gewusst:
Gelassenheit kennt keinen Frust!
Das Leben ist so, wie es ist,
mit Trauer, Glück und öfters Mist -
doch wichtig bleibt die Lust!

von Pedroburla - voll mit Erkenntnis ...

Zitat:
Zitat von zellhaufen Beitrag anzeigen
Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!

DANN hast du verstanden, was ich damit meinte!

LG Pedro
Ex Pedroburla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2014, 19:26   #10
weiblich simbaladung
 
Dabei seit: 07/2012
Alter: 62
Beiträge: 3.056

Hallo, Zellhaufen,

ich finde, es ist dir wirklich gut gelungen, mit neuen, herrlich absurden
Bildern dieses bestimmte Lebensgefühl der überschäumenden Lebensfreude
(durch Verliebtheit?) einzufangen. Mir gefällt es so, wie es ist.

lg, simba
simbaladung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 15:19   #11
weiblich Ex-Letreo71
abgemeldet
 
Dabei seit: 01/2014
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 4.052

Standard Befinden

Hallo Zellhaufen,

das kannst Du noch richtig schön ausfeilen, aber so ist es auch gut

Ein Mann ohne Arme

segelt mit den Ohren,
schalzt mit der Zunge,
stampft mit den Füßen...

drückt dir einen Blumenstrauß

auf die Hand,
ins Kniegelenk,
ans Ohr...

Lieben Gruß letreo71
Ex-Letreo71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2014, 19:34   #12
männlich zellhaufen
 
Dabei seit: 10/2011
Alter: 36
Beiträge: 100

Vielen Dank für eure Kommentare!

@Thing:

"Dressiert" gefällt mir viiiel besser als "jongliert", ich denke das übernehme ich! Danke auch für den hinab/herab Hinweis. Aber den klatschenden Mann ohne Arme lasse ich drin, weil es - glaube ich - viel weniger dadaistisch gemeint ist als du vielleicht annimmst

LG
Z
zellhaufen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen für Befinden

Stichworte
befinden, sonne

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Sämtliche Gedichte, Geschichten und alle sonstigen Artikel unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Das von den Autoren konkludent eingeräumte Recht zur Veröffentlichung ist Poetry.de vorbehalten.
Veröffentlichungen jedweder Art bedürfen stets einer Genehmigung durch die jeweiligen Autoren.